Avatar

venenentzündung in den WJ ?

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

02.11.2005 | 07:33 Uhr

Gittimausi

Hallo lieben guten Abend TOM DOC,

habe ein Riesenproblem..und möchte gerne mal ein Statement ..hat irgendeine Frau von bezugnehmend der Wechseljahre festgestellt, daß sie arg mit den Venen zu tun hat ??
Ich nehme keinerlei Hormone ..NICHTS nehme ich garnichts..!

Habe das Rauchen aufgegeben, habe abgenommen ..bin dabei mein Cholesterin zu senken. Aber ..ich denke ich sitze monentan zu viel ..

Habe gestern ..starke Schmerzen in der Innenseite meines rechten Beines festgestellt. so Höhe kurz über dem Knöchel...sehr hart, warm ..blauer Fleck und sooooooooooo ..sehr sehr schmerzempfindlich... und die Wade ..ja die tat vor 1 Woche verdammt extrem weh ..Ja und heute war ich beim Hausarzt und der meinte sofort, ist eine oberflächliche Venenentzündung. Hat Ultraschall gemacht
und eine Thtombose absolut ausgeschlossen . Soll nun einschmieren mit Heparin und wickeln.
Habe ich getan..obwohl ich nicht weiß wie stark und überhaupt gewickelt werden muß ???.
Ich hatte aber massive Panik ..und rief dann eine Klinik an die nur auf Venenuntersuchung spezialisiert sind.
Die sagte ..sofort hinkommen ..also morgen früh um 8:00 Uhr??

Kennt das jemand von Euch ??

habe jetzt Heparin geschmiert und Binde gewickelt ..und bewege in Abständen. Lagere das Bein hoch!
Bissi Angst habe ich schon ..zumal ich wollte / Will und müßte dringlichst am Dienstag ..zur Kur fahren ??

Um schnelle Antwort ..würde ich mich sehr freuen .Herr Tom DOC...Danke
.
Danke
LG Gitti

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
02.11.2005, 09:10 Uhr
Antwort

Hallo Gitti,
Ihre Entscheidung, die vermutete (und von der Beschreibung wahrscheinliche) Venenentzündung in einer Spezialklinik abklären und behandeln zu lassen ist völlig richtig.
Für die Nacht empfehle ich Ihnen 2 Aspirin 500 (egal von welcher Firma!) und das Bein kühl und ruhig zu halten. Ein Umschlag aus kaltem (!!!) schwarzem Tee wirkt oft Wunder. Heparin-Gel (oder Salbe ist auf jeden Fall richtig). Oberflächliche Thrombosen sind häufig verletzungsbedingt, zwar schmerzhaft, aber gehen auch schnell wieder weg.
„Richtig wickeln“ kann ich Ihr Bein per Internet nicht, ich denke aber, die kleinen Tipps von mir werden Ihnen helfen und morgen wird die Klinik Ihnen weiterhelfen!
Gute Besserung einstweilen
Ihr
TomDoc

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.