Avatar

Menopause/Blutung?

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

22.04.2022 | 12:10 Uhr

Liebe Experten,
ich bin 55 Jahre, wiege 72kg bei 172,5 cm. Seit 3 Jahren habe ich keine Periode mehr. Ich Nehme 1 Hub Gynokadin und 100mg Famenita, beides zur Nacht. Leider habe ich die Blutwerte nicht zur Hand, da ich gerade im Krankenhaus bin. MS bedingt in der Neurologe bin. Hier kennt sich niemand mit Hormonen aus.
Seit Heute habe ich leichte Blutungen bekommen, das 1x in 3 Jahren, komisch!
Jetzt kann ich natürlich keine Blutung gebrauchen! Was kann ich tun, damit die Blutung schnell wieder aufhört? Gynokadin/ Famenita erhöhen?

Ich würde mich überein Antwort freuen!
Danke! Steffi

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
22.04.2022, 20:43 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne
Hallo Steffi,
 
Sie sollten um eine konsilarische Untersuchung im Krankenhaus bitten, sofern eine Gynäkologie im Hause ist.
Eine Postmenopausenblutung muss abgeklärt werden. Dazu ist eine Ultraschalluntersuchung sinnvoll.
Bei hochaufgebauter Schleimhaut kann eine Ausschabung erforderlich werden.
Bis dahin könnten Sie - aber nur in Rücksprache mit Ihren Ärzten - Progesteron erhöhen.

viele Grüße
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.