Avatar

Metoprolol und Ibuprofen?

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

21.09.2021 | 07:14 Uhr

Guten Morgen,

ich nehme seit einiger Zeit täglich 23,75mg Metoprolol (Jeweils eine halbe Tablette morgens und abends).

Ich habe nun gelesen, dass diese nicht in Verbindung mit Ibuprofen eingenommen werden sollen. Da ich momentan jedoch ziemliche Kopfschmerzen habe (ich leide desöfteren unter Kopfschmerzen), wollte ich fragen, ob es wirklich gefährlich ist, eine 400er Ibuprofen zu nehmen oder ob dies machbar ist.

Und sollte ggf. ein Zeitraum zwischen der Einnahme von Metoprolol und Ibuprofen liegen?

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
21.09.2021, 08:09 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo,

die Wirkung des Metoprolol kann durch das Ibuprofen abgeschwächt werden und wenn eine Nierenerkrankungen besteht kann diese sich verschlechtern. Wichtig ist es in jedem Fall ausreichend zu trinken. Ibuprofen sollte möglichst nicht über einen längeren Zeitraum eingenommen werden . Ein Abstand muss nicht beachtet werden,

Gruss

Dr Schulz 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin