Avatar

Schmerz im rechten Unterbauch seit Bauchmuskeltraining

Kategorie: Ernährung-Fitness » Expertenrat Sportmedizin | Expertenfrage

18.03.2014 | 16:25 Uhr

Sehr geehrter Expertenrat,

seit 3 Wochen habe ich ununterbrochen ziehenden, stechenden Schmerz auf der rechten Bauchseite. Die Schmerzstelle befindet sich einige Zentimeter (ca. 3 Finger breit) neben dem rechten Hüftknochen in Richtung Bauchnabel. Der Schmerz begann vor 3 Wochen, nach dem Bauchmuskeltraining der schrägen Bauchmuskeln wollte ich Liegestützen machen und hatte an besagter Stelle plötzlich einen höllischen reißenden Schmerz, so dass ich die Liegestützen sofort abbrechen musste.

Bis heute habe ich dauerhaft nun an dieser Stelle einen leichten bis mittelstarken Schmerz, besonders wenn ich auf der rechten Seite liege oder beim Sitzen. Im Stehen, beim Gehen ist es weniger schmerzhaft, auch kein Schmerz ist beim Pressen, Husten, Niesen. Von außen ist nichts zu sehen oder zu tasten. Wenn ich an der Stelle in den Bauch drücke, bringt das keinerlei Veränderung.

Was kann das sein? Eine Bauchmuskelzerrung?

Ich bin weiblich, 48 Jahre alt, BMI 21-22, nicht besonders gut trainiert, aber das besagte Training fand ca. 1 Mal wöchentlich statt, die Bauchmuskelübung war die erste Trainingsübung nach der Erwärmung.

Oder ist ein ziepender, stechender Schmerz eher nichts muskuläres? Ich bitte um Ihre Einschätzung?

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

4
Bisherige Antworten
Experte-Eisen
Beitrag melden
18.03.2014, 20:13 Uhr
Antwort von Experte-Eisen

Hallo!

Ihre Symptome deuten auf einen Muskel(teil)riss. Eine Bauchmuskelzerrung dauert normalerweise nicht so lange. Ein Riss kann allerdings bis zu vier Wochen Schmerzen verursachen. Sie können bei einem Orthopäden einen Ultraschall machen lassen, vielleicht sieht man die Lücke noch. Ansonsten Schonung, dann gehen die Beschwerden bald vorbei!

Viele Grüße. Dr. Eisen

Beitrag melden
18.03.2014, 22:41 Uhr
Kommentar

Ganz herzlichen Dank, Dr. Eisen, für Ihre schnelle Antwort!

Heilt denn so ein Muskel(teil)riss von allein wieder völlig, also wächst das wieder zusammen? Oder muss/kann man da etwas therapeutisches machen?

Hat jeder niedergelassene Orthopäde ein Ultraschallgerät?

Viele Grüße

Experte-Eisen
Beitrag melden
19.03.2014, 08:51 Uhr
Antwort von Experte-Eisen

Hallo!

Normalwerweise heilt so etwas ohne Op folgenlos aus. Einen US haben die meisten Orthopäden!

Viele Grüße. Dr. Eisen

Beitrag melden
19.03.2014, 23:57 Uhr
Kommentar

Vielen Dank nochmal für Ihre Antwort, Dr. Eisen!

Prompt ist der Schmerz seit gestern Abend weg. Dann will ich mal hoffen, dass es das jetzt war und auch nicht wiederkommt! Dann kann ich mir hoffentlich die Aktion, mich beim Orthopäden ins Wartezimmer zu setzen, sparen.

Viele Grüße!

Experte-Eisen
Beitrag melden
20.03.2014, 05:54 Uhr
Antwort von Experte-Eisen

Gerne! Alles Gute.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.