Avatar

Gynokadin

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

11.11.2019 | 11:29 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

ich habe in der vergangenen Woche Gynokadin von meinem Frauenarzt bekommen wegen starker Beschwerden- Hitzewallung, Schlaflosigkeit, herzrase, hoher Blutdruck usw. 

ich habe viele Operationen wegen endometriose hinter mir, inkl. Entfernung der Gebärmutter und Eierstöcke ( nur links ein kleiner Rest erhalten vom Eierstock) 

 

wann am besten nehme ich Gynokadin? Morgens? Abends? 
brauche ich kein progesteron

kann ich was anderes machen das es mir endlich besser geht? Ich habe beim Allgemeinmediziner alles abklären lassen... ich bin gesund bis auf diese blöden WechselJahre :-( 

 

liebe Grüße und vielen Dank für Ihre Mühe 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
11.11.2019, 15:07 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo

da Sie keine Gebärmutter mehr haben, brauchen Sie kein Progesteron (das dient in der Hormonersatztherapie in erster Linie dem Schutz der Gebärmutterschleimhaut).
Das Östrogengel kann nach persönlicher Vorliebe  morgens oder abends verwendet werden - meist ist es günstig, es am Abend vor dem Schlafen aufzutragen (bevorzugt am Oberarm) und kurz einziehen zu lassen bevor Sie die Nachtwäsche anziehen.

viele Grüße
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.