Avatar

17mm aufgebaute Gebährmutterschleimhaut

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

13.02.2020 | 15:29 Uhr

Hallo Frau Dr. Grüne,

ich nehme immer noch die Levomin. Nach 50 Tagen habe ich eine Zwischenblutung bekommen und pausiere nun. Heute beim Ultraschall wurde eine 17 mm aufgebaute Gebährmutterschleimhaut festgestellt. Ist das nun schon ein Indiz für Krebs? Kann dies zu starken Blutungen führen? Oder kann es während den Wechseljahren auch normal sein. Eine Ausscharbung habe ich schon gemacht bekommen ohne auffäligen Befund. Die Ärztin meint ich könne auch auf fie Maxime wechseln, was meinen Sie?

Liebe Grüße 

Sandra R.

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
13.02.2020, 17:35 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Sandra,

sinnvoll wäre es, die Schleimhautdicke nach dem Blutungsende zu kontrollieren. Vorher hat der Messwert nicht viel zu sagen, denn die Ausschabung hatte ja nach Ihren Angaben einen völlig unauffälligen Befund.
Eine Pille wie Maxim hemmt das Schleimhautwachstum stärker, von daher wäre der Wechsel eine gute Idee.
Wie alt sind Sie denn?

viele Grüße
Dr. Grüne

Beitrag melden
13.02.2020, 17:49 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe wirklich riesen Angst zu verbluten oder Krebs zu haben. Ich bin 48 Jahre. 

liebe Grüße 

Sandra R.

 

 

Expertin-Grüne
Beitrag melden
13.02.2020, 22:33 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Sandra,

einer sehr starken Blutung würde man mit einer erneuten Ausschabung begegnen.
Angst vor einem Zervixkarzinom brauchen Sie wirklich nicht zu haben, wenn Ihre Vorsorgeabstriche in Ordnung sind. Unter Einnahme einer Pille entwickelt sich auch kein Endomertriumkarzinom, schon gar nicht wenn kürzlich der Befund einer Ausschabung unauffällig war.

viele Grüße
Dr. Grüne

Beitrag melden
14.02.2020, 06:58 Uhr
Kommentar

Guten Morgen Frau Dr. Grüne,

erstmal tausend Dank für ihr sehr beruhigende Worte... Ich hätte noch eine letzte Frage an Sie. Ich habe in dieser Pillenpause meine Periode das erste Mal seit einem Jahr fast gar nicht bekommen. Was passiert jetzt mit der 17mm aufgebauten Gebährmutterschleimhaut? Bildet die sich von alleine zurück? Oder ist sie dann das nächste Mal 35mm hoch?

Über eine Rückantwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Liebe Grüße 

Sandra R.

 

 

Expertin-Grüne
Beitrag melden
14.02.2020, 07:06 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Sandra,

ich würde empfehlen, das demnächst noch einmal kontrollieren zu lassen. Vielleicht hat sich eine Eierstockzyste gebildet, die hormonell Unruhe stiftet?

viele Grüße
Dr. Grüne

 

Beitrag melden
14.02.2020, 07:16 Uhr
Kommentar

Vielen Dank, dann werde ich das nochmal kontrollieren lassen.

Liebe Grüße 

Sandra R.

 

 


14.02.2020 09:13 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Expertin-Grüne
Beitrag melden
14.02.2020, 15:54 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo Sandra,

ja, das wäre sinnvoll.
Ein schönes Wochenende,

viele Grüße
Dr. Grüne

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.