Avatar

Eisprung wird ausgelöst! Juhu!!

Kategorie: Leben-Familie » Expertenrat Kinderwunsch | Expertenfrage

26.05.2008 | 05:00 Uhr

Hallo lieber Experte!
Bin 37 (habe bereits eine Tochter mit 7 Jahren) und möchte nun mit meinem zweiten Mann noch ein gemeinsames Kind. Nach Entfernung der Spirale im Oktober 2007 war mein ganzer Zyklus komplett durcheinander. Nun ist es so, daß ich zwar Eier produziere, die auch super wachsen, aber dann leider nicht springen. Dies hat meine FA Monat f. Monat beobachtet.
So, nun war ich heute wieder bei ihr (7. Zyklustag) und es sind zwei schon sehr große Eier vorhanden. Sie hat mir ein Rezept mitgegeben und mit dem Mittel soll ich am Donnerstag wiederkommen, dann löst sie den Eisprung aus.
Vor lauter Aufregung habe ich ganz vergessen ein paar Sachen zu fragen.....................................................
Wenn der Eisprung am Donnerstag ausgelöst wird, wann ist dann der beste Zeitpunkt für Geschlechtsverkehr........ ab heute jeden Tag, oder jeden zweiten Tag, oder erst ab Donnerstag........... Eigentlich ist es doch so, daß das Sperma VOR Eisprung in der Scheide usw sein soll.
Es wäre uns sehr geholfen, wenn Sie uns hier ein paar Tips geben könnten.
Wir freuen uns riesig, daß die Eier nicht stimmuliert werden müssen, sondern die von selbst wachsen und NUR der Eisprung ausgelöst werden muss.
Viele Grüße
Petra

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
10.06.2008, 07:43 Uhr
Antwort

Hallo Dr. Dossler,

würde gerne Ihre Meinung zu folgendem Ereignis haben.
Meine Vorgeschichte kennen Sie ja - Eisprungauslösung am 29.05. durch Predalon. Lt. Kurve müßte der Eisprung vom 30. auf 31.05 stattgefunden haben. Nun hat mich die Vertretung meiner FA gestern zum Bluttest bestellt. Ich dachte, er wird schon wissen was er tut.
Gestern Nachmittag war das Ergebnis da, das ich dann mit MEINER FA besprochen habe.
Rausgekommen ist, daß sie sagt, der Test sei nicht aussagekräftig, weil alles was HCG unter 4 ist =negativ alles was über 5 ist = positiv.
Mein Wert war 4 = Niemandsland. HCG sei ab dem 10 Tag nachweisbar im Blut bei anderen erst ein oder zwei Tage später, der Körper ist ja keine Maschine, so meine FA. Wenn ich jetzt mal nachrechnet, dann kann es ja eigentlich auch noch gar nichts anezeigen, weil gerechnet einen Tag nach Eisprung bis gestern sind es 9 Tage.
Aufgrund der Aussage meiner FA mach ich mir jetzt die Hoffnung doch schanger zu sein. Natürlich frag ich mich, warum mich die Vertretung zum Bluttest antanzen lässt, er müßte als Arzt doch wissen, daß das völlig umsonst ist.
Wenn am Tag 9 der Wert schon 4 ist, dann ist doch die Wahrscheinlichkeit daß er steigt stärker als daß er sinkt. Ein Urintest (den ich dann aus lauter Neugierde gestern morgen gemacht habe) zeigt negativ - also kann der Wert vom Urintest doch nicht mehr von Predalon sein.
Völliges Zahlen wirr warr........
Was denken sie darüber.

Avatar
Beitrag melden
10.06.2008, 09:28 Uhr
Antwort

Hallo,
wie sieht denn die Temperaturkurve aus?
Ich habe in den Link vom 01.06. geklickt, anscheinend haben Sie die Kurve nicht weitergeführt? Das wäre schade.
Ich würde einen Schwangerschaftstest, auch aus dem Blut, frühestens 14 Tage nach dem SICHEREN Eisprung, und nicht nach dem Auslösen mit Predalon, machen.
Jeder Urintest ist zu diesem Zeitpunkt (und der Eisprung war nach Ihrer Kurve am 30.05.) negativ!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
10.06.2008, 11:47 Uhr
Antwort

Hallo!
Hab die Temp. Kurve nachgetragen (auch mit empfundenen Signalen).
Wenn ich Sie richtig verstehe, sind auch Sie der Meinung das der druchgeführte Test völliger Quatsch war, weil zu früh. Somit ist noch alles offen und ich kann doch schwanger sein.
Das heißt, daß ich am Samstag, den 14.05. einen ganz normalen Schwangerschaftstest mit dem Morgenurin machen kann (wenn bis dahin die Mens nicht kommt). Die FA wollte am Montag 16.05 nochmal einen Bluttest machen.
Eines wollte ich aber noch wissen. Diese Angabe unter 4 ist negativ und über 4 ist positiv. Wie würden Sie meinen Wert 4 am 9. Tag nach Eisprung einschätzen (natürlich hoffe ich jetzt auf ne Antwort von Ihnen, die mir die Wartezeit bis Samstag verkürzt ;-)))
Liebe Grüße
Petra

Avatar
Beitrag melden
10.06.2008, 16:50 Uhr
Antwort

Hallo Petra,
ich halte die gesamten Aussagen für unsinnig, weil Sie nur verwirren und nichts aussagen, warum also nochmal darauf rumreiten?
Aufgrund der Kurve, die sicher nicht so abgelaufen ist, denn tagtäglich den gleichen Wert zu haben, da müssten sie schon in einer Klimakammer übernachten - aber das macht überhaupt nichts, wichtig ist vielmehr der Wert von heute, denn der ist über 37°Grad.
Den Test sollten sie frühestens am Sonntag, den 15.06. machen.
Viel Glück und weitermessen!
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
10.06.2008, 16:53 Uhr
Antwort

....sorry, etwas verwirrender Satz:
Aufgrund der Kurve, die sicher nicht so abgelaufen ist, denn tagtäglich den gleichen Wert zu haben, da müssten sie schon in einer Klimakammer übernachten - aber das macht überhaupt nichts, wichtig ist vielmehr der Wert von heute, denn der ist über 37°Grad.
Den Test sollten sie frühestens am Sonntag, den 15.06. machen.
Viel Glück und weitermessen!
Sollte heißen:
Aufgrund der Kurve, die sicher nicht so abgelaufen ist, denn tagtäglich den gleichen Wert zu haben, da müssten sie schon in einer Klimakammer übernachten (aber das macht überhaupt nichts, wichtig ist vielmehr der Wert von heute, denn der ist über 37°Grad),
sollten sie frühestens am Sonntag, den 15.06., einen Schwangerschaftstest machen.
Viel Glück und weitermessen!

Avatar
Beitrag melden
19.06.2008, 11:55 Uhr
Antwort

Lieber Dr. Dossler,
am letzten Freitag 13.06 setzten Blutungen ein. Für mich klarer Fall - meine Periode, es hat nicht geklappt - nicht schwanger. Da ich mich aber nach wie vor schwanger fühlte machte ich heute morgen einen Test --> POSITIV!
Daher ging ich gleich im Anschluss zu meiner FA. Die meinte daß in der Gebärmutter was drin ist, was von der Form her (ich weiß nicht mehr den genauen Begriff) eine Fruchtblase mit Kind sein könnte.
ABER, daß ganze sei nicht in Ordnung, da es für die Zeit zu groß ist.
Sie hat Blut abgenommen (Ergebniss bekomme ich heute Nachmittag) und Montag soll ich nochmal zum Bluttest und Ultraschall kommen. Sie meinte dass eine erneut eintretende Blutung (im günstigsten Fall) das ganze rausspült. Wie sie an meiner Kurve sehen können hatte ich von Freitag bis einschl. Montag normale Blutung und seit Dienstag immer wieder vereinzelt Blut mal helles mal dunkles, aber auch nicht den ganzen Tag sonder sporadisch. Meine Temp. Kurve ist eh eigenartig - Temp geht nach Feitag stets hoch.
Wenn das nicht rausgespült wird, müßte ich ausgeschabt werden.
Sie hat auch gesagt, daß sie vermutet, daß die Werte (HCG) nochmal ansteigen und dann abfallen.
Im nachhinein fällt einem ja dann immer was ein........ Könnte es nicht sein, dass das ganze deswegen so groß ist, weil es Zwillinge sind - es wurden ja zwei Eier ausgelöst am 29.05.! Und ab wann müßte man den Herzschlag beim Ultrschall sehen - gehe ich richtig in der Annahme diese Woche (wenn Montag aber auf alle Fälle).
Was meinen Sie, besteht noch Hoffnung. Oder ist es ein klares Indiez - zu groß für die Zeit = es stimmt damit was nicht? Auf was soll oder kann ich mich einstellen. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und so klammere ich mich jetzt natürlich dran und denke, vielleicht wendet sich ja am Montag alles zum Guten und man sieht, daß es zwei sind, deren Herzschlag man sieht. Soll ich mich von dem Gedanken trennen?
Viele liebe Grüße und vielen Dank

Avatar
Beitrag melden
19.06.2008, 17:54 Uhr
Antwort

Hallo,
Sie müssten mir schon den Link zu Ihrer Kurve schicken, damit ich etwas dazu sagen kann.
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
19.06.2008, 20:18 Uhr
Antwort

Der Link für die Temperaturkurve: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=297226&user_id=769922

Avatar
Beitrag melden
19.06.2008, 20:33 Uhr
Antwort

Hallo,
die Kurve kenne ich ja, aber warum haben Sie nicht weiter gemessen???
ihr
TomDoc

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.