Avatar

Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen nach Antibiotika

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

05.11.2002 | 10:10 Uhr

Ich muß wegen einer Blasenentzündung Antibiotika (Kepinol forte) einnehmen. Ich fühle mich seitdem überhaupt nicht mehr gut. Ich habe Kopfschmerzen, mir ist schwindlig und übel und ich habe Schmerzen im Nacken. Kann das normal sein? Ich nehme das Antibiotika nun schon seit Sonntag Abend. Ich soll 2x1 davon nehmen, habe aber erstmal aufgehört. In den Nebenwirkungen steht was von einer Menningitis. Könnte das sowas sein? Ich habe total Angst. Ach ja, Fieber hab ich bisher keins bekommen.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
06.11.2002, 01:49 Uhr
Antwort

Hallo Anonyme(r),
da auch eine Blasenentzündung ein Infekt ist, könnten Ihre Beschwerden auch daher kommen. Das Kepinol sollten Sie eigentlich 5 Tage nehmen, manchmal reicht auch eine kürzere Therapie, wenn Sie es jetzt ohnehin schon abgesetzt haben, sollten Sie auf jeden Fall den Urin nochmal kontrollieren lassen. Dann muß man entscheiden, ob Sie weiterhin ein Antibiotikum (vielleicht ein anderes?) benötigen.
Zu Ihrer Beruhigung: wer abends am Computer sitzt und vernünftige Sätze schreibt, hat keine Meningitis.
Gute Besserung; Gruß C.G.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.