Avatar

Lichen Sclerose

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

01.02.2010 | 01:49 Uhr

Hallo!
Nachdem ich nun seit einen Jahr, von Arzt zu Arzt gegan bin steht jetzt nach einer Gewebeprobe die Diagnose fest es ist Lichen Sclerose. Der Arzt gab mir eine salbe und sagt mir in 4 Wochen schauen wir weiter. Ich habe so viele fragen, hoffentlich koennen sie mir noch einmal helfen.
Ich bekam Clobegalen-creme. Mein problem ist das die Gewebeproben 2 insgesamt die er bei mir am 07.01.2010 entnohmen hat noch nicht so richtig abgeheilt sind und das mir eine Freundin gesagt hat das Kortison nicht gut ist auf offene Stellen und das ich lieber noch warten soll mit der creme?
Wie verhalte ich mich richtig?
Warum heilen diese Wunden so schlecht?
Auch meine Pobacken, machen mir tierische sorgen, sind immer Wund und rot, hatte auch in Dezember eine Haemorriden OP machen lassen, leider war das nicht der grund meines Ekzems oder wie auch immer das heizt. Koennen diese probleme, meiner Pobacken auch Lichen sein?
Wie sie sehen, ich brauche echt Ihre hilfe. Bis bald Micha.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
01.02.2010, 04:23 Uhr
Antwort

Hallo Micha,
- wer hat die Diagnosen gestellt? Hautarzt oder Frauenarzt?
- wo wurde die Gewebeprobe entnommen?
- waren Sie schon in einer Uni-Hautklinik-Ambulanz? Das ist im Zweifelsfall wirklich immer die beste Adresse!!!
- Clobegalen ist zur Behandlung des Lichen sklerosus et atrophicus völlig richtig (wenn keine akute Infektion besteht).
- die Rötung und das Wundsein im Gesäßbereich sollten Sie unbedingt von einem Hautarzt (auch hier mein Tipp: Ambulanz einer Uni-Hautklinik ist die beste Adresse!) abklären lassen, da hier vermutlich eine Hautinfektion oder eine Allergie ursächlich sein könnten.
Lindernd können Tannolact-Sitzbäder (Eichenrinde) wirken; aber dazu muss erst die Diagnose richtig gestellt werden!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
01.02.2010, 08:04 Uhr
Antwort

Hallo.
Diagnose hat mein Frauenarzt gestellt Gewebeprobe auch. Wie kommt man zu einer Uni-Hautklinik-Ambulanz, brauche ich dafuer eine Ueberweiseung bin aus Remscheid.
War heute Nachmittag beim Frauenarzt, der meinte die Wunden brauchen noch seine zeit.
Ich habe gar keine ahnung von Lichen Sclerose ausser die Horror Geschichten die ich bis jetzt gelesen habe.
Ein paar fragen haette ich.
Koennte das Wundsein am Gesaessbereich auch Lichen sein oder sind das 2 paar Schuhe vorne und hinten?
Wie sieht ein Leben mit Lichen aus?
Wird die Haut immer schlechter?
Welche pflege?
Kann ich alles normal weiter machen, Sport und so?

Avatar
Beitrag melden
01.02.2010, 08:24 Uhr
Antwort

Hallo Micha,
Horrorgeschichten können Sie natürlich im Internet jetzt zentnerweise runterladen; ich würde <ihnen raten, das nicht zu tun.
Der Lichen sclerosus et atrophicus ist eine chronische Hautkrankheit, die zwar nie ganz ausheilt, aber mit heute zur Verfügung stehenden Medikamenten sehr gut behandelt werden können und behandelt werden müssen. Und vor allem: mit dem man auch normal leben kann.
...
Hier ein Link, der Ihnen sicher weiterhelfen wird.
...
Zu der Rötung im Gesäßbereich habe ich Ihnen schon gesagt, dass ich dies nicht beurteilen kann, ohne mir den Befund selbst anzusehen (was im Internet nun mal nicht geht)
In die Hautklinik-Ambulanz (in Wuppertal ist eine sehr gute Hautklinik:HELIOS Klinikum Wuppertal-Barmen Klinik für Hautkrankheiten) können Sie mit einer Überweisung Ihres Hausarztes oder Ihres Frauenarztes gehen.
Ich persönlich halte diese Beratung und Zusatzuntersuchung auch für wichtig im Sinne Ihrer Lichen Sclerosus-Erkrankung.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

1) http://www.autoimmun.org/erkrankungen/lichen_sclerosus_ls.php

Avatar
Beitrag melden
01.02.2010, 09:34 Uhr
Antwort

Danke fuer Ihre schnelle und hilfreiche Antworten. Leider muss ich sagen das ich keine gute erfahrungen mit der Hautklinik Helios gemacht habe. Dort fing alles an. Gewebeproben wo keine gemacht werden sollten, falsche ergebnisse und so weiter.
Ich werde jetzt einen Hautarzt aufsuchen und schauen was er sagt zu meinen Gesaess. Bis dahin versuche ich es mit Tanolact sitzbaeder,wie von Ihnen empfohlen. Ich hoffe nur das bald mal alles wieder besser wird. Haette so gerne einen Arzt wie sie, der all meine fragen beantwortet und sich auch sorgen um einen macht. Melde mich wieder sobald ich was neues weiss. Hoffe nur das der Hautarzt mir etwas weiter hilft.
Bis bald

Avatar
Beitrag melden
01.02.2010, 10:15 Uhr
Antwort

Hallo Micha,
leider bin ich kein Hellseher.
Ihre Geschichte, die Sie mir mitgeteilt haben, musste infolge der hier erforderlichen Kürze lückenhaft sein , sodaß ich lediglich aufgrund Ihrer Ortsangabe eine Klinik genannt habe.
Ich hoffe wenigstens, dass Ihnen der mitgeteilte Link weiterhilft!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
02.02.2010, 04:46 Uhr
Antwort

Hallo.
Ich moechte Ihnen nur sagen das sie mir sehr geholfen haben. Sie koennen natuerlich ueberhaupt nichts fuer die ganze sache. Sie haben mir geholfen in dem sie mir diese Horror Geschichten von Lichen genommen haben. So zur Zeit ist aber nun auch mal mein Gesaess ein grosses problem. Habe Morgen ein Termin beim Hautarzt. Eine frage habe ich noch. Wie Pflege ich mein Intimbereich. Soll man bei Lichen immer cremen. Womit soll ich cremen. Haetten sie da eine gute creme?
Danke

Avatar
Beitrag melden
02.02.2010, 05:20 Uhr
Antwort

Hallo Micha,
ich wollte Ihnen gerade noch spontan schreiben, um genau diese Fragen noch zu klären. Ich hatte das in meiner Antwort vergessen.
Insofern prima, dass Sie sich nochmal melden.
Also:
- zur Intimpflege (täglich morgens und abends) empfehle ich DEUMAVAN-Pfegecreme. Und zwar immer.
- Sollte der gerötete Bereich zwischen den Gesäßhälften nässen, dann empfehle ich (übrigens bei allen nässenden Wunden), den Bereich mit klarem Wasser abzuspülen und anschließend mit dem warmen (nicht heißen) Haarföhn zu trocknen (also das Gleiche zu machen, was Mütter mit dem ständig wunden Baby-Po machen).
Der Föhn gibt neben der Wärme Infrarot ab, was die Wundheilung oft so spektakulär fördert, sodass oft schon nach einem Tag Ruhe herrscht. Keine Seife und keine Handtücher benutzen!
CLOBEGALEN (gibt es noch nicht so irrsinnig lange im Handel) ist m.E. die zur Zeit beste Salbe für die Behandlung des Lichen sklerosus (früher nannte man die Erkrankung übrigens Kraurosis vulvae).
Ich hatte in meiner langen Praxiszeit einige Patientinnen mit dieser Erkrankung, die über Jahrzehnte ohne Probleme blieben. Und es wahrscheinlich auch heute noch sind (wenn meine Nachfolgerinnen meine Therapiepläne nicht umgestoßen haben sollten).
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
04.02.2010, 11:45 Uhr
Antwort

Hallo

Ich habe das gefuehl noch verueckt zu werden. War gesten wie gesagt beim Hautarzt.Sie sagt mir CLOBEGALEN waere viel zu stark und gab mir so eine selbst gemachte salbe mit tricem und clorimarcol oder so was. Langsam werde ich noch verueckt. Kann dieses wundsein an meinen Pobacken nicth auch lICHEN SEIN. Wo in Gottes namen finde ich endlich mal richtige hilfe. Eine anstaending Diagnose und eine anstaendige Behandlung. Der eine sacht hi der ander hot und ich leide. Da in meiner Scheide ja gewebeprobe entnommen worden sind und die auch noch nicht zu sind ist meine frage. Kann man Clobegalan auch auf die offenen stellen da sie ja da in der Scheide sind wo auch die probleme sind. Ist es normal das bei Lichen auch der aussere schambereich juckt(Schamhaare) und tue ich da auch Clobegalen drauf.Sie sehen ich bin schon wieder total durcheinander. Komme nicht weiter. In einer Hautklinik dauert es auch Monate bis man dort wieder Stacionaer aufgenommen wird. Was kann ich tuen?????

Avatar
Beitrag melden
04.02.2010, 12:08 Uhr
Antwort

Hallo Micha,
bitte glauben Sie mir doch, dass ich ohne direkte eigene Untersuchung kaum eine Lösung Ihres Problemes bzw. eine Diagnose stellen kann!!!
Remscheid ist ja nicht so weit von der Universität Düsseldorf entfernt. Dort gibt es eine bekannte Hautklinik; versuchen Sie doch dort in der Ambulanz einen Termin zu bekommen!
Mehr kann ich wirklich nicht für Sie tun.
Und die Therapie, egal welche Ihr Hautarzt Ihnen jetzt verordnet hat, kann nicht innerhalb von einem Tag wirken; außerdem hätten Sie ihn bereits fragen können, ob diese selbst zusammengestellte Creme auf die offene Wunde verwendet werden darf oder nicht!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.