Avatar

Ständiges frieren

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

20.01.2020 | 11:59 Uhr

Hallo liebe Experten,

 

Seit einigen Wochen ist mir aufgefallen, dass ich öfter stark friere. Hände und Füße werden eiskalt und ständig überkommt ein Kälteschauer über den ganzen Korper. Zuständig hält lange an. Kann man das auch mit den WJ in Verbindung bringen? Immer wird nur von den Hitzewallungen gesprochen.

 

LG

Dori70

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
20.01.2020, 16:29 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Dori,

übermäßiges Frieren kann viele Ursachen haben - Erschöpfung, niedriger Blutdruck, eine Schilddrüsenstörung, eine Blutarmut, Bewegungsmangel, zu lange Nahrungsintervalle, Untergewicht  sind einige davon. Die Wechseljahre spielen hier eher keine Rolle.
Wechselduschen, regelmäßiges Essen, ausreichende Trinkmengen und regelmäßige körperliche Bewegung können helfen, dass ständige Frieren zu überwinden, wenn gesundheitliche Störungen ausgeschlossen sind.

siehe auch:

https://www.lifeline.de/symptome/frieren-kaelteempfindlichkeit-id54423.html

viele Grüße
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.