Avatar

Sammelurin

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

21.09.2021 | 14:30 Uhr

Guten Tag,

ich habe eine Frage zu einer Sammelurin Untersuchung. Die durchführende Praxis ist aktuell im Urlaub. Ich soll 24 Stunden Urin sammeln, um den Cortisol Wert zu bestimmen. Eine Frage habe ich dazu aber.

Ich muss regelmäßig nachts auf die Toilette. Wenn ich jetzt an Tag X starte, da soll ja der Morgen Urin noch NICHT gesammelt werden. Was genau gilt dann als Morgen Urin? Wenn ich beispielsweise um 4 Uhr nachts wach werde, müsste ich den Urin dann verwerfen, alles danach aber sammeln, auch wenn ich danach weiterschlafe? Oder zählt als 1. Urin wirklich der direkt nach dem "richtigen" Aufstehen vor der ersten Mahlzeit, unabhängig davon, ob ich nachts / früh morgens auf Toilette war?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
21.09.2021, 14:56 Uhr
Antwort

Ein Nachtrag noch: Dort steht außerdem, ich solle den Urin kühl und lichtgeschützt lagern. Bedeutet das, dass er im Kühlschrank aufbewahrt werden muss? Oder wäre der Kühlschrank zu kalt?

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
21.09.2021, 21:10 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Als 1. Urin zählt in der Tat der Urin nach dem 'richtigen' Aufstehen, egal ob Sie nachts auchmal auf Toilette waren. 

Gruss

Dr Schulz

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
21.09.2021, 21:14 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo nochmal,

die Lagerung im Kühlschrank wäre geeignet,

Gruss

Dr Schulz

Avatar
Beitrag melden
23.09.2021, 08:49 Uhr
Antwort

Vielen Dank für Ihre Antwort! Ich muss leider nochmal nachhaken. Ich war heute morgen gegen 6.30 Uhr auf Toilette, habe dann aber nochmal geschlafen. Dann war ich nach dem Aufstehen um 8.30 Uhr erneut. Muss ich den Urin ab 8.30 Uhr jetzt schon sammeln oder erst alles danach?

Ich konnte jetzt in der Praxis anrufen, deren Antwort war aber eher verwirrend. Ist es überhaupt wichtig, ob man noch geschlafen hat, also könnte man theoretisch auch alles nach 6.30 Uhr sammeln? Geht es nur darum, die genaue Zeitspanne zu kennen?

Avatar
Beitrag melden
23.09.2021, 09:28 Uhr
Antwort

Achso und ist es notwendig, genau 24 Stunden zu sammeln? Muss die Probe früh morgens abgeben, das wären dann nur ca. 22 - 22 1/2 Std.

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
23.09.2021, 11:09 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Würde den Urin ab 6:30 sammeln, da der grösste Teil der Nachtruhe da ja vorbei war. Wenn Sie um 2 Uhr nachts zur Toilette gegangen wären, wäre das zu früh. Dann würde ich bis zum nächsten Morgenurin sammeln,

Gruss

Dr Schulz

Avatar
Beitrag melden
23.09.2021, 19:35 Uhr
Antwort

Also ist es kein Problem, danach nochmal 2 Stunden geschlafen zu haben?

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
23.09.2021, 19:54 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Nein, würde ich nicht sagen, der Grossteil der Nachtruhe war da ja schon vorbei,

Gruss

Dr Schulz

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.