Avatar

schwache Menstruation

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Kinderwunsch | Expertenfrage

13.08.2008 | 06:55 Uhr

Lieber Tomdoc, früher hatte ich (34J., bisher kinderlos) regelmässig eine starke Mens mit viel Blutverlust und Abgang von grossen Leberstücken am 2. und 3. Tag, manchmal sogar starke Krämpfe kurz davor. Dann hatte ich eine Fehlgeburt vor über einem Jahr. Seit einigen Monaten kommt die Mens zwar immer noch auf den Tag genau alle 28 Tage aber ziemlich schwach mit wenig Blutfluss und kaum kleine dunkle Stücke, dafür immer Brustspannen mehrere Tage, manchmal 1-2 Wochen davor. 1) Kann es sein, dass etwas nichtmehr normal ist, wengen der schwachen Mens? Die Gyn. will nichts untersuchen wegen KInderwunsch, sie meint wenn Zyklus regelmässig ist, sind Hormone auch o.k. Habe gestern zum Zyklusbeginn mit dem Messen der Basaltemperatur begonnen, beide Male 36.4 Grad. 2) Was sind bezüglich Kinderwunsch die Symptome für Schilddrüsenunterfunktion, kann das auch bei regelmässigem Zyklus vorkommen? Ich bin immer sehr müde, das scheint von Jahr zu Jahr schlimmer zu werden, trotz ausgewogener Ernährung und viel Bewegung.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
03.12.2008, 08:55 Uhr
Antwort

Hallo Anja,
sorry, weder sind Hormonanalysen besonders extrem zeitaufwendig, noch gibt es Zweifel, wo man da beginnen soll.
Bei diesen unqualifizierten Äußerungen und der wenig kooperativen Einstellung Ihrer FÄ in Bezug auf Ihren Kinderwunsch würde ich den Arzt wechseln!
Gerne senden Sie mir Ihre BT-Kurven am Zyklusende zu.
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
23.12.2008, 04:19 Uhr
Antwort

Lieber Tomdoc,

bitte beurteilen Sie meine aktuelle BT-Kurve:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=360080&user_id=792774


Ich versuchte, sie mit den Kurven auf Ihrer Homepage zu vergleichen, ist sie einer der letzten beiden ähnlich (GK-Schwäche oder kein Eisprung?).

Gestern morgen, ZT 26, habe ich die letzte der 90 Agnucaston eingenommen. Habe erst seit heute Mittag etwas angeschwollene Brüste und erwarte in den nächsten 2 Tagen die Mens.

Wir haben leider erst ende Feburar den ersten Termin im Kinderwunschzentrum, da der Gynäkologe und Endokrinologe momentan im Krankenstand ist.

Wie wichtig ist die Messzeit für die BT-Kurve? Kann es sein, dass sich die Aufwachtemperatur verändert, wenn man später aufwacht (im Sommer habe ich zwischen 6 u. 7 h gemessen, in den letzten erst Wochen ca. um 8 h da ich nicht früh aufstehen muss und nie den Wecker stelle). Sollte ich mal einen Zyklus lang den Wecker früh stellen und immer zur selben Zeit aufwachen und messen?

Kann meine schlechte BT-Kurve mit meinem zur Zeit grossen Süssigkeitverzehr zusammenhängen, mit hohem Insulinspiegel und so?

Ich wünsche Ihnen von Herzen ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein gesegnete Jahr 2009! Vielen Dank für Ihre Geduld, Mühe, Freundlichkeit und Ihre wertvolle Hilfe per E-Mail!

Mit herzlichen Grüssen, Anja

Avatar
Beitrag melden
23.12.2008, 05:50 Uhr
Antwort

hallo Anja,
die Kurve sieht so aus, als hätten Sie möglicherweise erst am 21.12. Ihren Eisprung gehabt. Leider fehlen an den Tagen davor die urbia-Bienchen auf der Karte, sodass es dann nicht geklappt haben kann.
Falls ich recht habe, dann dürfte erst in etwa 12 Tagen die Periode durchkommen.
Es wäre im nächsten Zyklus sinnvoll, die Follikelreifung mittels Ultraschall und Hormonbestimmungen zu überprüfen
Es spielt keine Rolle, ob Sie im Sommer die Temperatur früher messen als jetzt im Winter. Der Gesamtverlauf über den ganzen Messzyklus ist entscheidend.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
23.12.2008, 05:52 Uhr
Antwort

p.s. danke für die netten Weihnachtsgrüße! Ihnen wünsche ich fürs nächste Jahr die Erfüllung aller Ihre Wünsche
Ihr
TomDoc

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.