Avatar

Fosfomycin 3x hintereinander nehmen dass Wirkung gut

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Blasenentzündung/Inkontinenz | Expertenfrage

10.06.2022 | 15:07 Uhr

Ich hatte vor 6 Wochen eine schlimme Blasenentzündung mit Blut im urin und starken Krämpfen. War 2 Tage stationär, dort sagte man mir, dass Blasenentzündung nicht mehr mit Antibiotika behandelt wird und gab mir Novalgin und viel trinken. Es wurde besser ich wurde entlassen.

Nun geht das ganze seit 3 Wochen schon wieder.. ständiges Brennen beim Wasserlassen, Schmerzen nachts.

Urin mehrmals untersucht, ein Antibiogramm ergab E coli über 1 Million, Hausarzt hat Fosfomycin verschrieben was ich nun schon 2x genommen habe- Hausarzt sagt insgesamt 3 x mit Pause von 3 Tagen nehmen, stimm das? 

Urnuntersuchung oft Leukozyten und Eiweiss ergeben. Urinkultur beim Urologen aber Antibiotikum hat noch gewirkt 4 verschiedene Stämme ergeben wo der Urologe sagt es kommt dann vom Darm . Ultraschall ohne Befund

Urin beim urologen untersucht da war alles ok - habe aber auch 6-7 liter getrunken. Urologe sagt abwarten tut nichts weiter - novalgin nehmen nachts

Was kann man denn noch tun? Angomycin sowie Canephron hat nicht geholfen.

sollte man fosfomycin wirklich 3 x nehmen und alles auszumerzen in der Blasen?

Können sich Bakterien in BLASENSCHLEIMHAUTZELLEN verstecken? kann das sein?

Ich habe ITP (Thrombozytopenie) und von Willebrandt syndrom und kann daher nicht jedes MEdikament einfach so nehmen auch nicht Schmerzmittel wie Ibuprofen zb. 

Habe aufgrund einer Sepsis mit Knocheninfekt im Sternun nun 3 Monate Clindamycin eingenommen wurde vor 10 Tagen abgesetzt

Urologe hat Urovaxom empfohlen, Strovac darf ich nicht.

Sollte man das Fosfomycin wirklich 3x hintereinander im Abstand von 3 Tagen Pause nehmen (das vertrage ich wohl)

Was kann man noch tun? Hatte 15 Jahre nichts mit Blase und plötzlich ständig.Hab Angst wieder stationär zu müssen

Danke 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
13.06.2022, 15:36 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

generell haben Keime in der Blase nichts zu suchen, anders als im Darm, wo Bakterien eine wichtige Rolle spielen. Bei eine asymptomatischen Bakteriurie muss keine antibiotische Therapie erfolgen. 

Häufig ist eine Einmalgabe von Fosfomycin ausreichend. Eine häufigere Gabe kann die Wirkung verlängern. Eine Fernbehandlung über ein Internetforum ist in Deutschland aus gutem Grund rechtlich nicht zulässig, daher müssten Sie bei Zweifel an der Therapie nochmals mit Ihrem Hausarzt sprechen. 

Generell hilft eine gute Hygiene und ausreichendes Trinken. Sollte ein Zusammenhand mit dem Geschlechtsverkehr bestehen, kann  Wasserlassen nach dem Sex vorbeugen. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
13.06.2022, 15:39 Uhr
Antwort

ICh wollte nur wissen ob man eine blutige Blasenentzündung (als ich damals in der Klinik war) immer mit ANtibitotika behandeln muss auch wenn es sich am nächsten TAg mit Schmerzmittel gebessert hat

 

ich nehme Urovaxom und habe Kopfschmerzen - wenn geht das vorbei? kann ja nicht 90 TAge Kopfschmerzen habe

 

danke

Avatar
Beitrag melden
13.06.2022, 15:55 Uhr
Antwort

Ich wollte noch fragen ob es damals in der Klinik ein Fehler war diese blutige Blasenentzündung nur mit Schm4erzmittel novalgin zu behandeln und ohne Antibiotika.

Es wurde zwar besser weil ich viel getrunken habe und Infusion aber es ist seitdem ja nicht wieder komplett vorbei

Urin Stick untersuchungen ergeben manchmal Leukozyten, manchmal nichts, verschiedene Kulturen ergeben auch nicht immer was, manchmal sind 4 Keime drin wo der Urologe sag tkommt vom Darm, einmal waren über 1 Mio E Coli drin habe Fosfomycin bekommen

Dann wieder Stick alles negativ.

Die ständigen Kulturen bringen irgendwie nichts und ich denke weil es damals nicht richtig behandelt wurde als es blutig war habe ich jetzt diesen MIst.

Was kann ich denn noch tun

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
15.06.2022, 11:17 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

bei der Blasenentzündung entscheidet man vor allem nach Klinik (Schmerzen, usw.) und der Urinuntersuchung. Wir können aber nicht über das Internet Ihre Therapie beurteilen, da uns nicht sämtliche Befund zur Verfügung stehen.

Eine häufige Nebenwirkung von Urovaxom sind Kopfschmerzen, Sie sollten die weitere Einnahme dringend mit Ihrem behandelnden Urologen besprechen, eine Fernbehandlung durch uns ist rechtlich nich zulässig. Nebenwirkungen müssen aber nicht zwangsläufig durchgehend bestehen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
15.06.2022, 13:35 Uhr
Antwort

Hallo

damals in der Klinik waren eine Menge bakterien und nur noch Bluturin- dennoch keine Antibiose, da der Arzt sagte das macht man wohl nciht wenn ein Harnwegsinfekt nach 15 Jahren das erste mal wieder auftritt, egal ob so heftig..

Nun ja es verging dann ja, aber nie richtig. Urinkultueren sagen auch nicht wirklich was aus... mal bakterien  mal wieder nix...

Fosfomycin soll laut Urologe gar kenie WIrkung haben, hätte ich auch weg werfen können

Wann vergehen denn die Kopfschmerzen bei Urovaxom Einnahme wieder? nach wie viel Tagen - und wann vergeht der Durchfall? Weil ich habe sowieso blutigen Durchfall von dem Clindamycin :( brauche zusätzlich kenien Durchfall

Beitrag melden
15.06.2022, 13:35 Uhr
Kommentar

Urologe hat jetzt 3 Wochen Urlaub 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
18.06.2022, 10:56 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

bei Nebenwirkungen von Clindamycin und Urovaxom müssen Sie sich an Ihren Arzt wenden, eine Fernbehandlung durch uns ist in Deutschland rechtlich nicht zulässig. Wir können auch nur bedingt die Therapie der behandelnden Ärzte bewerten, da wir keine Einsicht in die Befunde haben. Wir müssen Ihnen daher dringend empfehlen, sich persönlich ärztlich untersuchen zu lassen, um ggf. die Therapie anzupassen. Niedergelassene Ärzte müssen für den Urlaub eine Vertretungspraxis benennen. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.