Avatar

Gewichtszunahme nach Magersucht

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

12.06.2003 | 09:20 Uhr

Guten Tag
Ich (20) war 6 Monate magersüchtig und habe dabei auf ca. 40kg abgenommen (bin 1.70m gross). Nun habe ich den psychischen Aspekt dieser Krankheit im Griff, das heisst: ich will unbedingt zunehmen, weil ich meinen Anblick im Spiegel kaum mehr ertragen kann.
Inzwischen habe ich gemerkt, dass dies aber gar nicht so einfach ist. ich habe deshalb einige Fragen an sie:

1. Kalorienaufnahme: Hier ein Durchschnittstag:
1 Birne
1 getrocknete Feige
100g Joghurt
100g Brot
1 Kaffee
***
1 Pouletbrüstchen
1 Portion Salat
2 Pellkartoffeln
1 Apfel
1 Kiwi
***
1 Birne
100g Joghurt
1 Peperoni
1 Kaffee
***
50g Brot
Rohschinken
1 Tomate
1 Orange
100g Joghurt
1 Kaffee
***
2 Birnen
1 Apfel
200g Brot
400g Joghurt (um ca. 23:00 Uhr)

Dazu ca. 2 Liter Mineralwasser.
Ist diese Kalorienaufnahme i.O.?

2. Sport: Ich treibe sehr gerne und sehr viel Sport. Pro Tag trainiere ich ca. 2 Stunden auf dem Fahrradergometer. Ist dies zuviel, um zuzunehmen, oder kann ich dadurch die Gewichtszunahme durch mehr Hunger und Muskelaufbau unterstützen?

3. Stuhlgang: ich habe ca. 3 - 4x pro Tag sehr reichlich und breiigen Stuhlgang (fast schon Durchfall). Hin und wieder auch Blähungen, aber selten Bauchschmerzen. Ist dies, weil ich so viel Joghurt und Früchte esse? Erhöht sich dadurch mein Kalorienbedarf und wenn ja um wieviel?

4. Hunger/Sättigung: Ich habe meist spät abends plötzlich noch sehr grossen Hunger, z.B. wenn ich alleine vor dem TV sitze und alle schon zu Bett gegangen sind. Ich esse dann jeweils noch sehr viel Joghurt und Früchte und merke oft nicht, wann ich satt bin. Wirkt sich dies negativ aus? (habe danach meist am nächsten Morgen schon reichlichen Stuhlgang).

5. Ich leide unter sehr starkem Nachtschweiss. Häufig erwache ich mehrmals nachts und bin völlig durchnässt. Was könnten die Gründe dafür sein?

6. Ich habe ausgerechnet, dass ich zur Zeit 1600 kcal pro Tag benötige. Wieviel muss ich noch wegen dem Schwitzen und dem Durchfall ungefähr hinzurechnen?

Auch für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar!


Herzlich grüsst
Maria

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
12.06.2003, 09:35 Uhr
Antwort

Hallo Maria,
wieviel bzw. was hast du denn in der Zeit als du magersüchtig warst gegessen? Frage nur, weil ich ein ähnliches Problem habe!
Grüße

Avatar
Beitrag melden
12.06.2003, 10:08 Uhr
Antwort

Bitte schreib mir doch deine Mailadresse, damit ich dir deine Frage beantworten kann. ich möchte mit meiner Antwort nicht dazu beitragen, dass andere in den selben Teufelskreis geraten wie ich und meine Angaben als Diätanweisung benutzen...

Maria

Avatar
Beitrag melden
12.06.2003, 12:17 Uhr
Antwort

Sehr geehrte Maria,

zunächst Gratulation zu Ihrer Entscheidung.

Zu Ihren Fragen:

Ihre Mahlzeitenaufstellung ist sehr gut und ausgewogen.

Ihr tgl Training von ca 2 Stunden sollten Sie langsam auf 1 Stunde maximal reduzieren. Das verbraucht sehr viel Kalorien.

Ich empfehle Ihnen eine Ernährungsberatung bei Ihrer Krankenkasse mit einer Kalorienzahl zwischen 2200-2400 (bei einer Größe von 170) cm. Dann werden Sie langsam ca 1 Kg /wo zunehmen. Das wäre oK.

Wegen des breiigen Stuhlgangs und des Cshwitzens nachts empfehle ich Ihnen eine Kontrolle der Schilddrüsenwerte bei Ihrem Hausarzt (anhaltender Streß bei Magersucht).

Insgesamt sind Sie auf dem richtigen Weg .

Mt besten Grüssen

Dr.med, Heinz F. Jarmatz

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.