Avatar

Unterschied Femoston 1/ 10mg zu 2/10 mg

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

23.11.2021 | 14:22 Uhr

Guten Tag, 

 

seit ca. 6 Jahren nehme ich Femoston 1 /10 mg. Nun war ich mehrere Tage bei meinen Eltern und habe von einem Arzt vor Ort Femoston 2/ 10 mg verschrieben bekommen. Ich nehme es jetzt seit ca. 14 Tagen, obwohl ich weiß,  dass es nicht die richtige Dosierung ist. Ich nehme mir zwar jeden Tag vor,  mit meinem Gynäkologen zu sprechen,  vergesse es aber immer wieder. 

Heute geht es mir nicht gut, Ohrensausen, innerliche Unruhe, Weinkrämpfe. Kann es an Femoston 2/ 10mg liegen?

LG

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
23.11.2021, 20:07 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Jette,

Femoston 2/10  ist im Östrogen höher dosiert.
Ob die geschilderten Beschwerden dadurch bedingt sind, ist trotzdem fraglich.

viele Grüße
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.