Bakterielle Vaginose

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

16.04.2019 | 16:11 Uhr

Hallo, habe einen Selbsttest zu Hause gemacht und da wurde angezeigt, das es sich um einen Bakterielle Vaginose handelt.  Mein ph Wert war auch Hoch (7,0).  Muss dazu sagen das ich im Klimakterium bin.  Ich habe eigentlich keine Schmerzen (nur durch die Binden) und keinen fischigen Geruch.  Ich benutze gerade das MultiGyn - Aktivgel und auch Omni-biotic plus.  Was kann ich noch machen?  Will ungern Antibiotika nehmen müssen.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
16.04.2019, 18:51 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Hartwig,

ich würde empfehlen, nach der Behandlung  (auch vaginales Vitamin C ist hilfreich) Ihren Arzt aufzusuchen, damit er einen Abstrich untersuchen kann.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Beitrag melden
16.04.2019, 20:52 Uhr
Antwort

Sehr geehrte Frau Dr. Grün,

 

vielen lieben Dank für Ihre schnelle Antwort.  Wie lange muss ich die Behandlung durchführen?  Muss immer eine Antibiotikum bei dieser Infektion genommen werden? Wie ist der ph Wert bei Klimakterium (da immer noch etwas erhöht)?  Und da ich jetzt gerade (laut Clue app) in meiner Fruchtbaren Phase bin, habe ich auch wieder dieses ziehen im Unterleib.  Oder kann das auch von der Bakt. Vag. kommen?

Expertin-Grüne
Beitrag melden
17.04.2019, 09:49 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Hartwig,

erst bedarf es einer Diagnose Ihres Frauenarztes. Ich würde nicht aufgrund eines Selbsttestes ein Antibiotikum verornden.
Probieren Sie mit den genannten Mitteln, ob sich der pH-Wert normalisiert, ansonsten ist eine Untersuchung erforderlich, um weitere Therapieschritte einzuleiten.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Beitrag melden
17.04.2019, 09:54 Uhr
Antwort

Sehr geehrte Frau Dr. Grün,

 

wie lange muss ich warten?  Nehme das Multigyn Activgel seit Samstag Abend.  Scheinbar ist es aber nicht besser.  Das Omni-Biotec Flora Plus erst seit Gestern.

Expertin-Grüne
Beitrag melden
17.04.2019, 09:56 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Hartwig,

Sie haben einen Selbsttest gemacht (warum eigentlich?), aber keine Beschwerden. Von daher spricht nichts dagegen, die Selbstbehandlung zunächst etwa 7-10 Tage fortzusetzen.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Beitrag melden
17.04.2019, 10:07 Uhr
Antwort

Sehr geehrte Frau Dr. Grün,

 

der Grund für den Selbsttest war das ich nach der Periode immer noch eine Schmierblutung hatte (ca. 10 Lang) und ich im Urin Leukozyten hatte.  Ich dachte das kommt von der Schmierblutung und den nicht vertragen der Binden.  Daher der Test.

Expertin-Grüne
Beitrag melden
17.04.2019, 17:33 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Hartwig,

den pH Test sollten Sie außerhalb einer Periode durchführen und auch nicht während einer Schmierblutung. Der pH Wert im Blut liegt bei etwa 7,0, in der Scheide sollte ansonsten ein pH Wert von etwa 4,0 gemessen werden.
Längere Schmierblutungen vor oder nach der eigentlichen Blutung deuten eher auf ein hormonelles Problem oder eine organische Veränderung der Gebärmutter hin (z.B. Gelbkörperschwäche, Gebärmuttervergrößerung durch Myome oder Adenomyosis).

viele Grüße,
Dr. Grüne

Beitrag melden
17.04.2019, 18:02 Uhr
Antwort

Sehr geehrte Frau Dr. Grün,

 

Da ich 16 Jahre die Mini Pille genommen habe, könnte auch mein Oestrogenspiegel niedrig ist.  Die ersten zwei Monate waren ok.  Der dritte Monat war ungewöhnlich.  Was kann man dann machen?

Expertin-Grüne
Beitrag melden
18.04.2019, 08:46 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Hartwig,

die Einnahme der Minipille wirkt sich nicht über das Anwendungende hinaus auf Ihre Hormonspiegel aus. Wenn ein pillenfreier Zyklus jetzt keinen normalen Verlauf hat, hat das also damit nichts mehr zu tun.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.