Avatar

Bitte um Rat

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Blasenentzündung/Inkontinenz | Expertenfrage

06.09.2021 | 15:54 Uhr


Hallo  allerseits. Ich habe folgendes Problem:  nämlich schon über 2 Monate eine schlimme Zystitis die trotz etlichen Antibiotika nicht weg ist. Das ist das erste Mal das ich ne Blasenentzündung habe.Habe 2x positive Urinkultur auf Enterococcus faecalis und 1x positiven Urethraabstrich auf Klebsiella aerogenes. Vg/cervicale Abstriche sind unauffällig. FüEnterococcus habe ich vom Urologen >Linezolid bekommen 10t 2xd p.o. und für Klebsiella aerogenes Cotrim 10 Tage po. Meine Symptome klingen nicht ab und ich nehme jetzt spasmex und tramadol fü Schmerzen. Es brennt in Harnröhre und die Blase tut mir sehr weh. Ich habe am nächsten Donnerstag eine zystoskopie aber momentan trotz Linezolid kann ich kaum im Alltag funktionieren. Wäre das schon die Indikation für i.v. Therapie? Hatten Sie schonmal solche Erfahrungen mit PatientInnen? Lg


06.09.2021 17:00 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
06.09.2021, 19:52 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

wurde denn in Zusammenhang mit der Urinkultur auch ein Antibiogramm erstellt? Da Ihre Symptome nicht besser zu werden scheinen, ist ggf. die Wahl der Antibiotika nicht die richtige. 

Wo sind Sie denn aktuell in Behandlung? Da sich die Entzündung nun so lange hinzieht: Wurde Ihnen denn auch mal Blut abgenommen, um zB die Entzündungsparameter oder die Nierenfunktionswerte zu überprüfen?

Eine iv Therapie wird im stationären Setting initiiert. Dh die Frage lautet eher, was ist ein stationärer Aufnahmegrund. Der würde vorliegen, wenn es Ihnen so schlecht geht, dass Sie nicht mehr "ambulant führbar" sind, dh Sie aufgenommen werden müssen, weil die ambulante Behandlung nicht mehr ausreichend ist.

Hierfür müssen Sie sich dann in einer Notaufnahme vorstellen. Am besten in einer Notaufnahme eines Krankenhauses mit einer Nephrologie oder einer Urologie.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat