Avatar

Schlaganfall

Kategorie: Neurologie » Expertenrat Alzheimer | Expertenfrage

09.07.2020 | 20:36 Uhr
Hallo ich habe eine frage und hoffe sie konnen mir helfen . Meine schwester hatte vor 18 1/2 jahren einen schweren schlaganfall seither ist die rechte seute gelahmt u d sie hat sprach storungen aber in der familie verstehen wir sie sie sagt einzelne worter manchmal auch sàtze. Sie hat auch epileptische anfalle ist aber eingestellt mit tabletten. Im kopf ist sie aber total fit. Manchmal fitter als ich hihi sie kann sich sehr git datums merken und weiss alles auch alles vor dem svhlaganfall jetzt seit 2 tagen hat ihr mann gesagt fragt sie offter mal das gleiche was bei ihr nicht normal ist sie hat ihn gestern 5 mal gefragt ob sie ihre tabletten genommen hat und unsere mutter hat am samstag geburtstag sie weiss das immer jedes datum von jedem in der familie aber heute hat sie mich 3 mal gefragt ob morgen der geburtstag ist obwohl sie ja ein handy hat u d darauf schauen kann und das datum sieht das ist nicht normal fur sie sie weiss im.er alles jetzt mach ich mir voll sorgen weil damals vor ihem schlaganfall hat sie 2 tage komische sachen gemacht ich war damals 19 und dachte mir nichts dabei und hab gelacht als sie in ihr glas anstatt in den aschenbecjer geascht hat oder mit den handen gegessen hat. Und dann haben wir und meine familie zu lange gewartet mit dem.krankenwagen holen aber weil sie seit 2 tagen so vergässlich ist was sie sonst nie ist und 3 bis 5 mal das gleiche fragt hab ich angst und weiss nicht was ich machen soll sie sagt das kommt von ihren anfall tabletten war aber in den 18 jahe
Meine schwester ist jetzt 39 jahre alt weiblich und ihre anfall tabletten heissen levetriracetam und noch was sie sonst noch nim.t weiss ich nicht muss ich mit ihr ins krankenhaus sie will erst morgen mittag zum hausarzt will aber nicht nochmal einen fehler wie damals machen
Meine frage ist nur ob es sein kann das da wieder was passiert oder ob das "mal vorkom.en kann" Viele dank

10.07.2020 08:45 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
13.07.2020, 00:06 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Baby1502,

für solche Auffälligkeiten kann es tatsächlich mehrere Ursachen geben, von Medikamentennebenwirkungen (unwahrscheinlich, wenn sie das schon so lange nimmt) zu zu wenig getrunken, aber auch eben ein neuer Schlaganfall. Wenn die Symptomatik länger anhält, sollte auf jeden Fall ein Arzt hinzugezogen werden. Gerade, wenn diese Beschwerden auch nicht durch Maßnahmen wie "mehr trinken" vergehen und auch kein eindeutiger Infekt vorliegt.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.