Avatar

Schmerzgedächtnis

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

10.07.2024 | 13:41 Uhr

Liebe Frau Dr. Schulz, wegen chronischer Rückenschmerzen habe ich mehr als 2 Jahre

immer wieder Tilidin verschrieben bekommen.

Vor kurzem sagten mir 2 Ärzte aus verschiedenen

Fachbereichen, dass es eigentlich gar  keine Gründe

für die Schmerzen mehr gibt.

Da mir die Tilidin zunehmend Alpträume, 

Konzentrationsprobleme und um mich Treten

Im  Bett bescherten, hörte ich vor genau 4 Wochen

mit Tilidin komplett auf. (Ich weiss, man soll das

nicht radikal tun).

Nun frage ich mich, ob es möglich ist, dass 

das Absetzen der Tilidin auch nach so langer

Zeit (4 W)vom Körper micht akzeptiert wird,

und der Körper noch immer danach verlangt, 

Was zu noch größeren und diffuseren 

Schmerzen muskulärer Natur führt. 

Halten Sie das für möglich???

Vielen Dank im voraus.

Miss-I

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
10.07.2024, 20:14 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Wenn man Tilidin über einen längeren Zeitraum eingenommen hat, kommt es häufig zu körperlichen Entzugssymptomen, die unterschiedlich lange dauern können. Solche Entzugssymptome können auch Schmerzen beinhalten, so dass ich mir gut vorstellen kann, dass hier die Ursache liegt,

Gruss

Dr Schulz

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2024/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FUNKE Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.