Avatar

Presomen absetzen

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

06.06.2010 | 09:01 Uhr

Sehr geehrter Herr Dr. Dossler,
seit ca. 5 Jahren nehme ich Presomen 28 comp. 0,3/5 mg und möchte es jetzt gerne in Absprache mit meiner FÄ absetzen. Mir wurde empfohlen, einfach damit aufzuhören, wenn die Packung zu Ende ist. Ich habe aber schon des öfteren gehört, dass man die Hormone langsam ausschleichen soll.
Was würden sie raten?
MfG
Gabi

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
06.06.2010, 09:56 Uhr
Antwort

Hallo Gabi,
das ist richtig: eine HT langsam abzusetzen: also zunächst über einen Monat nur jeden 2.Tag einnehmen, dann einen Monat lang jeden dritten Tag usw.
Das plötzliche Absetzen kann (muss nicht!) Beschwerden machen.
Ausschleichen ist der bessere und meist komplikationslose Weg.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
07.06.2010, 09:59 Uhr
Antwort

Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Und das Ausschleichen geht auch bei einem Kombinationspräparat? (das war nämlich das Argument der FÄ) Also die Packung insgesamt einfach in die Länge ziehen, d.h. die Einnahme immer mehr aussetzen, so wie Sie vorgeschlagen haben.
Mit freundlichen Grüßen
Gabi

Avatar
Beitrag melden
07.06.2010, 12:31 Uhr
Antwort

Hallo Gabi,
ja, das geht auch bei einem Kombipräparat.
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
07.06.2010, 14:00 Uhr
Antwort

Hallo Gabi und Tomdoc,
darf ich mich einfach mal einschleichen ;) in Ihren Wortwechsel?

Ich habe die Frage, wie man aus der HT ausschleicht, wenn man ein Hormonpflaster verwendet (Fem 7 conti), muss man dazu auf Tbl. umstellen?

Vielen Dank schon im Voraus!
Moni

Avatar
Beitrag melden
07.06.2010, 15:29 Uhr
Antwort

Hallo Moni,
klar, Sie sind hier willkommen!
Also mit dem Pflaster geht das im Grunde genommen ähnlich, wenn auch je nach Pflaster etwas anders:
beim Fem7 conti ist es so, dass jedes Pflaster nach 7 Tagen gewechselt wird. In Zukunft lassen Sie es 4 Pflaster lang 1 Tag länger kleben, dann 2 Tage länger usw.
Sollten in der überschüssigen Zeit, also der Zeit, die das Pflaster fast wirkstoffrei länger klebt, Probleme auftreten, dann ist so am einfachsten zu erkennen, dass es für einen Wechsel noch zu früh ist.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.