Avatar

HET Lymphstau unter dem Auge Zusammenhang

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

21.01.2021 | 20:03 Uhr

Guten Tag,

ich bin 51 Jahre alt seid 2019 bekam ich meine Periode nur noch 5 mal Jährlich dann wieder fast regelmässig und sehr stark ausserdem litt ich unter Stimmungsschwankungen auch früher schon seid ich jung war immer wenn ich ein Premenstruelles Syndrom hatte.

Ich nehme L Tyroxin und die Schilddrüsenwerte sind ok. 

Seid 3 jahren habe ich wechselhaft ein Ödem unter dem rechten Auge ein Festoon  bedingt durch Lymphstau, ich renne von Frauenarzt zu Internist und sehe aus als wenn ich trinke ( Alkohol ) aber ich mache Sport bin schlank und lebe Gesund ohne Rauchen etc. Dies Tränensäcke wurden nun schlimmer seid ich 4 Hübe Gynokadin nehme und jeden 2. Tag eine Famentita zu schlafen , mir geht es zawr psychsich gut ich habe auch keine Hitzewallung und sonstige Pribleme bis auf dieses geschwollenenAuge was nicht mehr weg geht.

Der letzte Stand meiner  Hormone war im September 2020 FSH 32,26 mUI/ml Estradiol 72,18 LH 21,49 meine tage bekomme ich nicht mehr und auch eine Sache habe ich seither extreme extreme scheidenfeuchtigkeit das es schon fast unangenehm ist ( Infektion ausgeschlossen ) 

Im Mai waren meine Werte prg 0,52 LH 12,57, FSH 41,38, EStrad. 18.83 zu dem Zeitpunkt machte ich es abwechselnd Zyklisch aber bekam noch meine Regel ...ich hatte zwar auch dieses Ödem aber es ist viel schlimmer geworden , die Scheiden Feuchtigkeit hatte ich auch da schon .

Mein Arzt nimmt nächste Woche neue Werte und kann zum Augen ödem Lypmohstau nichts sagen ,,,, ich weiss nicht mehr weiter und habe einen termin beim Endokrinerologen gemacht ggf spezialisierte Werte wie Cortisol nehmen zu lassen aber was mich wahnsinnig macht ist das Auge  welches auch extrem tränt und auch extreme Durchblutungsstörungen marmorierte Beine und stäsndiges frieren trotz Sport was ich vorher nie hatte . Vielecht habe Sie eine Idee woher das mit dem Lymphstau kommt ? Oder ob ich eine schlechte Verordnung habe ohne meinem Arzt in den Rücken fallen zu wollen.....

Ich hatte nun überlegt das festoon operativ zu entfernen weil es immer schlimmer wird aber vieleicht ist es ja auch nur eine Sache der Dosis aber alle sagen sie wüssten es.... ich bin ganz verzweifelt... 

Ich möchte so gerne fit bleiben und tue alles dafür aber vieleicht gibt es auch was natürliches ..... ohne HET ...Ganz ganz leben Dank !

Ach ja.. ich weiss es gibt andere schlimmere Sorgen aber dennoch beschäftigt mich das so sehr .... 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
22.01.2021, 11:13 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Annikochanni,

waren Sie damit schon mal bei einem Augenarzt, der eine Lidchirurgie anbietet? Oder einem platischen Chirurgen?

Die Bedeutung des Hormonhaushaltes darf für diese Problematik nicht überschätzt werden.
Ernährung (viel Salz?), Veranlagung, Alter, Schlafmangel, Stress spielen eine weit größere Rolle.

viele Grüße
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.