"Eingeklemmt"nach Kraftsport?

Kategorie: Ernährung-Fitness » Expertenrat Sportmedizin | Expertenfrage

04.06.2019 | 22:13 Uhr

Liebes Experten-Team,

 

vor über 20 Jahnen  (ich bin 40)hatte ich eine Darmspiegelung da ich ab und zu ein "Ziehen" im linken Unterbauch hatte, immer nur bei einer gehockten Position wenn ich mich danach aufrichte (z.B.vom Kloster aufstehen).

Das Ziehen war letztens so stark das ich im Auto nicht ohne Schmerzen sitzen konnte. Einen Tag später war es fast weg.

 

Frage:

Kann es sein (wie der damalige Darm Spezialist auch meinte, nachdem die Spiegelung keine Auffälligkeiten ergab) das sich was "verklemmen"kann u.a.nach neuer Bauchmuskel Übung wie Beinheben im Hängen in Schlingen???

 

Ich habe immer noch Ziehen aber keine anderen Symptome wie Übelkeit etc.

 

LG Melanie 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Eisen
Beitrag melden
06.06.2019, 10:35 Uhr
Antwort von Experte-Eisen

Hallo,

ich würde zuerst einen Orthopäden aufsuchen, um feststellen zu lassen, dass es keine Ursache im Bereich der Wirbelsäule ist. Wenn er nichts findet, Frauenarzt (Bänder im Bereich der weiblichen Organe) und dann eventuell ein MRT vom Bauch.

Beste Grüße

Dr. Eisen

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.