Avatar

Medikamente

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

13.01.2020 | 22:18 Uhr

Hallo ich soll von einer halben Tablette Haloperidol 5mg auf 1 Tablette a 1 mg runter da Bewegungstörungen zusätzlich 2mg Biperiden. Promethazin sollte ich abends auch nehmen aber ich weiß nicht ob das geht wegen Wechselwirkungen habe gelesen da kann es Wechselwirkungen geben zwischen Biperiden und Haldol bzw Promethazin? Kann ich das Promethazin abends trotzdem nehmen? Danke

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
13.01.2020, 22:38 Uhr
Antwort

Promethazin 25 mg , ich denke da dürfte nix passieren sonst hätte es ja mein Arzt mir nicht verordnet oder ?

Danke nochmal 

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
14.01.2020, 10:28 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Promethazin wirkt ähnlich wie Haloperidol, beruhigt aber in der Regel stärker und verursacht weniger Bewegungsstörungen als Haloperidol. Insofern kann es Sinn machen, das Haloperidol in der Dosis zu reduzieren und Promethazin abends einzunehmen. Letztlich kann ich aber aus der Ferne nicht beurteilen, welche Medikation für Sie speziell sinnvoll ist. Biperiden ist ein Mittel gegen die Bewegungsstörungen,

Gruss

Dr Schulz

Avatar
Beitrag melden
14.01.2020, 11:02 Uhr
Antwort

Aber zwischen dem Haloperidol und Promethazin und Biperiden gibt es keine relevanten Wechselwirkungen oder ?

Danke 

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
14.01.2020, 12:51 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Letztlich können relevante Wechselwirkungen nie ganz ausgeschlossen werden, bei Haloperidol und Promethazin kann es z.B. zu einer Wirkungsverstärkung kommen. Man muss immer Nutzen und Risiko abwägen, denke aber, dass Sie Ihrem Arzt, der Sie und Ihre Befunde bzw den Krankheitsverlauf kennt, vertrauen können,

 

Avatar
Beitrag melden
14.01.2020, 22:57 Uhr
Antwort

Hallo ,

Entschuldigen Sie das ich nochmal frage :

Also wenn ich es richtig verstanden habe kann ich es laut Ihrer Einschätzung nach einnehmen zusätzlich zum Haldol und Biperiden? 

Kann das auf die Atmung gehen oder kann es sein das die Bewegungstörungen wieder kommen wenn ich das Promethazin nehme  ?Mein psychiater meint es hilft auch dagegen daher soll ich es nehmen ich trau mich nur nicht weil ich Angst habe das was passiert....

Danke

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
15.01.2020, 12:25 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo nochmal,

Promethazin verursacht in aller Regel weniger Bewegungsstörungen, so dass die Chancen gut stehen, dass bei einer hierdurch geringeren Haloperidoldosis auch die Bewegungsstörungen reduziert werden. Wie gesagt, die Medikamentenänderung klingt durchaus sinnvoll, auch wenn ich aus der Ferne keine ausreichende individuelle Beurteilung abgeben kann. Es ist unwahrscheinlich, dass es zu relevanten Nebenwirkungen kommt!

Gruss

Dr Schulz

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.