Avatar

Het

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre

13.05.2022 | 11:27 Uhr

Hallo ich hoffe ich habe jetzt hiermit einen neuen Chat aufgemacht!

 

schlumpi bevor du dich todsuchst. 

ich soll nun doch wieder 100 vaginal nehmen statt 200!

glaubst du dass bei 200 oral genauso viel ankommt wie 100 vaginal?

glaubst du dass 100 oral besser wirken als 100 vaginal?

bei 100 oral ist das Verhältnis doch von Ö zu P viel besser bei 1 Hub und 100 Utrogest 

da wäre dich um das Verhältnis zu haben oral besser!

 

ups - das ist jetzt viel

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
13.05.2022, 13:34 Uhr
Antwort

Irmhild, 

hast du jetzt noch mal bei deinem Arzt Rücksprache gehalten?

Ich glaube jetzt mal, dass du völlig ab vom Patt bist.

Warum gehst du nicht erst mal wieder auf deine Ausgangsdosis zurück, womit du dich wohl gefühlt hast. Wenn das funktioniert, kannst du immer noch pö a pö hochdosieren. Dieses ganze durcheinander streßt dich und deinen Körper doch total:(

Hast du dich jetzt in der Gruppe angemeldet? Du musst dich dringend in das Thema einlesen um alles zu verstehen. Ich kann dir nur diesen Tipp geben... loslaufen und lernen musst du selbst.

Aber hier noch mal die Wirkweise.

- bei oraler Einnahme von 100 P, kommen eben nur ca. 10% im Blutkreislauf an, bei vaginaler (also über die Schleimhäute) kommt der ganze Wirkstoff an ( bei normaler Verstoffwechselung)

Daher kann ich dir nicht sagen, ob und was, bei einem Hub Ö und vaginaler oder oraler Einnahme in deinem Körper ankommt. Da ist doch jede Frau anders. Daher probieren und austesten.

Avatar
Beitrag melden
13.05.2022, 13:48 Uhr
Antwort

Habe mit meinem Endokrinologen gesprochen der eben meint ich soll jetzt die 100 Utrogest vaginal nehmen und Ö so wie ich es eben vertrage!

 

nun hab ich vergessen ihn zu fragen wo der Unterschied ist 

100 vaginal oder 200 oral!

 

jedenfalls hab ich mit 200 mg horrorbilder Nachts. Und schlafe auch nur 3 h! Und dann bin ich hippelig.

 

schlumpi es ist alles ganz schlimm momentan u ich sehe mich nicht raus!!!

Das verrückte ist - ich hatte von 0 bis 60 zig jeden Wert und nicht Herzrasen aber jetzt hab ich es übertrieben u nu ist alles durcheinander!.

bei meinem Einstieg hatte ich einen Wert von 60 dann war der weg und ich war immer noch gut beieinander. Aber vielleicht hat auch das Progesteron geholfen vaginal. Progesteron verstoffwechselt ja auch Östrogen!!!

Nun habe ich extremes Herzrasen. Da fehlt mir garantiert Östrogen

 

hab ich denn jetzt hier einen neuen Chat aufgemacht passt das nun?

Beitrag melden
13.05.2022, 14:59 Uhr
Kommentar

Irmhild,

jetzt weißt du ja den Unterschied.

Jetzt nimm die 100 Vaginal abends und einen Hub Ö Morgens oder eben halt Abends. Wenn du spürst, dass du Herzstolpern bekommst dann nimm eben noch einen halben dazu. Du kannst es nur austesten.

Und lies dich Bitte in das Thema ein.

 

Beitrag melden
13.05.2022, 15:05 Uhr
Kommentar

Ja - aber vom Verhältnis passt das doch nicht so wie du mir das beschrieben hattest!

es kann ja sein, dass das vaginsle Progesteron mein Ö unterstützt weil Progesteron ins Ö geht bzw verstoffwechselt

das habe ich gelesen

Beitrag melden
13.05.2022, 15:27 Uhr
Kommentar

wo hast du denn das gelesen? Bis dato wusste ich nicht, dass P zu Ö verstoffwechselt wird. Da brauch ich wohl noch mal Nachhilfe.

Irmhild, jetzt seh erst mal zu, dass du wieder in die Spur kommst. Über Hormonwerte reden wir dann noch mal, wenn du erst mal wieder deine Dosierung gefunden hast.

LG Schlumpi

 

 

Beitrag melden
13.05.2022, 16:41 Uhr
Kommentar

@schlumpi, das beweist doch mal wieder dass Hormonwerte nicht relevant sind. Denn jede Frau tickt einfach anders.

Beitrag melden
13.05.2022, 17:59 Uhr
Kommentar

@ Billli, was willst du mir jetzt damit sagen? 

Wenn mich jemand fragt, bekommt er auch eine ausführliche Antwort. Ich versuche wenigstens bestmöglich zu erklären, warum auch Werte wichtig sind. Und vorallem, dass "Frau" auch die Zusammenhänge versteht. Hätte ich dich gefragt, warum ich seit 2 Wochen Herzstolperer habe, hättest du wahrscheinlich geantwortet, dann reduzier mal das Ö.

Und genau das Gegenteil ist der Fall, habe heute um 25zig mehr Pflaster geklebt und siehe da, nur 2x passiert. 

Sorry, wenn du es nicht verstehen willst, dann ist das echt dein Problem. Nimm es nicht zu persönlich.

Und wenn du den Post richtig gelesen hättest, dann wäre dir aufgefallen, dass ich Irmhild mehrmals geschrieben habe, dass sie zu ihrer Dosis zugehen soll und wir später noch mal schreiben.

Beitrag melden
15.05.2022, 21:50 Uhr
Kommentar

Hallo unsere liebe Expertin Schlumpi und liebe Mitleidende,

 

ich habe mein Hormonstatus schwarz auf weiss bekommen, es heisst seitens meiner gyn. Praxis: alles ok.

Trotzdem fühle ich mich nicht ok.

Könntest du mir zu meinen Werten etwas dazu sagen?

Ich bekomme  nämlich seit 7 Monaten keine Blutung mehr, ich denke jedoch, dass ich in Menopause und nicht in der "Postmenopause" bin,  wie ich in den Werten sehe!

 

Die Werte sind wie folgt:

FSH  107.00  (Postmenopause 25.8-134.8)

LH 44.00

Oestradiol 17.3

Progesteron 0.15

Prolaktin  18.6

Cortisol Basal 11.30

 

Kannst du Licht ins Dunkel bringen?

Ich danke dir!

Schönen Abend!

 

Liebe Grüße

 

Alexandra

 

Beitrag melden
16.05.2022, 09:40 Uhr
Kommentar

Hallo und ein Moin, naja, ich würde mal sagen, du steuerst langsam aber sicher in die Postmenophase. Ein Jahr keine Blutung mehr- Postmeno.

Die Werte sind ja auch ok... wenn man keine Hormone zuführt. FSH bereits dreistellig, dass Ö wird dann auch noch weiter runter gehen. P ist ja nun nix mehr vorhanden. 

Im Grunde kann es dir nicht wirklich gut gehen. Entweder durchhalten oder was dafür tun, dass es wenigstens halb wegs erträglich wird.

LG Schlumpi

Beitrag melden
16.05.2022, 21:26 Uhr
Kommentar

Moin lieb Schlump!

 

Danke für deine Rückmeldung! Ich staune nur, woher du dein umfangreiches Wissen schöpfst?!!

Oh waia, Postmeno, obwohl noch nicht mal ein Jahr seit der letzten Blutung um ist!!  Mein P ging ja sehr rapide nach unten und  das erklärt meine plötzliche Beschwerden, die mir vorher fremd waren.

Meinst du, ich  sollte versuchen den P  noch zu ersetzen? bringst mir das was noch überhaupt, wenn "der Speicher bereits leer ist"? Ich benutze eben Progesteron Gel, aber das  ist in meinem Fall wohl nicht das Wahre, sagtest du ja schon:-)  Hättest du vielleicht ein konkretes Tipp für mich??

Hauptsächlich habe ich Beinschmerzen, fühlt sich an, wie Muskelkater. mein Frauenarzt wundert sich und sagt, es kann nicht von Wechseljahren kommen, dabei haben andere Fachärzte mögliche Ursachen auch ausgeschlossen  (ich wollte mich in Verzweiflung bereits bei "Visite"  melden). Ich denke aber vielleicht schon, da andere Frauen davon auch berichtet haben....

 

Wünsche noch einen schönen Abend und freue mich auf die Rückmeldung!

 

LG

Alexandra

Beitrag melden
17.05.2022, 16:10 Uhr
Kommentar

Moin Alexandra,

das Wissen gibt es auf FB für umsonst. Besser gehts nicht. :) 

Naja so schlimm ist Postmeno ja nun auch nicht. Bin ich auch und lebe noch;-)

Natürlich kannst du das P und logischerweise auch das Ö " auffüllen". Dir muss eben nur klar sein, dass diese beiden Hormone nicht ewig gespeichert werden. Nur eine tägliche und dauerhafte Zuführung macht da Sinn. Und auch das sollte bedacht werden, dass der Anfang und die Dosierung erst einmal nicht so einfach sind und es auch dauert, bis man wieder ein "gesundheitlich" gutes Level erreicht. 

Ich sag jetzt mal so, mit einer D4 Progesteroncreme wirst du nicht mehr viel erreichen. Du benötigst da wirklich Östrogen (Gynokadin, Estreva oder Lenzetto) und Progesteron(Famenita, Utrogest oder Progestan).

Mein FA hat meine Unruhe, Gelenkschmerzen und Schwindel auch nicht mit den WJ in Verbindung gebracht, daher war ich auch beim HNO, Orthopäden und bei ner Psychologin. War damals auch alles o.B.. 

Mach dir doch mal eine pro/kontra Liste und schau mal, was dabei heraus kommt. Vom rein gesundheitlichen würde ich dir die BiH empfehlen (Osteoporose, Herz-Kreislauferkrankungen, Autoimmunerkankungen, Gefäßerkrankungen, Demenz, psychische Probleme, Darmprobleme). Im Gegenzug muss du dir aber auch vor Augen halten, dass auch ein geringes Krebsrisiko bleibt und du die Hormone eben ewig nehmen musst um nicht wieder in diesen "Zustand" zurück zu fallen.

Ich hoffe, das ich dir ein Stück weiterhelfen konnte und drück dir alle Daumen.

LG Schlumpi

 

Beitrag melden
17.05.2022, 22:19 Uhr
Kommentar

Hallo liebe Schlumpi,

 

vielen Dank für deine umfangreiche Einschätzung

Pro / Contra hast du bereits aufgelistet und erklärt, worauf es ankommt. Vieles spricht also für die HET. Das heißt ja aber nicht, dass man diese lebenslänglich einnehmen soll? Alle Frauen werden früher oder  später  diese Hormone doch „verlieren“ und es soll doch so sein, oder? ;-)

ich denke vielleicht sollte man es versuchen, die anzuwenden, um die Symptome zu lindern, denn der Übergang von einer Klimakter. Phase bis zur nächsten ist bei mir anscheinend  so rasant und abrupt. Danach könnte man genauso versuchen die HET auszuschleichen, aber, ob es so funktioniert, muss man am eigenen Leibe erfahren.

ich denke, es gibt wahrscheinlich nicht so viele, wenn überhaupt Gynäkologen, die sich mit dem Thema wirklich beschäftigen und auskennen. Ich war schon bereit, sie Deutschlandweit zu suchen und Untersuchungen zu bezahlen, aber habe die Zeit im Internet nur vergeudet.

Jetzt geht es mir zum Glück etwas besser, jetzt fange ich berühmte Hitzewallungen zu spüren, aber das ist alles erträglich und man weißt, woher es kommt. das beruhigt.

Eine Apothekerin hat mir Schüßler Salze empfohlen, während ich Panickattacken hatte und ich muss sagen, es hat mir anscheinend tatsächlich geholfen. Es sind Schüßler Salze Nr. 2 (Morgens, 5 (Mittags)und 7 für die Nacht. Würde ich so weitergeben.

 

Wünsche allen Mitleidenden positive Gedanken und vom Herzen alles Gute, irgendwann ist das vorbei!

Schönen Abend!

 

Alexandra

 

Beitrag melden
18.05.2022, 22:44 Uhr
Kommentar

@Schlumpi könntest du mir bitte sagen, wie die Gruppe auf fcb genau heißt? Gibt ein paar mehr zum Thema... Dankeschön im voraus! 

Beitrag melden
19.05.2022, 13:44 Uhr
Kommentar

Hallo liebe Schlumpi!     Das würde mich ebenfalls interessieren! Bin zwar überhaupt nicht bei Facebook angemeldet, dafür würde ich es aber machen!     LG.   Sasha 

Beitrag melden
19.05.2022, 14:13 Uhr
Kommentar

Hallo Alexand und Sasha17, gebt einfach " Bioidentische Hormone" ein und dann sollte ein schönes buntes Bild mit Regenbogen erscheinen. Und wehe, ihr meldet euch dann hier nicht mehr. Dann gibt's den Popo voll.:)

Liebe Grüße Anette

Ihr findet mich dort auch mit meiner Katze als Profilbild:)

Beitrag melden
19.05.2022, 14:39 Uhr
Kommentar

Alexand und Sasha17, habe ich vergessen zu erwähnen. Lest euch dort erst mal in die Dateien und Postings ein, bevor ihr beginnt dort Fragen zu stellen. Ihr werdet schnell feststellen, dass ich nicht die einzige bin, die mit den Hormondosierungen spielt und austestet. Übrigens ist Sunflower51 auch in der Gruppe, weiß aber ihren richtigen Namen nicht.

LG

Beitrag melden
19.05.2022, 15:50 Uhr
Kommentar

Vielen Dank, liebe Schlumpi- das ist wirklich lieb von Dir! Ich werde auf jeden Fall hier weiter schreiben- möchte mich wirklich erstmal nur bisschen informieren dort, kann ja nicht schaden!

Ganz liebe Grüße von mir und Danke nochmal!:-*

Beitrag melden
19.05.2022, 21:24 Uhr
Kommentar

Danke dir für den Tipp , liebe Schlumpi!:THUMBS UP::GIRL 252:[:-}

Nein, alles gut. Wir bleiben hier, denn: "Geteiltes Leid ist nur halbes Leid ".

Hoffentlich hört es wirklich irgendwann auf. Momentan geht es mir so, dass ich mich auf jegliche Verabredungen, die soweiso verpflichtend sind, verzichten muss, da man weiß ja nicht, was der morgige Tag bringt.

Ich muss den verzweifelten hier Frauen auch bestätigen, was hier schon gesagt wurde,( ich meine auch von dir, liebe Schlumpi) dass  Vitamin D und Magnesium schon eine gewisse Besserung erweisen kann.

Was sonst? - Keine Ahnung, denn ich habe Angst, dass sich bestimmte Nahrungsergänzungsmittel  "sich beissen" können und danach einem noch schlechter wird. Habe mal gelesen, dass die Ashwagandha ein Powerprodukt ist, ist aber für Frauen mit Schilddüsenproblemen eher ungeeignet ist. Es hilft für Frauen, die Probleme mit Schlafen haben, denn es entspannt. Vielleicht mag eine oder andere es ausprobieren und berichten. Ich habe die genannten Probleme, deswegen bin etwas vorsichtig, nehme aber noch nicht so lange nur eine Kapsel am Tag.

 

Schönen Abend noch und weiter kämpfen!:ROSE:

 

Alexandra

Beitrag melden
20.05.2022, 10:12 Uhr
Kommentar

Guten Morgen Alexand und Sasha17,

stört euch nicht an den Kommentaren von den Moderatoren. Die sind manchmal ein wenig "harsch". Und ihr müsst euch da auch nicht alles annehmen. Ich mach da auch nicht jeden Schei... mit. Aber das viele lesen hilft und auch so einige Tipps kann man echt gut selbst umsetzen.

@Alexandra, ich kannte das auch mit jeglichen Verabredungen. Habe auch immer alles kurzfristig wieder absagen müssen, weil nichts mehr ging. Aber irgendwann war bei mir Feierabend. So konnte es nicht weitergehen.

Ich muss dir zustimmen, die NEMs helfen einen echt gut weiter. Ich fühle mich auf jeden Fall gut auch mit den höheren Dosen, als wo immer angegeben werden. Vit. D nehme ich derzeit aber auch nur 6000ie, Mag. immer noch 600-800mg, Vit. C habe ich jetzt auf 3gr. täglich erhöht, da ich ja jetzt Eisen substituiere. Zink, B12, B-Komplex, Vit. A immer Morgens. Jod/Kelp jetzt auch neu dazu, da SD Unterfunktion nehme ich Mittags.

Ashwagandha  hab ich noch nie ausprobiert, da ich ja eh die BiH nehme, daher kann ich da nix dazu sagen.

LG an euch beide und nen schönen Tag

Beitrag melden
20.05.2022, 14:41 Uhr
Kommentar

Hallo Schlumpi!     Ja, werde mal schauen und bin echt gespannt! Will das mal in Ruhe im Urlaub angehen- nächste Woche ist Ostsee angesagt! Da kann ich mal in Ruhe lesen! Ich staune , wie viele verschiedene Nahrungsergänzungsmittel Du nimmst- und Du verträgst das wirklich alles? Ich meine, ist ja super , wenn es Dir gut geht damit, ich bin immer eher zögerlich bei sowas! Im Moment nehme ich nur Vitamin D, etwas Zink und die kleinen Trinkfläschchen mit Kollagen oder Hyaluronsäure- da wechsle ich immer mal! Das mache ich für meine Haut, die durch das viele Waschen auf Arbeit ziemlich angegriffen ist! Hab jetzt gesehen, dass es in der Apotheke Magnesium 400mg von Biolectra gibt- da sind B - Vitamine mit dran! Vielleicht probier ich das mal!      Hab noch einen schönen Freitag, hoffentlich halten sich die Unwetter in Grenzen!        LG von Sasha :ROSE:

Beitrag melden
21.05.2022, 10:23 Uhr
Kommentar

Moooin Sasha17, ja ich vertrag die NEMs gut. Also nix mit Übelkeit oder Durchfall. In manchen Dingen bin ich auch zögerlich und überlege lange bevor ich mich für etwas entscheide. Du wirst in dem Forum bestimmt manchmal mit den Ohren schlackern, was die alles einnehmen und vorallem auch die Dosierungen der Hormone. Ich bin am Anfang auch erschrocken, aber es scheint ja zu funktionieren. Bei mir war der Anfang ja auch sehr holprig und ich habe gefühlt alle Beiträge der Mädels gelesen und mich dann auch getraut etwas zu verändern. Aber eben langsamer als dort empfohlen. Ich musste eben auch erst mal über meinen Schatten springen und mutiger werden.

Aber ohne Veränderung bleibt man eben stehen, wie in allen Lebenslagen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall einen schönen Urlaub, erholt euch gut. Winke dann nächste Woche mal rüber von der Nordsee an die Ostsee:-*

LG Anette

 

Beitrag melden
21.05.2022, 11:09 Uhr
Kommentar

Hallo liebe Annette- ja, mach das mal, sind in Warnemünde! Du hast es gut, Du wohnst dort, wo andere Urlaub machen! Ich komme aus Sachsen Anhalt!      Will mich auf alle Fälle mal dort einlesen bei Facebook, da hab ich sicher ne Weile zu tun! Hab aber dann wenigstens mal Zeit dazu! Hab noch ein schönes entspanntes Wochenende! 
LG     Anita:-*:ROSE:

Beitrag melden
21.05.2022, 11:11 Uhr
Kommentar

Entschuldige bitte, jetzt hab ich auch noch Deinen Namen falsch geschrieben!

Beitrag melden
21.05.2022, 11:29 Uhr
Kommentar

Ach so, nochwas- hab eben hier noch weiter gelesen und gesehen, dass Du auch Probleme mit dem Herzstolpern hast! Hatte das früher auch schon mal ganz schlimm, da war an Wechseljahre noch nicht zu denken! Bei mir war es damals tatsächlich ein Ungleichgewicht zwischen Kalium und Magnesium und mein Kardiolog hatte mir für 3 Monate Tromcardin complex verordnet, danach war der Spuk vorbei! Bis es dann in den Wechseljahren wieder kam, hält sich aber in Grenzen! Würde trotzdem an Deiner Stelle mal eine komplette Untersuchung beim Kardiologen vornehmen lassen : Herzecho, Belastungs- EKG und Langzeit- EKG ! Die Ursache müssen nicht immer die Hormone sein! Vielleicht liegt es auch am Magnesium, das im Verhältnis zum Kalium zu hoch ist - deshalb würde ich auch diese entsprechenden Blutwerte mit überprüfen lassen! Manchmal ist es wirklich schwer, der Ursache auf den Grund zu gehen- manchmal findet man sie nie!       Nochmal liebe Grüße von mir! 

Beitrag melden
21.05.2022, 11:11 Uhr
Kommentar

Hihi und ich komme gebürtig aus Sachsen:)

Beitrag melden
21.05.2022, 11:33 Uhr
Kommentar

Du hast es richtig gemacht und bist ans Meer gezogen! Das wollte ich immer- hat aber irgendwie nicht geklappt!

Beitrag melden
21.05.2022, 15:57 Uhr
Kommentar

Danke dir Sasha17 für die Informationen. Ich werde das auf jeden Fall abklären lassen. Mal schauen wie es weiter geht.

LG 

Beitrag melden
20.05.2022, 21:52 Uhr
Kommentar

Hallo Anette, 

darf ich dich doch so begrüßen, wenn du freundlicherweise bereits "geoutet" hast, oder? ☺️ Ich finde, es ist hier doch besser als viele Tipps u im fcb. Ich möchte nicht zuviel experimentieren..... Es scheint so zu sein, dass wir beide ähnliche Beschwerden haben, SD Unterfunktion? Ich habe schon gehört, dass es sich durch die Wechseljahre verbessern kann und man keine Lthyroxin braucht. Das wäre natürlich schön! 

Wie geht es dir denn jetzt selbst? Du gibst vielen gute Tipps, dabei könnte man denken, dass es dir gut geht. Das wäre natürlich schön zu hören! Man hofft, es kann nur besser werden...

Schönen Abend noch und liebe Grüße

 

Alexandra 

Beitrag melden
21.05.2022, 10:44 Uhr
Kommentar

Huhu Alexandra, na klar kannst du mich so begrüßen:)

Alex, mir geht es nicht darum, dass du experimentieren sollst, sondern nur darum, dass man eben tiefer in das Thema rein kommt. Diese Dateien enthalten so viel Wissen. Als ich dort angefangen habe zu lesen, da kam ich mir echt vor, als hätte ich überhaupt keinen Plan. Naja, wer hat sich denn auch vorher damit beschäftigt, wenn es einem gut geht. Mich hat doch vor 10 oder 20 Jahren nicht interessiert, was welches Hormon in meinem Körper anstellt. Lief ja alles gut bis zum Wechsel. Und dann, als es so weit war, war oder ist man total überfordert. 

Wie es mir geht... zur Zeit hadere ich mit meinen Herzstolperern herum. Das Problem ist, dass ich derzeit noch nicht weiß, wo die jetzt so plötzlich herkommen, vorallem in der Häufigkeit. So mal ein oder zwei hatte ich auch vorher schon mal, aber jetzt geht das bereits 4 Wochen so. Ich kann mir jetzt auch nicht vorstellen, dass es am absetzen des BD-Senkers liegt. Gestern Mittag war es ganz schlimm. Hab dann auch eher aufgehört zu arbeiten. Ich hab jetzt keine Panik oder so, aber es nervt und zieht mich echt runter. Ich habe heute Morgen mal 1 Hub Ö geschmiert, mal schauen, ob es besser wird. Ich kann es eben nur austesten:( Nächste Woche will ich dann mal mit meinem HA sprechen, ob wir doch mal ein Langzeit EKG machen. Könnte vllt. auch ein Kaliummangel sein.... ich weiß es auch noch nicht.

Aber ansonsten geht es mir wirklich gut. So kleine Tiefs gibt es auch mal bei mir, aber die hatten wir früher auch:)

Wünsche dir  Alles Liebe:IN LOVE: Anette

Avatar
Beitrag melden
13.05.2022, 16:51 Uhr
Antwort

Liebe Irmhild!

Habe bei deinem Problem mitgelesen. Ich nehme keine Hormone und kann dir dazu nichts berichten.

Du tust mir nur gerade ziemlich leid, weil du so fertig bist.

Versuche dich nicht so zu stressen. Du bekommst ja tolle Unterstützung von Schlumpi und Co.

Ich wollte dir nur ganz viel Energie und Ruhe wünschen, du kriegst das schon wieder auf die Reihe!

Alles Liebe, Renate 

Beitrag melden
13.05.2022, 16:58 Uhr
Kommentar

Danke Renate ... lieben Dank

Beitrag melden
13.05.2022, 20:49 Uhr
Kommentar

Irmhild, ich hoffe, du hast meinen Post heute nicht mißverstanden. Du kannst jederzeit fragen, wenn du Fragen hast. Ich möchte nur erst einmal, dass du dich nicht weiter stresst und erst einmal deine Dosierung wieder findest.

LG Schlumpi

Beitrag melden
13.05.2022, 21:28 Uhr
Kommentar

Liebe Schlumpi, 

danke dir sehr nett von dir. 

ich habe heute mit der Endokrinologin telefoniert. Sie sagt das Verhältnis kann man so nicht sagen von Ö und P. 
Manche nehmen zB nur Progesteron. Andere nur einen Hub. 
tja ..... das sagt auch ein Gyn den ich kenne. Hab heute kräftig recheriert. 
ich soll jetzt wieder auf 100 vaginal gehen! Und Östrogen rausfinden wieviel ich brauche! 

das ist echt schwierig. Sie tippen im dunkeln - jedenfalls zurück zum Anfang. Evtl ist es ja 1/1 wie es war????

was nur ganz schlimm ist, dass ich wenn ich auf 1 Hub gehe dass meine Haut tatsächlich aufplatzt. Das macht mir so Angst. 
das war letztes Jahr nicht so als ich die erste Einstellung hatte. Meine Haut ist u war immer schon extrem trocken. Ganz schlimm.

ach Schlumpi ..... mir klopft das Herz soll unglaublich hoch. 
zudem habe ich das Gegühl wie letztes Jahr dass ich das schlucken bzw kauen nicht richtig kontrollieten kann. Ob ich wohl wieder eine Agitierung bekomme???

 

liebste Grüße...

 

gibt es da draussen eine Frau die diese Agitierung schon mitgemacht hat?

 

dir Schlumpi danke ich für deine ausfühlichen Informationen.

du bist ausgesprochen nett

 

ach alle seid ihr hier sehr sehr nett!

Beitrag melden
15.05.2022, 20:19 Uhr
Kommentar

Liebe Irmhild, wie geht es dir denn?

Ich muss dich da mal fragen, was ist eine Agitierung? Hab ich noch nie gehört:(

LG

Beitrag melden
16.05.2022, 10:37 Uhr
Kommentar

Nimmst du psychopharmaka

 

bist du voll im wechsel?

 

lieben Gruss. - bin fast am Ende meiner Kräfte - finden meine Dosierung nicht

Beitrag melden
16.05.2022, 11:11 Uhr
Kommentar

Irmhild, ich nehme keine Psychopharmaka mehr. Habe die 2019 abgesetzt.

Bist du denn jetzt wieder auf deine Ausgangsdosierung zurück gegangen?

 

Beitrag melden
16.05.2022, 11:16 Uhr
Kommentar

Noch nicht aber heute aber kann es nicht sein dass 1 hub morgens und 2 hub abends klappen mit 1 utrogest 100 oral

 

weil mit vaginal hat es nicht geklappt.

 

vielleicht kommt weniger an aber es wirkt eben anders

Beitrag melden
16.05.2022, 12:01 Uhr
Kommentar

Irmhild, ich verstehe nur noch Bahnhof.

Wie dosierst du denn derzeit?

 

Beitrag melden
16.05.2022, 12:20 Uhr
Kommentar

ich soll auf vaginal umstellen 100 und sehen wie ich mit den hub klar komme aber das hat ja mit 2 nicht geklappt!!!!!!

 

hatte jetzt 1, 1/4 Hub mehr ging nicht und 200 Progesteron oral ging auch nicht. 

ich weiss nicht mehr ein noch aus ich bin wie ein getriebenes tier und wenn ich das jetzt einfach mache mit 1 hub morgens u 1 hub abends u 100 oral dann wird mich kein arzt mehr nehmen weil ich wie verrückt herumexperimentiere.  Nach 8 Tagen mut 200 progesteron dachte ich ich platze u breiiger stuhl ! Katastrophe und nun meinen sie ich solle zurück zum anfang / aber ich glaube ich brauch 1/1 u 100 oral????

aber was weiss ich schon - ich kann nichts mehr - ich bin kurz vor der psychoklinik im ernst ! Mein mann u ich sind am ende der kräfte

Beitrag melden
16.05.2022, 12:24 Uhr
Kommentar

Vielleicht ist die Psychoklinik keine schlechte Idee. Wenn ich Dich hier lese bist du völlig durcheinander und weißt weder ein noch aus. Du machst dich gerade selbst verrückt und reißt dich immer weiter in die Spirale. Mein Tip an dich, suche dir professionelle Hilfe.

Beitrag melden
16.05.2022, 12:56 Uhr
Kommentar

Aber die machen alles ohne hormone dann bin ich am arsch

 

Beitrag melden
16.05.2022, 18:09 Uhr
Kommentar

Hallo Irmhild, hast du eine Mail von Victoria bekommen?

Avatar
Beitrag melden
18.05.2022, 08:05 Uhr
Antwort

Morgen Irmhild!

Du hast dich aus dem Forum abgemeldet. Ich hoffe, es geht dir soweit gut. Wünsche dir alles Gute, und dass du ordentliche, ärztliche Hilfe bekommst.

Du schaffst das, gib nicht auf!

Alles Liebe, Renate 

Beitrag melden
18.05.2022, 09:02 Uhr
Kommentar

Moin Irmhild, Moin Renate13,

hatte am Montag Victoria gebeten, Irmhild meine Rufnummer weiterzuleiten. Ich hatte das Gefühl, dass sie mentale Unterstützung gebrauchen kann. Leider hat sie sich nicht gemeldet, wollte ihr einen Hormoncoach empfehlen, wo ich der Überzeugung bin, das ihr da besser geholfen werden kann. Schade.

Hoffe, dass es ihr gut geht.

LG Schlumpi

Beitrag melden
18.05.2022, 09:11 Uhr
Kommentar

Ich denke auch Irmhild ist so ein Fall die nachher nicht mehr weiter wusste. Sie hat hier so viele Empfehlungen bekommen das hat sie ganz verrückt gemacht und das kann nicht Sinn der Sache sein. 

@schlumpi

ich werde Dir alleine das Feld überlassen und keine Empfehlungen mehr geben, denn ich möchte  Menschen nicht noch mehr verunsichern als sie eh schon sind. Du hast doch sicherlich gelesen, dass einige Irmhild schon geholfen haben, warum musstest du sie dann noch zusätzlich durcheinanderbringen? 

Beitrag melden
18.05.2022, 17:37 Uhr
Kommentar

Schlumpi hat nur versucht zu helfen. Den mentalen Zustand der Fragestellerin kann hier keiner Beurteilen. Vielleicht waren die Anregungen falsch, vielleicht aber auch der Rat in eine Klinik zu gehen. Scheinbar war Irmhild in einem Zustand, bei dem hier keiner mehr helfen konnte.Schuldzuweisungen helfen da auch nicht.  Cover you all in sunshine :-P

Beitrag melden
18.05.2022, 09:56 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Guten Morgen zusammen,

schade, dass sich Irmhild abgemeldet hat.

Manchmal geschieht das aus einer momentanen Überforderung, ich habe das schon oft erlebt. Nach einer gewissen Zeit kamen die Userinnen dann aber wieder zurück ins Forum.

Ich hoffe, es wird bei Irmhild auch so sein.

Es ist einfach nicht schön, wenn man das Gefühl hat die Welt gerät total aus den Fugen.

Ich wünsche Dir @Irmhild alles Gute und hoffe, Dir wird es bald besser gehen.:IN LOVE:


Euch allen wünsche ich einen schönen Tag.

Viele Grüße

Victoria

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.