Avatar

Hartnäckige Blasenentzündung

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Blasenentzündung/Inkontinenz | Expertenfrage

11.10.2017 | 09:57 Uhr

Seit mehreren Wochen leide ich (w., 50 J.) unter einem Harnwegsinfekt, der bislang mit 3 verschiedenen Antibiotika behandelt wurde. Vor der Gabe des 3. Antibiotikums wurde ein Bakteriogramm erstellt, was auf Darmbakterien (E. coli?) und „massenhaft Leukozyten“ hinwies. Ich muss dazu sagen, dass ich vor 2 Jahren wegen Darmkrebs Bestrahlungen und Chemotherapie erhielt, was wohl beides zur Anfälligkeit  gegen Harnwegsinfekte beitragen kann. Desweiteren trage ich eine Doppel-J-Sonde, da durch die Bestrahlung ein Harnleiter beschädigt wurde. Der halbjährliche Wechsel dieser Sonde stellt natürlich auch ein „Einfallstor“ für Bakterien dar.

 

Was mir Sorge bereitet: Ich kenne mehrere Fälle, in denen Menschen von resistenten Keimen befallen waren bzw. sind, was u.a. zur Dauerantibiotikagabe und im schlimmsten Fall zum Tod führte. Auch wenn es heißt, „mein“ Keim sei multi-sensibel – kann sich, wenn schon drei Antibiotika nicht geholfen haben, nicht doch ein resistenter Keim daraus entwickeln oder schon entwickelt haben?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
14.10.2017, 09:46 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo annette67,

eine Resistenzentwicklung ist natürlich immer möglich. Aufgrund der einliegenden D-J-Schienen sollten Sie sich unbedingt urologisch vorstellen. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.