Avatar

Wie würden Sie Rückschmerzen medikamentös behandeln?

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

01.03.2021 | 20:56 Uhr

-

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
01.03.2021, 22:19 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Die Entscheidung über eine (medikamentöse) Therapie muss immer individuell getroffen werden. Falls eine medikamentöse Behandlung sinnvoll ist und beim Patienten keine Gründe wie z.B. Unverträglichkeiten oder z.B. Nierenfunktionsstörungen bestehen, ist bei Rückenschmerzen oftmals eine kurzfristige Behandlung mit nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR) hilfreich. Eine dauerhafte Therapie hiermit sollte jedoch nicht erfolgen,

Gruss

Dr Schulz

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.