Avatar

Im Jan´10 in der 9.SSW Fehlgeburt!

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

27.04.2010 | 11:38 Uhr

Sehr geehrer Herr Dr. Dossler,

eigentlich weiß ich gar nicht, ob Sie mir helfen können, aber ich würde es gerne einmal probieren!

Ich bin 41 Jahre alt, hatte bisher immer im Abstand von 26 - 35 Tage meine Regelblutung! Meine FÄ meinte, dass ich wohl eine leichte Schwäche in der 2ten Zyklushälfte hätte, so dass sie mir Agnus Castus empfohlen hat!

Nach 2,5 Jahren des Wartens war ich dann im Dezember´09 schwanger! Meine FÄ hat dieses am 08.01.10 festgestellt (= 8.SSW+4)! Bedauerlicher Weise hatte ich am 13.01.10 eine Fehlgeburt mit Feststellung am 14.01.10 und anschließender OP am 15.01.10! Danach wurde noch bis zum 08.04.10 ein HCG-Wert (17.02. = 151/22.02. = 100/01.03. = 51/08.03. = 29/15.03. = 24/22.03. = 24 und am 08.04. = 1,3) festgestellt. Im Februar bestand der Verdacht, dass ich ein zweites Mal schwanger gewesen sein könnte (HCG = 151, aber anschließend sinkend)!

Seit Februar dümpelt meine Tempi nun so vor sich hin. Eine richtige Regelblutung war nicht vorhanden! Nur immer mal wieder bräunliches (altes) Geschmiere!?!

Am 19.02.10 teilte mir dann ein FA, den ich um eine 2te Meinung gebeten hatte, mit, dass mein Anti-Müller-Hormon bei <0,1 liegen würde und ich somit in der Meno-Pause wäre! Das war für mich ein Schock, denn über die Wechseljahre / bzw. sogar Meno-Pause hatte ich bisher überhaupt nicht nachgedacht!

Der FA hatte mich mit den Worten entlassen Sie haben ja keinen Kinderwunsch mehr! Wenn Sie Probleme haben, dann melden sie sich einfach!

Meine eigentliche FÄ meinte, dass mir vielleicht die Pille AIDA gut tun würde, um meinen seelischen Gleichstand wieder herzustellen, bzw. meine Regelblutung wieder an zu kurbeln ...

Kennen Sie Frauen, oder ist das tatsächlich so, dass ich ohne große Vorankündigungen von jetzt auf gleich keine Regelblutung mehr haben ?!?!

Sorry, ist ein bisschen lang geworden ...

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
27.04.2010, 12:07 Uhr
Antwort

Hallo,
Sie können Ihren Briefwechsel mit mir gern in dem anderen von mir betreuten lifeline-board www.special-kinderwunsch.de fortsetzen;aber ich antworte Ihnen selbstverständlich auch hier.
Der AMH-Wert ist ein sog. Prognose-Wert und kein Gottesurteil! Ein niedriger Wert sagt nur aus, dass die Eierstockfunktion sozusagen auf Reserve blinkt - aber selbst wenn ein Autotank die Reserve anzeigt, heißt das noch lange nicht, dass Sie Ihr Ziel nicht noch erreichen, auch wenn man vielleicht nachhelfen muss und den Wagen auf den letzten Metern etwas schieben muss.
Mich würden natürlich als erstes Ihre Basaltemperaturkurven sehr interessieren (Infos und Beispielkurven finden Sie auf meiner Webseite www.tomdoc.de).
Ihre BT-Kurven können Sie in eine kostenlose und anonym geführte online-Kurve umschreiben (z.B. bei www.urbia.de). Dann schicken Sie mir den Link zu dieser Kurve und ich kann die auch beurteilen.
Dann würden mich die genauen Hormonwerte interessieren, denn sicherlich ist im Laufe der letzten Monate nicht nur der ß-HCG-Wert kontrolliert worden. Zumal Ihre FÄ eine Gelbkörperschwäche vermutete.
Also Hormonanalysen inklusive Schilddrüsen-Hormonstatus.
Zur Einnahme einer Pille, die den Eierstock sofort komplett ausschaltet und nur künstlich eine regelmäßige Abbruchblutung erzeugt, sage ich besser nichts; denn es besteht doch ganz offensichtlich Kinderwunsch und den würde ich an vorderster Stelle auch ernst nehmen!
Schließlich bekommen mehr Frauen nicht nur hier und heutzutage Ihre Kinder, obwohl sie schon über 40 sind.
Also, schreiben Sie mir, wenn Sie möchten und dann sehen wir weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.