Avatar

Wechseljahre als Auslöser für Angst

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

14.01.2020 | 22:42 Uhr

Hallo Liebe Expertin

Um mich verständlich auszudrücken muss ich leider etwas ausholen.

Vor ca 15 Jahren war eine Faktor V Mutation/ Leiden der Auslöser für Depressionen und Angstzustände. Nach vielen Erfolglosen Versuchen und Jahren bekam ich diese mit Hilfe von Medikamenten endlich in den Griff. Meine Ehe scheiterte und ich lernte einen neuen tollen Mann kennen mit dem ich inzwischen verheiratet bin und eine wunderbare 7 jährige Tochter habe. Mein Zustand war stabil und vor allem in den letzten 2 Jahren ging es mir gut. Ich lebe in einem sorgenfreies, stabilen und intakten Umfeld .

Plötzlich j d aus heiterem Himmel überfallen mich wieder Ängdte und Panikattacken.Nichts hat sich verändert und ich kann mir nicht erklären was def Auslöser sein könnte.

Ich nehme nicht die Pille und verhüte mit einer Hormonfreien Spirale.

Auf der Suche nach einem Grund kam mir die Idee das die Wechseljahre Ursächlich sein könnten. Meine Periode kommt noch regelmässig, ist aber deutlich schwächer u d deutlich weniger schmerzhaft Ich bin 44 Jahre alt.. Die ersten Attacken bekam ich auch während der Periode. 

Können die Wechseljahre so etwas auslösen ? 

Ist es trotz meiner Fakhor V Mutation möglich bzw ratsam Hormone zu nehmen ? 

Vielen Dank für ihre Mühe :) LG 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
14.01.2020, 23:00 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Amber,

wenn Sie regelmäßige Zyklen haben, wird mit 44 Jahren kein nennenswerter Hormonmangel bestehen.
Aber achten Sie mal darauf, ob es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen dem Auftreten der Beschwerden und dem Zyklus gibt.
Am besten lässt sich das durch das Führen eines Zykluskalenders herausfinden.

Bevor man mit Hormonen behandelt, würde ich in erster Linie Maßnahmen ergreifen, die Ihnen helfen, sich von den Angstzuständen zu befreien. Dazu zählt das Erlernen Entspannungstechniken und Verhaltenstherapie. Versuchen Sie zu erkennen, was Ihnen Ängste bereitet, welches Auslöser es dafür gibt und was Ihnen gut tut.

Treiben Sie Sport und bewegen Sie sich an der frischen Luft. Auch Schilddrüsenwewrte und den Vitamin D Spiegel sollten Sie ggf. mal überprüfen lassen.

viele Grüße
Dr. Grüne

Avatar
Beitrag melden
14.01.2020, 23:29 Uhr
Antwort

BDanke für die Rasche Antwort.  Einen Zusammenhang mit meinem Zyklus gibt es definitiv.  Ich konnte bereits in den letzten Monaten deutliche Veränderungen rund um den Regelbeginn und auch im den Eisprung herum beobachten, hatte das aber bisher im Griff. Auch im aktuellen Zyklus gibt es Ungereimtheiten, zb habe ich einen Tag Pause und dann blute ich wieder.

Expertin-Grüne
Beitrag melden
15.01.2020, 07:02 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Amber,

Sie können sich von Ihrem Frauenarzt mal ein Mönchspfefferpräparat empfehlen lassen - das ist ohne Bedenken auch bei liegender Spirale und Gerinnungsstörung anzuwenden.
Unterbrechungen der Regel-Blutung kommen vor und haben keine besondere Bedeutung.

viele Grüße
Dr. Grüne

Beitrag melden
15.01.2020, 09:09 Uhr
Kommentar

Ich nehme bereits wg der Brustschmerzen Mastodynon, dabei handelt es sich meines Wissens im Mönchspfeffer.

Expertin-Grüne
Beitrag melden
15.01.2020, 16:42 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Amber,

ja, das stimmt. Mastodynon enthält Möchspfeffer.
Eventuell könnte natürliches Progesteron für 12 Tage in der zweiten Zyklushälfte helfen, entspricht dem Gelbkörperhormon. Eine Gerinnungsstörung wäre keine Kontraindikation.
Besprechen Sie das mit Ihrer Ärztin.

viele Grüße
Dr. Grüne

 
Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.