Frage zu Famenita und Gynokadin

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

13.01.2019 | 06:58 Uhr

Ich muss jetzt doch nochmal was fragen, weil ich gerade total unsicher bin. Ich ( 41 Jahre, 75kg, 166cm und seit Juli in den WJ) nehme ja aktuell zyklisch ( ca.15-25 ZT) Famenita 200 vaginal. Ist dss gut oder wäre oral besser, hatte nur Angst wegen der Leber. Und ab wann kann/ soll man Gynokadin nehmen. Ich bekomme meine Regel zwar noch aber schwankend zwischen 24 und 30 Tagen und Dauer 2-5 Tage. Die letzten beiden Male war sie auch total schmerzhaft Mut Krämpfen und Rückenschmerzen das hatte ich früher nie.

Vielen Dank 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
13.01.2019, 12:20 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Chipgirl,

in der Anfangsphase der (bei Ihnen offenbar vorzeitigen eingetretenen) Wechseljahre ist eine zyklische Progesterongabe normalerweise ausreichend, da noch genügend Östrogene gebildet werden.
Wenn Sie Progesteron vaginal anwenden, wird es besonders gut aufgenommen, hat weniger Nebenwirkgungen und schont den Leberstoffwechsel.
Sofern Sie allerdings unter Schlafstörungen leiden, wäre die orale Einnahme günstiger.
Sollten Sie durch die fortschreitende Eierstockerschöpfung auch einen Östrogenmangel entwickeln, wir Ihr Arzt Ihnen die Kombination mit einem Östrogen wie Gynokadin empfehlen. Das spüren Sie an entsprechenden Symptomen, am Ausbleiben der Blutungen oder es wird durch die Bluthormonwerte angezeigt.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Beitrag melden
13.01.2019, 12:31 Uhr
Kommentar

Vielen Dank Frau Dr.Grüne , mittlerweile kann ich wieder super schlafen, hatte mal ne Phase wo ich 2/3 Uhr munter war. Da werde ich weiter vaginal nehmen, da ich eigentlich super damit klar komme. Und wegen dem Gynokadin,  da werde ich also noch etwas warten und mal schauen was meine FÄ sagt( macht nun 1x im Jahr den Hormonstatus und darüber bin ich auch sehr froh.

Dann ihnen noch einen schönen Sonntag.

Chipgirl 

Expertin-Grüne
Beitrag melden
13.01.2019, 12:36 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Chipgirl,

prima, das klingt doch gut. Bis die Eierstöcke Ihre Funktion wirklich einstellen, vergehen ja hoffentlich auch noch einige Jahre.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Unsere Empfehlung
  • Gewinnen: Hochwertige Preise wartenDrehen Sie das Glücksrad!

    Vielleicht ist das Glück heute auf Ihrer Seite. Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen haben Sie die Chance auf hochwertige Preise. mehr...

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.