Avatar

Predalon ----- wann ist der Eisprung

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Kinderwunsch | Expertenfrage

04.07.2008 | 09:12 Uhr

Hallo Dr. Dossler,

bekam am 02.07. um 8:30 Uhr Predalon zum Auslösen des Eisprungs.

Der Frauenarzt meinte, daß dieser in 36 Stunden sein wird. Dies wäre demnach gestern um 21:30 Uhr gewesen.

Ist das immer so, daß der Eisprung pünktlich nach 36 Std. nach Injektion stattfindet?? Habe nämlich seit heute Morgen (also 48 Std. später) so ein Ziehen im Unterleib - ähnlich wie vor Einsetzen der Mens.
Ist das ein Zeichen, dass der Eisprung bereits stattgefunden hat, oder dass er gerade stattfindet.
Hab nämlich so ein bischen Bedenken, das der Eisprung trotz Predalon nicht stattfindet. Gibts das, oder ist es ein Garant das er IMMER nach Predalon stattfindet?

Viele Frage...... danke schon mal im voraus für Ihre Beantwortung

Liebe Grüße
Marlene

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
12.08.2008, 08:05 Uhr
Antwort

Hallo TomDoc,
ist ja wahnsinn, aber kann´s denn das geben. Die Mens setzt doch ein, damit die Gebärmutterschleimhaut bei Nichteinnistung abblutet. Wie kann man denn dann schwanger sein und dennoch bluten??
Heißt das, daß das Schwangerschaftshormon noch nicht so hoch ist?
Hab vorher gerade nachgesehen - am ob war kein Blut mehr.... abwarten ob´s den Tag über so bleibt.
Und was mir noch wichtig wäre zu wissen...... was sagen Sie zu der 13mm dicken Schleimhaut? Wäre normal, oder eher zu wenig????
Hab heute morgen einen SST gemacht (Urin) ---- negativ. Muß echt bis morgen warten :o(
LG Marlene

Avatar
Beitrag melden
12.08.2008, 09:36 Uhr
Antwort

Hallo Marlene,
ich habe mir gerade ihre Kurve angesehen: leider geht die Kurve nach unten, sodaß wohl doch heute oder morgen die Regel durchkommen wird.
Die etwas knickelige zweite Zyklusphase sollte sinnvollerweise nach dem nächsten Eisprung mit einem Gelbkörperhormon unterstützt werden.
Diese Unterstützung ist meines Erachtens bei jeder Stimulatuionsbehandlung sinnvoll.
Mit freundlichen Grüßen
ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
13.08.2008, 09:28 Uhr
Antwort

Lieber TomDoc,
neueste Neuigkeiten: Temperatur geht nach oben, fühle mich jeden Tag noch schwangerer - inkl. schmerzenden Bewegungen in den Brüsten, Schmierblutungen sind komplett weg.... der Bluttest am Montag hat negativ gezeigt (der nette Arzt meine heute am Telefon lt Test waren sie zumindest am Montag nicht schwanger)....ach ja und die Gebärmutterschleimhaut ist lt. Ultraschall Montag bei 13mm...
Wie passt das alles zusammen??
Hier nochmal meine aktuelle Kurve:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=316475&user_id=809068
Und die Kurve von Mai/Juni, wo ich die Fehlgeburt hatte (da hatte der Bluttest auch negativ angezeigt).
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=316486&user_id=809068
Was raten Sie mir, was denken Sie darüber....Ich blute die Gebärmutterschleimhaut immer mit ab. War bei dem Bluttest das HCG vielleicht noch nicht so hoch?????
LG
Marlene

Avatar
Beitrag melden
13.08.2008, 10:11 Uhr
Antwort

Hallo Marlene,
wiederholen sie doch bitte den Test morgen nochmal.
Fragen Sie doch bei Ihrem Arzt mal nach dem Progesteronwert aus dem Test vom Montag.
Mit freundlichen Grüßen
ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
13.08.2008, 11:58 Uhr
Antwort

Hallo
hab gerade nochmal bei der KiWu Klinik angerufe - der Arzt hat nur HCG und Prolaktin bestimmen lassen. Also kein Progesteron.
Ich weiß, das ist wieder vielleicht, eventuell, kann schon sein...... aber was denken Sie über die ganze Sache? Besteht noch eine realistische Hoffnung?? Oder aus welchem Grund könnte meine Temp. hoch sein und die Schleimhaut nicht abgeblutet??
LG
Marlene

Avatar
Beitrag melden
13.08.2008, 20:50 Uhr
Antwort

Hallo Marlene,
bitte wiederholen Sie, wie von mir schon vorgeschlagen, erst mal den SS-Test!
Ich habe schon manchen scheinbar negativen Blut-Frühtest 9 Monate später gesund und munter im Arm gehalten!
Mit freundlichen GRüßen
ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
14.08.2008, 08:09 Uhr
Antwort

Guten Morgen,
der SSTest heute morgen war negativ. Tempi ist immer noch hoch, Blutungen sind immer noch weg, Brüste tun immer noch weh und den ganzen Tag ist mir immer wieder mal leicht übel...... und heulen kann ich auch den ganzen Tag....
Hab am Montag eh einen Termin beim FA (eigentlich wg. Follikel Begutachtung.... ha, ha). Vielleicht sollte ich am Samstag nochmal einen Test machen? Eigentlich sind alle Anzeichen einer SS da.
??????????????????????????????????????????????
LG Marlene

Avatar
Beitrag melden
14.08.2008, 09:18 Uhr
Antwort

Hallo Marlene,
es sollte jetzt eine Blutuntersuchung durchgeführt werden.
Mit freundlichen Grüßen
ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
14.08.2008, 09:19 Uhr
Antwort

Hallo Marlene,
es sollte jetzt eine Blutuntersuchung durchgeführt werden.
Mit freundlichen Grüßen
ihr
TomDoc

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.