Avatar

Skinnyfat - Kraftsportler

Kategorie: Ernährung-Fitness » Expertenrat Sportmedizin | Expertenfrage

10.03.2021 | 12:14 Uhr

Hallo liebes Team,

Ich bin männlich, 192cm groß, 24 Jahre alt und betreibe seit 2 Jahren Kraftsport:

(In meiner Kindheit habe ich auch Judo, Handball, Fußball..etc gespielt)

1 Jahr war ich jeden zweiten Tag im Fitnessstudio für 80-90min.

Coronabedingt mache ich seit einem weiteren Jahr zu Hause jeden zweiten Tag ca. 45min Ganzkörpertraining.

Mit 21 Jahren wog ich ca. 72kg. Heute bin ich bei 86kg. Mein Problem ist aber, dass wenn ich z.B. mich im Spiegel anschaue, dass ich gefühlt genauso viel Fett an den Brust, Bauch, Hüfte habe, wie als ich noch 72kg wog. Bzw. als ich 8 Jahre alt war (aufgrund der damaligen Größe natürlich weniger, aber ebenfalls Fett am Bauch..etc) Ich selber sehe auf jedenfall, dass deutlich an Muskelmasse zugenommen habe (besonders an den Beinen). Nur ist eben vieles noch mit Fett überlagert. In der "Massephase" habe ich eigentlich auch clean gegessen. Ich trinke seit 2 Jahre täglich 3-4 Liter Wasser, Alkohol nur zu Weihnachten und süße Verführungen, gibt es ebenfalls nur zu besonderen Anlässen. Schlafen tue ich jeden Tag mind 6-7h. Ich habe in der Massephase auch meine Mahlzeiten abgewogen um zu verhindern zu viel zu essen.

Seit 2-3 Monaten versuche ich durch einen Kaloriendefizit endlich meine Problembereiche loszuwerden, habe jedoch keinen großen Fortschritt gemacht, trotz ca. 400 kcal weniger am Tag (bzw. habe ich ca. 1kg abgenommen).

Meine Frage ist jetzt, ob es Menschen wie mich gibt, die einfach dieses Fett natürlich nicht verlieren können oder ob das nur Einbildung ist ? Denn ich schleppe proportional betrachtet die gleiche Menge an Fett seit 15 Jahren mit mir rum.

Danke für Ihre Antwort im vorraus :)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
11.03.2021, 08:42 Uhr
Antwort

Was ich noch vergessen hatte zu sagen ist, dass ich vor 4 Jahren eine Gesundheitscheckup gemacht hatte, wo gesagt wurde, dass meine Schilddrüsen Werte in dem Normalbereich liegen. Also daran kann es "angeblich" nicht liegen

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.