Medikamente und Alkohol

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

26.12.2008 | 05:39 Uhr

Guten Tag,

ich habe eine Freundin, mit der ich zu einer Silvesterparty eingeladen bin.
Sie ist seit Jahren valiumabhängig, und schafft es nie lange clean zu bleiben.
Heute hat sie mir am Telefon erzählt, daß sie seit einigen Tagen wieder bis zu 50 mg Diazepam nimmt.

Ich sagte ihr, daß sich das nicht mit Alkohol verträgt.
Sie meinte nur, daß die Silvesterparty ihr gerade recht käme, dann könnte sie mit den Tabletten und dem Alkohol endlich mal richtig von ihren Ängsten abschalten.

Als ich ihr sagte, daß ich unter diesen Umständen nicht mitgehe, meinte sie, daß sie dann eben alleine gehe.

Wie gefährlich ist das bei der Einnahme von Valium Alkohol zu trinken?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

6
Bisherige Antworten
Beitrag melden
29.12.2008, 02:34 Uhr
Antwort

Hallo!
Das ist lebensgefährlich. Es kann zu Atemstillstand und Kreislaufversagen kommen. Offensichtlich hat Ihre Feundin ganz andere Risikobewertungen.
Die Entgiftung und Entwöhnung von Valiumartigen Substanzen ist schwierig, aber nicht unmöglich, aber nur, wenn der Patient auch wirklich will.
Als Freund kann man nur klar abraten, keinesfalls die Sucht unterstützen, keine Vorwürfe, aber klare Haltung einnehmen. Auch das machen Sie richtig.
Dr.F.Hach

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.