Avatar

Hat Bockshornklee Auswirkungen auf den Hormonspiegel ?

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

06.10.2005 | 01:02 Uhr

Guten Tag Doctor,

ich nehme seit 90 Tagen Bockshornkleekapseln wegen Haarausfall. Nun habe ich seit 2 Zyklen verstärkte Bauchschmerzen. Kann es was mit dem Bockshornklee zu tun haben ?
Ich habe jetzt erst gelesen, dass dieses Bockshornklee zur Anregung der Milchsekretion angewandt wird, also muss es doch auch hormonelle Wirkung haben, oder ?

Vielen Dank für Ihre Antwort !!!
Sabrina

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
06.10.2005, 08:44 Uhr
Antwort

Hallo Sabrina,
ich weiß nicht, ob Bockshornklee hormonähnliche Isoflavone enthält. Möglich wäre es, da ja im verwandten Rotklee recht aktive Isoflavone mit hormonähnlichen Wirkungen vorhanden sind. Eine Steigerung der Milchproduktion bei stillenden Müttern ist durch eine Steigerung der Prolaktin-Hormonsekretion möglich. Vielleicht hat Bockshornklee diesen Effekt. Da hohe Prolaktinwerte fast immer die Gelbkörperhormonproduktion drosseln, und dies kann z.B. Regelschmerzen verursachen, könnte ich mir vorstellen, dass Ihre Bauchschmerzen (wenn sie von der Gebärmutter ausgehen!!)möglicherweise im Zusammenhang mit Bockshornklee stehen könnten.
Wie gesagt, das sind meine Gedankengänge, ich habe keine wissenschaftliche Arbeit zu Bockshornklee gelesen.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr TomDoc

Avatar
Beitrag melden
06.10.2005, 10:25 Uhr
Antwort

Hallo Doc !
Vielen, lieben DANK für Ihre sehr schnelle und für mich sehr interessante Anwort !

Ich habe jetzt noch im Internet nachgeschaut und habe über Bockshornklee noch u.a. folgendes gefunden :

Achtung: Bockshornklee stimuliert den Uterus und sollte während der Schwangerschaft nicht eingesetzt werden. Inhaltstoffe sind unter anderem Saponin und Flavonoide .

Sagt Ihnen das etwas ? Was meinen die, wenn sie schreiben, dass Bockshornklee den Uterus stimuliert ? Kann diese Wirkungsweise Schuld dran sein, dass ich seit Einnahme des Bockshornklees verstärkte Blutungen und schlimme Bauchschmerzen habe (und schon 1 Woche vor meinen Tagen Beschwerden habe, obwohl ich das sonst nie hatte ?) ?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir hierzu nochmals Ihre Gedanken mitteilen könnten !!!

Lieben Dank im Voraus

Sabrina

Avatar
Beitrag melden
06.10.2005, 11:56 Uhr
Antwort

hallo Sabrina,
an Flavonoide habe ich ja gedacht mit meiner Bemerkung zu isoflavonen. Wuie aber in meiner ersten Antwort schon gesagt, ich kenne Bockshornklee nicht und über die möglichen Wirkungen kann ich nur spekulieren. Wenn Sie im Internet gelesen haben, dass der Uterus stimuliert wird, also wahrscheinlich sich zusammenzieht unter Einwirkung des Pflanzenpräparates, dann kann das Ihre Bauchschmerzen durchaus erklären.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr TomDoc

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.