Avatar

Belastungs- und Erholungspuls

Kategorie: Ernährung-Fitness » Expertenrat Sportmedizin | Expertenfrage

22.12.2021 | 18:16 Uhr

Hallo liebe Experten, 

vorab zu meiner Person: Ich bin 31 Jahre alt, habe keinerlei Vorerkrankungen und mache schon seit vielen Jahren regelmäßig Sport, durchschnittlich etwa 3-4x pro Woche.

Ich spiele seit Kindestagen Fußball im Verein und ergänze das Ganze während der Saison durch Squash, Fitnessstudio und Joggingrunden. In Winter- und Sommerpause lege ich den Fokus dann verstärkt auf die letztgenannten Bereiche und baue Intervallläufe ein, um meine Fitness soweit zu halten.

Dies erstmal zur Einleitung. Meine Frage zielt nun auf meinen Belastungs- und Erholungspuls ab. Wie oben beschrieben, mache ich seit vielen Jahren regelmäßig viel Sport und würde mich auch als einigermaßen gut trainiert/fit bezeichnen.

Aus diesem Grund bin ich immer wieder verwunder, wenn ich meine Pulswerte messe, wie es z.B. im Fitnessstudio der Fall ist. Dort scheint mir mein Puls, gemessen an Intensität der Belastung und gefühlter Anstrengung, etwas hoch zu sein, insbesondere bei Belastungen, die im Stehen durchgeführt werden.

Auf dem Rad fällt das im Fitnessstudio z.B. nicht so sehr auf, da bewege ich mich i.d.R. bei Pulswerten um 130-140 und empfinde keine allzu große Anstrengung bzw. kann mich noch normal unterhalten.

Wenn ich aber z.B. auf dem Crosstrainer aktiv bin, liegt bei Puls bei Stufe 12 schon bei ca. 170 und das obwohl ich mich nicht voll anstrenge und auch keine allzu große Anstrengung empfinde, auch da kann ich mich normal unterhalten.

Außerdem kommt mir mein Erholungspuls etwas merkwürdig vor. Glaubt man diversen Quellen im Internet, so sollte der Puls nach einer Belastung eigentlich binnen weniger Minuten wieder auf die "Ruhefrequenz" gehen, was bei mir ca. bei 60 wäre. Bei mir dauert es jedoch nach jeder Belastung deutlich länger, bis ich diesen Bereich erreicht habe, auch wenn ich einigermaßen kurzfristig in den Bereich um 100 und kurz darunter komme.

Nach einer lockeren Joggingrunde oder einer lockeren EInheit im Fitnessstudio dauert das dann gerne einmal eine Stunde, bei höherer Intensität umso länger. So dauert es nach einem etwas schnelleren Lauf dann gerne mal 3-4 Stunden und nach einem 90-minütigen Fußballspiel auch gerne mal den halben Tag.

Während dieser Erholungsphase fällt mir außerdem auf, dass ich bei jeder neu aufkommenden Belastung (z.B. Spaziergang) ebenfalls einen höheren Puls habe, als es sonst bei einer vergleichbaren Belastung der Fall ist.

Das Phänomen fällt mir auch nicht erst seit kurzem, sondern bestimmt schon seit zwei Jahren auf. In der Zwischenzeit war ich auch schon einmal beim Kardiologen, dort wurde jedoch glücklicherweise nichts gefunden.Auch möchte ich erwähnen, dass es mir bei diesen Beobachtungen nie schlecht geht oder ich etwaige Symptome verspüre, weder bei Belastung, noch in der Erholungsphase. Wenn ich es nicht irgendwann zufällig gemessen hätte, wäre es mir vermutlich nie aufgefallen, sodass es durchaus möglich ist, dass das schon immer so war.

Haben Sie ggf. eine Erklärung für meine Beobachtungen? Kann es ggf. einfach genetisch bedingt sein, sodass ich einfach eher hochpulsig veranlagt bin? Und könnte man in dem Fall dann ggf. sagen, dass ich das Pulsmessen am besten sein lasse und stattdessen eher nach Gefühl laufe und auf meinen Körper höre?

Oder sollte ich mein Traning anpassen, um meine Werte bei Belastung und Erholung zu verbessern?

Danke im Voraus!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Experte-Eisen
Beitrag melden
28.12.2021, 11:34 Uhr
Antwort von Experte-Eisen

Hallo,

wenn bei einem Belastungs-EKG bis zur vollen Ausbelastung keine Auffälligkeiten gesehen wurden, ist Ihr Pulsverhalten nicht als pathologisch zu betrachten. Es gibt beim Pulsverhalten bei verschiedenen Menschen sehr unterschiedliche Werte.

Herzliche Grüße

Dr. Eisen

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.