Avatar

Veränderte Lymphozyten, etc. bei Hashimoto-Thyreoiditis?

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

23.06.2022 | 03:07 Uhr

Lymphozyten in Prozent und die Lymphozyten absolut sind erhöht. 

Ebenfalls erhöht sind die Thrombozyten.

Die Neutrophile Granulozyten rel. sind wiederrum zu wenig.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
23.06.2022, 13:14 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Grundsätzlich können erhöhte Lymphocyten und Thrombocyten ein Hinweis auf eine Entzündung im Körper sein, also auch bei einem Hashimoto-Schub vorkommen. Aussagekräftiger sind hier jedoch die Schilddrüsenantikörperwerte (TPO-AK, TG-AK). Eine relativ erniedrigte Zahl der Neutrophilen bei normaler Absolutzahl muss nichts heissen, wie man prinzipiell sagen muss, dass leicht vom Normwert veränderte Blutwerte auch manchmal bei Gesunden vorkommen können.

Gruss

Dr Schulz

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.