Avatar

Östrogencreme gegen Falten

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

11.04.2011 | 09:56 Uhr

Hallo Herr Dr. Dossler,
ich bin 48 und habe die Pille - Vallette - abgesetzt. Leider ist es so, dass sich schlagartig Falten gebildet haben, wo ich vorher keine hatte und damit bin ich nicht sehr glücklich.
Meine FÄ hat mir eine östrogenhaltige Vaginalcreme - xapro Creme - gegeben und mir empfohlen, diese im Gesicht an zu wenden.

Nun meine Fragen:
1. Bisher hatte ich trockene Augen, keine Augentropfen halfen. Seit ich die Creme nehme, die ich auch um die Augen auftrage, ist das trockene Aufge verschwunden. Kann das möglich sein?

2. Bei den Falten sieht es anders aus; ich benutze die Creme seit einer Woche und es tut sich überhaupt nichts.
Der Östrogenanteil ist aber genau der gleiche wie bei der in der Beziehung viel gepriesenen Ovestin-Creme. Sollte ich wechseln oder einfach noch ein bisschen Geduld haben?

Die Creme benutze ich jeden Abend mit meiner Nachtcreme. Tagsüber verwende ich die andere Creme, die Sie auch in diesem Forum vorschlugen - Hyalofemme.

Ich möchte mich im voraus sehr für Ihre Antwort bedanken!

Herzliche Grüße
Anonym 62

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

28
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
11.04.2011, 11:58 Uhr
Antwort

Hallo,
eine andere Möglichkeit ist, ganz dünn das ESTREVA-Gel auf die Falten aufzutragen, das zieht rascher ein; aber bei jeder Östrogenbehandlung, egal an welcher Körperstelle manb die anwendet, muss bedacht werden, dass dies zu einer systemischen Wirkung führt, also auch die Schleimhaut in der Gebärmutter wachsen lässt, sodass auch an eine Progesteronbehandlung mit gedacht werden muss!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
11.04.2011, 14:11 Uhr
Antwort

ich dachte immer, gegen Falten hilft Hämoridensalbe (so blöd sich das anlesen mag) ;-)

aber so ist das nunmal, wenn man älter wird, muss man damit rechnen Fältchen zu bekommen. Man muss sich eh mit so viel abfinden, so auch damit.

Avatar
Beitrag melden
11.04.2011, 14:37 Uhr
Antwort

Hallo Anonym,

zunächst danke für die Antwort; allerdings habe ich sehr vieles gelesen, bevor ich zu irgendeiner Salbe gegriffen habe und meines Wissens wird von der Hämoridensalbe stark abgeraten weil oftmals ein wenig Cortison darin enthalten ist und ein lokal wirkender schmerzstillender Stoff. Das Cortison macht die Hautschicht dünner...also von Hämoroidensalbe würde ich persönlich die Finger lassen.

Avatar
Beitrag melden
11.04.2011, 14:41 Uhr
Antwort

Hallo Herr Dr. Dossler,
vielen Dank für die schnelle Antwort!
Diese xapro creme zieht auch total schnell ein aber, sie bringt nichts - außer, dass sie mein trockenes Auge sehr positiv beeinflußt.
Gibt es denn irgendeine Creme die sowohl Östrogen als auch Progesteron hat - oder, kann man vielleicht mal wechseln?*lach
Nein, ich bin sicherlich nicht experimentierfreudig in solchen Sachen aber es gibt im Netz so viele Frauen die auf die Anwendung dieser Cremes schwören.
Wie lange glauben Sie, müsste ich die Salbe denn nehmen um eine Wirkung zu bemerken?

Herzliche Grüße
Daniela

Avatar
Beitrag melden
11.04.2011, 15:03 Uhr
Antwort

ich hab das nur gelesen, anwenden tue ich beides nicht. weder östrogensalbe im gesicht noch hämoridensalbe. +schmunzel+
beides halte ich für stark gewöhnungsbedürftig, aber jeder jeck is ja anders und wenn es manche frau für nötig hält ... bitteschön

ich persönlich stehe zu meinen Fältchen. der rest meines körpers ist ja auch keine 20 mehr.

Avatar
Beitrag melden
11.04.2011, 19:19 Uhr
Antwort

Hallo,

also Hilfe Hilfe!!!!!!!!!!!!! Wenn irgendeine Frau sonst keine Sorgen hat, außer FAlten mit Östrocreme wegzubekommen, na dann herzlichen DAnk.
DAs Leben ist schon echt ungerecht.
Als ob es nicht SChlimmeres gäbe. Aber jede ist halt anders

Avatar
Beitrag melden
11.04.2011, 19:25 Uhr
Antwort

Hallo,
also das mit der Hämorrhoidensalbe ist mir auch unbekannt und allerhöchstens aus etwas derben Witzen geläufig, die sich auf ein bestimmtes Ausssehen des Gesichtes beziehen.
Wenn also dieser Vorschlag ernst gemeint ist, dann würde mich das wirklich interessieren, wo Sie diesen Tipp gelesen haben!
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
11.04.2011, 19:53 Uhr
Antwort

HalloDaniela,
von XAPRO habe ich nicht geredet, denn die enthält ÖSTRIOL. Ich meine ESTREVA-Gel, das enthält ÖSTRADIOL.
Ob PG-Creme wirksam ist? - ich weiß es ehrlich nicht! Aber ganz sicher dürften Sie drüben im Treffpunkt Frauen finden, die Ihnen aus eigener Erfahrung darüber berichten können.
Und das würde mich jetzt auch interessieren!
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
11.04.2011, 19:56 Uhr
Antwort

Hallo und guten Abend... wenn ich mich mal einklinken darf..

Das mit der Haemocreme ist schon seit vielen Jahren bekannt... aber nicht gegen Falten, sondern gegen Tränensäcke, also dicke Augen. Der Wirkstoff in der H-Salbe bewirkt, dass sich die Gefässe zusammen ziehen (sollen) und die Augenpartie dadurch frischer aussehen soll.

Die Oestrogencreme (Vaginalcreme) benutze ich schon sehr lange für das Gesicht. Ist billiger und besser als das ganze teure Zeugs mit den bekannten Namen. Ich trage sie dreimal in der Woche pur auf Gesicht und vor allem Hals auf. Die andere Zeit benutze ich eine normale Nachtpflege.. im unteren Preissegment. Ich finde meine Haut sieht gut aus, ich habe kaum Falten und der Hals ist immer noch straff.... ich bin fast 51. Geschätzt werde ich meist auf Anfang 40....
Soviel zu meinen Erfahrungen mit Estriol-Creme.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.