Avatar

BioFumar

Kategorie: Allgemeinmedizin » Forum Raucherentwöhnung

29.12.2006 | 10:48 Uhr

Hallo ihr lieben Nichtraucher oder Nochraucher. Ich fühle mich bestens seit ich mit dem Rauchen aufgehört habe. Und das allerbeste. Keine Entzugserscheinungen. Einfach so, als ob ich nie geraucht hätte. Ich war im Saarland bei diesem Heilpraktiker Penth der das mit den Spritzen ins Ohr macht. BioFumar nennt sich diese Therapie. Da waren echt Leute aus ganz Deutschland. Unglaublich. Wenn man sich mit diesem Thema etwas näher befasst hört man das auch immer wieder. Der war dort und die waren dort. Die sind total begeistert. Ich hätte nicht gedacht dass es so einfach ist mit dem Rauchen aufzuhören. Probiert es doch auch. Für eure Gesundheit und den Geldbeutel ist es auf jeden Fall das Beste.

Viele Grüße
eine ehemalig starke Raucherin

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
10.12.2007, 06:52 Uhr
Antwort

Hallo Andrea glaubst Du wirklich das ein kleiner Heilpraktiker ein Medikament erfindet???? Das darf er von Gesetzeswegen gar nicht! Da ist nichts drin! Ich vertraue da lieber auf eine echte Therapie! Deshalb war ich auch bei dem Suchttherapeuten Selzer in Wiesbaden! Der wendet medizinsche Hypnose an. Nach einem Nachmittag war ich rauchfrei! Problemlos! Ich habe sogar etwa von der Krankenkasse dazu bekommen!

Liebe Grüsse

Jana

Avatar
Beitrag melden
07.01.2008, 09:01 Uhr
Antwort

Hallo Ihr alle,

ich habe auch mit Biofumar mit dem Rauchen aufgehört.
Es hört sich an wie Zauberei aber es hilft wirklich. Ich war bei Herrn Penth in Hanau. Sicher denke ich in manchen Situationen noch an eine Zigarette, aber es ist echt komisch, ich brauch Sie nicht und habe auch keine Lust.
Ich kann allen die aufhören möchten nur empfehlen schnell einen Termin zu machen.

Avatar
Beitrag melden
07.01.2008, 09:12 Uhr
Antwort

Biofumar

Ich habe auch mit Hilfe von Biofumar mit dem Rauchen aufgehört.
Für 50 E kann man da wirklich nichts falsch machen.
Bei dem Beratungsgespräch wurde mir erklärt, das es hauptsächlich um die Akupunktur Punkte geht in die gespritzt wird. Das Medikament an sich ist wohl ein sehr gering dosiertes Anästhetikum welches die Punkte stimuliert und vom Körper nach ein paar Tagen abgebaut wird. Aber man muß es auch wirklich wollen, sonst hilft auch Biofumar nicht.
Also, ich kann nur empfehlen einen Termin zu vereinbaren.

Viel Erfolg

Avatar
Beitrag melden
27.01.2008, 01:09 Uhr
Antwort

am 16.02.2008 in hanau hamer str 7 kommt auch der heilpraktiker der gleicher dr . ich raucher mitler weiler zeit04.01.2008 auch nichts meher .ich wahr auch da viel erfolg an aller. NECO OFFENBACH Main

Avatar
Beitrag melden
25.02.2008, 07:53 Uhr
Antwort

hallo,auch ich bin seit 5tagen mit biofumar rauchfrei.

Avatar
Beitrag melden
11.03.2008, 06:15 Uhr
Antwort

Hallo Sie,
ja, BIOFUMAR ist wirklich genial. Anfang des Jahres war ich ebenfalls in Illingen, jedoch, und das sollte hier Beachtung finden: NICHT mit dem 100%igen Willen mit dem rauchen aufzuhören!!!! Ich nahm diesen Termin wahr, als Hardcore Raucher - Tagesdosis oft mehr als 40 Zigaretten - seit 35 Jahren!. Keine Flüge, keine Bahnfahrten, Restaurant besuche wurden durch die Sucht auch nicht schöner, denn nach jedem Gang folgte der Weg nach draußen. ALSO: Ich war nicht überzeugt, schon gar nicht von Spritzen in sog. Akupunkturpunkte etc. Vielleicht hatte ich ja auch nur Angst vor dem folgenden Entzug?
Termin bei Herrn Penth, nach 265 km Fahrt in Illingen ist gegen 16.00 Uhr. Ich bin sehr aufgeregt und weiß nicht warum. Wir, meine Frau und ich, gehen in einem Nachbarort in einem netten Hotel essen. Meine Frau ist sich auch unsicher, da sie mich ausschließlich mit Zigaretten kennt. Vielleicht hat sie auch Angst vor den oft gehörten Entzugserscheinungen.
Nun gut: Gehe folglich als nicht überzeugter zu diesem Termin. Es folgt ein einleitendes Gespräch mit Herrn Penth, dann setzt er die Spritze. Fertig. Zwei mal ein leichtes pieksen (von 14 Einstichen), mehr war nicht zu spüren. Ich verlies nun die die Praxis und hatte eigentlich schon wieder Lust zu rauchen, wie seit 35 Jahren TÄGLICH. Doch diese halbe Stunde überstand ich auch so ganz gut. Von dieser Stunde an hatte ich nach 3 Tagen einen schlimmen Anfall an Entzugserscheinungen, ansonsten fühle ich mich frei, RAUCHFREI, - tatsächlich ohne jegliche Lust zu rauchen. WAHNSINN ! Ich denke ab und zu noch an Zigaretten, doch möchte ich einfach keine mehr rauchen. Herr Penth, ich danke Ihnen! Ich verspüre keine Probleme mehr und außer dem besagten 3. Tag gab es auch keinerlei Irritationen. Und wenn hier jemand nach einer randomisierten Studie fragt, - die gibt es meiner Kenntnis nach nicht. Trotzdem: Die einfachste Art, auch ohne den immer beschriebenen festen Willen mit dem rauchen aufzuhören.
Bei mir hätte es niemand für möglich gehalten. Es hat funktioniert.

Avatar
Beitrag melden
16.04.2008, 09:57 Uhr
Antwort

Ich kann mich meinem Vorschreiber nur bedingungslos anschließen. Mein Termin war am 12.04. in Köln, und ich bin dort nur hingegangen, weil ich von meiner Freundin (militante Nichtraucherin) genötigt worden. Meine Dosis lag bei 2 Packungen am Tag, ich habe gerne geraucht, und (subjektiv) keinerlei Körperliche Probleme. Dementsprechend skeptisch war ich, als ich dort ankam. Es gab eine kleine Einführung, dann die Spritze ins Ohr, und sofort merkte ich wie mein dran eine Zigarette zu rauchen abgenommen hat. Z.Z bin ich seit 5 Tagen rauchfrei. Ich hatte am 2ten Tag einen leichten Flattermann, aber das wars.
Also wer es vor hat, dem kann ich Biofumar aufjedenfall empfehlen!!

Avatar
Beitrag melden
24.04.2008, 03:36 Uhr
Antwort

Hallo Micha
Also das sind mir die richtigen! Bei Mißerfolg rumjammern! Wir waren mit der ganzen Abteilung unsre Firma bei Herrn Selzer! Insgeamt 15 Leute 12 rauchen nicht mehr, drei haben Ihre Geld zurück.Innerhalb von einer Woche hatte jeder Rückfällige einen Nachholtermin gehabt! Ich kann nur sagen da war alles super seriös und die Kasse hat jedem etwas dazugegben! Übrigens der Kurs kostet 260 Euro und nicht fast 300 Euro! Außerdem hast Du einen Teil doch von der Kasse zurückbekommen!

Viele Grüße
Sabiene Haller

Avatar
Beitrag melden
03.08.2008, 01:17 Uhr
Antwort

Hallo, ich war ebenfalls bei Hr. Selzer.
Habe aber nach 1 Tag schon wieder geraucht. Die Hypnose ist unfug; der Nichtrauchereffekt bei Ihnen entstand dadurch, daß die Gruppe ausschlaggebend war, da sich niemand eine Blöße geben wollte; also hier auch der reine feste Wille entschied, den ich leider nicht hatte. Jmd., der nach der Therapie nicht mehr raucht, hätte das auch ohne Therapie geschafft. Wirksam wäre hier einzig und allein eine Hypnose mit tiefenpsycholgischer Wirkung, was allerdings auch einen riskanten Aspekt beinhaltet.
Die Prozentzahlen bzgl. des sich einstellenden Erfolges, die genannt werden, sind ebenfalls mit größter Vorsicht zu geniessen(wie bei allen angepriesenen Nichtraucherseminaren), denn die allermeisten, die wieder anfangen zu rauchen, melden sich nicht mehr und die statistische Basis, die den Angaben zugrunde liegt, ist nicht öffentlich zugängig. Ich selbst rauche seit 3 Monaten nicht mehr; das hat aber nichts mit der Therapie von Hr. Selzer zu run; die war vor 1 Jahr.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat