Avatar

Frage

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Infektions- und Reisemedizin | Expertenfrage

18.01.2022 | 14:17 Uhr

Sehr geehrter Herr Dr. Leidel, 

bei uns ist ständig ein Marder am Auto. Wir haben schon alles versucht aber er bleibt nicht fern. Heute war das komplette Auto mit seinen Pfotenabdrücken verseht. Geht denn hier ein Risiko von aus? Unsere Kinder im Kindergartenalter steigen jeden Tag ins Auto und fassen auch das Auto an. Wenn ein Marder mit seinen Pfoten eine Fledermaus berührt oder tötet und dann mit den Pfoten über unser Auto läuft, kann hier eine TollwutÜbertragung stattfinden? Die Kinder nehmen ja ständig die Hände in den Mund. Oder ist das so gut wie ausgeschlossen?

Irgendwie sage ich mir das sei unwahrscheinlich, sonst würde es ja in Deutschland so Übertragungen geben, noch dazu gibt es ja viele freilaufende Katzen und die fangen ja auch sämtliche Kleintiere und die Halter wären ja dann auch gefährdet.

Sehen Sie hier ein Risiko oder so gut wie ausgeschlossen? Würden Sie bei ihren Kindern hier was unternehmen?

freundliche Grüsse

Sarah

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
18.01.2022, 14:24 Uhr
Antwort

Und die Kinder haben noch im Auto auf dem nachhauseweg eine Brezel gegessen welche vielleicht mit der Autotür in Kontakt gekommen ist. Geht hier ein Risiko von aus?

Experte-Leidel
Beitrag melden
18.01.2022, 15:38 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag Sarah111,

seit 2010 ist Deutschland als frei von Tollwut bei landlebenen Tieren zertifiziert. Ob sich ein Marder grundsätzlich an einer tollwutkranken Fledermaus anstecken kann, ist nicht ganz klar. Fälle, in denen das geschehen ist, sind mir nicht bekannt.

Überhaupt kenne ich keinen Fall von TW beim Menschen durch einen Marder.

Insofern ist das Risiko sicher zumindest außerordentlich gering. Übertragen würde die Infektion durch den Biss eines kranken Tieres oder durch den direkten Kontakt des Speichels eines solchen Tieres mit einer Schleimhaut oder einer Wunde.

Eine Übertragung durch die Brezel ist nicht möglich.

Ich sehe daher kein Risiko einer Infektionsübertragung. Was ich wohl immer wieder einmal höre ist, dass Marder Kabel im Auto zerbeißen. Deshalb sollte man schon versuchen, Marder vom Auto fern zu halten (Garage?, Fenster und Türen zu machen).

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Leidel

Diskussionsverlauf
Corona: Welche Symptome sind möglich?

Die wichtigsten Fakten zum Coronavirus im Überblick und der aktuelle Impfstatus in Deutschland →

mehr...
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.