Avatar

Ständige Halsschmerzen, ich weiß nicht mehr weiter

Kategorie: Allgemeinmedizin » Expertenrat Hals, Nase, Ohren | Expertenfrage

09.10.2018 | 13:43 Uhr

Guten Tag,

der Betreff klingt vielleicht etwas dramatisch, aber er spiegelt mein Empfinden sehr gut wieder. Seit Jahren habe ich immer wieder Halsschmerzen und es wird immer schlimmer. Es gibt kaum noch Tage, an denen ich keine Halsschmerzen habe.

Ich war bereits bei 15 HNO-Ärzten. Keiner kann mir wirklich weiterhelfen. Die Mandeln seien es nicht, wie 14 der HNO-Ärzte sagen. Einer sagt, ich soll mir die Mandeln heraus operieren lassen, da es kann sein, dass man an den Mandeln nichts sieht, wenn ich die Schmerzen habe, aber die Mandeln die Bakterien aufnehmen und direkt an den Rachen weitergeben, der dann schmerzt. Hierzu finde ich nichts im Internet, das Thema nimmt mich auf Grund der ständigen starken Schmerzen so mit, dass ich nicht untätig bleiben kann/möchte.

Ich habe auch bereits Homöopathie ausprobiert. Hat nichts geholfen. MRT, Schilddrüse, Magenspiegelung, Allergietest = alles unauffällig. Ich rauche nicht und trinke genug Wasser.
Durch sprechen wird es schlimmer, aber nicht mehr sprechen ist auch keine Lösung.. Außerdem bekomme ich die Schmerzen nicht nur durch sprechen, sondern auch durch Zugluft, Wind, Kälte,..

Im Moment ist die Mandel-OP meine einzige Hoffnung, ich weiß nicht, was ich sonst noch tun kann. Diese Schmerzen bestimmen mein ganzes privates sowie berufliches Leben. Ich sitze fast nur noch zu Hause, habe Schmerzen und sage private Treffen ab und bin unkonzentriert auf der Arbeit, kann kaum sprechen, bin schlecht gelaunt, usw.

Sagt euch das etwas, dass die Mandeln zwar nicht entzündet sind, aber Bakterien/Viren aufnehmen und an den Rachen weitergeben und dieser deswegen so oft rot ist? Manchmal war es aber auch so, dass die HNO-Ärzte noch nicht mal was in meinem Hals sehen (auch keine Röte), obwohl es höllisch brennt.

Ich habe kein Kloßgefühl.

Ein HNO sagte mir, dass mein Hals einfach "meine Baustelle" und ich mich wärmer anziehen sollte. Das kann nicht die Lösung sein.. irgendetwas muss doch helfen, ich ziehe mich auch warm genug an mit Schal und Jacke. Aber wenn ich einmal (zum Beispiel) feiern gehe oder auch mal einen Tag shoppen gehe, weiß ich, dass ich Halskratzen/schmerzen bekomme werde. Mal nur für einen Tag.. mal stärker für eine Woche.

Ich hatte auch bereits eitrige Mandelentzündungen, allerdings "nur" ca. 2 Mal im Jahr.

Lieben Dank.. und viele Grüße

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
11.10.2018, 14:14 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo espoir91,

in einem solchen Fall sind Ärzte verständlicherweise mit ihrem Latein am Ende, da es natürlich selten vorkommt, dass keinerlei Maßnahme hilft.
Dass die Mandeln trotz unauffälliger inspektion die Ursache für die Schmerzen sind, ist nicht unwahrscheinlich. Insofern ist es möglich, dass sich nach einer Operation vieles bessert.
Auf der anderen Seite ist natürlich auch darauf zu achten, dass die Schmerzen nicht chronisch werden, der Körper sich sozusagen daran gewöhnt und die Schmerzen aus Gewohnheit auftreten. Deshalb sollten Sie mit Ihrem HNO-Arzt darüber sprechen, was Sie gegen akute Schmerzen tun können. Schmerzmittel, die außerdem entzündungshemmend wirken, oder lokale Betäubungs- und Desinfektionsmittel können behilflich sein.
Die Auslöser, die Sie beschreiben, können eine lokale Infektion verschlimmern. Insofern ist die Theorie, dass Keime direkt über die Mandeln sozusagen "unzureichend gefiltert" in das Bindegewebe eindringen, plausibel. Die Mandeloperation ist deshalb eine gute Idee.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.