Avatar

Schlafstörungen durch Utrogestan?

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

25.01.2008 | 11:31 Uhr

Sehr geehrter Dr. Dossler,

um die verkürzten Zyklen (22-23) Tage zu verlängern und die übermässig starken Blutungen zu beeinflussen, verschrieb mir mein FA in der 2. Zyklushälfte Utrogestan, von dem ich (45) abends 1 Kapsel einnehme.
Seitdem ich mit der Einnahme begonnen habe, habe ich extreme Schlafprobleme.
Ich schlafe zwar ein, bin aber schon um 4 Uhr in der Fühe wach und kann dann nicht mehr einschlafen.
Da ich beruflich eine schwierige Zeit durchmache, nehme ich zudem Trimipramin (25 mg) abends und aufgrund einer Schilddrüsenunterfunktion morgends 50 Mikrogramm Schilddrüsenhormon.
Kann es sein, dass ich mich erst an die Einnahme gewöhnen muß oder ist die Dosis möglicherweise zu hoch?
Für Ihre Antwort bedanke ich mich im Vorraus

Sigrid

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
25.01.2008, 12:19 Uhr
Antwort

Hallo Sigrid,
eine Kapsel Utrogestan (oder Utrogest, was das Gleiche ist) ist nicht entsprechend der Verschreibungsanweisung, die von 200 bis 300 mg pro Tag (in der zweiten Zyklushälfte) ausgehen.
Da Utrogestan nur 100 mg Progesteron enthält (es sei denn, sie lebten in der Schweiz, da gibt es mittlerweile das UTROGEST in 200mg Kapseln), könnte es sein, dass die Dosierung unzureichend ist.
Durchschlafstörungen sind an sich ein typisches Zeichen für einen Progesteronmangel.
Sprechen Sie mit Ihrem FA über dieses Problem.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
25.01.2008, 12:37 Uhr
Antwort

Hallo Herr Dr. Dossler,

meine Frage habe ich gestellt, weil die Schlafstörungen zeitlich exakt mit dem Beginn der Einnahme von Utrogestan begannen.
Ich fühle mich seit Einnahmebeginn auch wie unter Strom gestellt.
Im Forum habe ich nun gelesen, dass solche Probleme auch bei der Hormonspirale ( zu der mir mein FA geraten hatte) auftreten können.
Gibt es solche paradoxen ( Utrogestan soll ja ansich schlaffördern wirken) Wirkungen auch bei Ustrogestan?

Sigrid

Avatar
Beitrag melden
28.01.2008, 12:56 Uhr
Antwort

Hallo Sigrid,
paradoxe Wirkungen gibt es immer wieder.
Die Hormonspirale enthält allerdings ein hoch potentes Gestagen, das LEVONORGESTREL, von dem diese Nebenwirkung schon in zahlreichen Antibaby-Pillen längst bekannt ist und unter der MIRENA recht häufig auftritt.
UTROGEST wirkt laut wissenschaftlicher Untersuchung besonders dann schlaffördernd, wenn es geschluckt wird. Bei vaginaler Anwendung hat es diese Eigenschaft nicht unbedingt.
Schlafstörungen haben sehr viel mit dem Durcheinander des Gesamthormonsystems in den WJ zu tun. Vor allem der Serotonin-Stoffwechsel gerät bei manchen Frauen deutlich aus den Fugen.
Eine Serum-Analyse des Serotoninspiegels könnte das beweisen.
Serotonin entsteht aus der Aminosäure Tryptophan.
Tryptophan wird auch in Apotheken rezeptfrei abgegeben, aber vor einer unkontrollierten Einnahme ohne Kenntnis des Serotoninspiegels möchte ich warnen; denn zu viel Serotonin ist unter Umständen gefährlich:
Puls- und Blutdruckanstieg, vertsärktes Schwitzen und ?Grippegefühl?, Übelkeit und Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen können ein sogenanntes Serotonin-Syndrom verursachen, wie wir es aus der Anwendung sog. Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer bei der Behandlung von Depressionen kennen.
Mit freundlichen Grüßen
ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
31.01.2008, 06:33 Uhr
Antwort

Hallo Herr Dr. Dossler,

herzlichen Dank für Ihre ausführliche Antwort.
Wo kann der Serotonin-Spiegel denn bestimmt werden? Macht das der FA? Oder ein Endokrinologe?
Enstspricht Trimipramin einem Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer?

Vielen Dank

Sigrid

Avatar
Beitrag melden
31.01.2008, 07:18 Uhr
Antwort

Hallo Sigrid,
leider kenne ich nicht alle Medikamente.
Den Serotonin-Spiegel kann jeder Internist bestimmen lassen.
Mit freundlichen Grüßen
ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
02.02.2008, 03:47 Uhr
Antwort

hallo sigrid, soviel ich wseiß st trimipramin einMittel gegen Depressionen. Wer hat dir dieses verordnet ohnedir zu sagen was du da einnimmst. grüße Gerti

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.