Avatar

Pille mit 50 Beitrag 17.und 27.4.

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

17.05.2019 | 08:08 Uhr

Hallo, ich habe ja am 16.4. die Pille abgesetzt. Gestern jetzt Blutung, FA hat mir die Pille Desogestrel Aristo 75mg verschrieben, diese sei sehr gut verträglich, habe auch direkt gestern die erste genommen. Hoffe ich vertrage sie.... ?

Im April hatte er auch einen Abstrich gemacht, hatte mir gestern das Ergebnis von der Sprechstundenhilfe mitteilen lassen: Vorsorge Krebs ok :-). Dann würden sie zusätzlich immer noch Hormone bestimmen lassen, dieser Wert sei normal bei 3-4, meiner sei mittlerweile nun bei 2.

Frage: Was ist das für ein Wert und was bedeutet 2 ?

 

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
17.05.2019, 08:33 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne
Hallo Arcosam,
 
neben der zytologischen Beurteilung zur Krebsfrüherkennung - ein geteilt in Gruppen nach der Münchener Nomenklatur (Pap) wird der Ausfreifungsgrad der Schleimhaut beurteilt. Damit ist auch eine indirekte Aussage zum Hormonsatus möglich. Im geschlechtsreifen Alter bewirken die vorhandenen weiblichen Östrogene eine Zunahme der Schichten und damit eine maximale Ausreifung der Schleimhaut. Dieser Vorgang bezeichnet man als Proliferation.

Die im Befund dazu benannten Angaben beschreiben den Proliferationsgrad in Zahlen von 1 bis 4, wobei 1 die geringste und die 4 die höchste Ausreifungsstufe bechreibt.

In der geschlechtsreifen Phase mit regelmässigen Monatsblutungen finden sich üblicherweise Werte von 3 bis 4. Bei nachlassender Hormonproduktion in und nach den Wechseljahren lässt diese Proliferationsgrad auf Werte von 2-1 ab. 

In Ihrer Situation ist  zu vermuten, dass die Einnahme einer sehr niedrig dosierten Pille Ursache des geringen Proliferationsgrades war und unter der Minipille ist.  Ein verminderter Östrogengehalt in der Scheidenschleimhaut kann zu einer vermehrten Infektionsneigung und zu Scheidentrockenheit führen. Wenn Sie beschwerdenfrei sind, spielt das keine Rolle, ansonsten sollte man das behandeln (z.B. mit lokalen Östrogensalben) oder Umstellung auf eine hormonfreie Verhütung oder eine etwas höher dosierte Kombinationspille.
 
viele Grüße,
Dr. Grüne
Beitrag melden
17.05.2019, 09:02 Uhr
Kommentar

ok, danke

Eine Frage noch zu meiner neu verordneten Pille Desogestrel:

Ist diese besser verträglich als vorher die Minisiston20fem ?

Welche Erfahrungen haben Sie damit, ist das ok das der FA mir diese verordnet hat ?

Expertin-Grüne
Beitrag melden
17.05.2019, 11:37 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Arcosam,

besser verträglich im Hinblick auf östrogenabhängige Nebenwirkungen (besonders bei Rauchern oder Frauen mit einem aus anderen Gründen erhöhten Thromboserisiko) ist die Minipille natürlich, da sie ja kein Östrogen enthält.

Den systemischen Östrogenspiegel wird die Minipille aber weiter absenken, so dass der Proliferationsgrad der Scheidenschleimhaut weiterhin gering bleiben wird und es möglicherweise zu damit verbundenen Beschwerden kommen kann, aber nicht muss.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Beitrag melden
20.05.2019, 09:56 Uhr
Kommentar

Noch etwas: Vor Jahren hat mir der Heilpraktiker ESTRADIOL D4 Globuli verschrieben, ich hatte diese aber nicht genommen da ich hörte wenn man die Pille nimmt passt das nicht zusammen.

Kennen Sie diese Globuli ? Wenn ja was bewirken diese ? Macht es Sinn diese zu nehmen ....?

 

 

 

Expertin-Grüne
Beitrag melden
20.05.2019, 15:41 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Arcosam,

es wäre Unsinn, solche Globuli neben der Pille einzunehmen.
Durch homöopathische Mittel lassen sich Hormonspiegel nicht regulieren.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.