Avatar

Gedanken an Krankheiten.

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

24.03.2020 | 18:58 Uhr

Guten Tag und ein freundliches Hallo,

Um es relativ kurz und bündig zu machen, habe meistens Gedanken im Kopf dass ich etwas habe, damit meine ich krebs. Habe zwei gesunde Söhne die ich allein erziehe plus einer 40stunden Woche in einem kleinerem Handwerksbetrieb ( Metall ) Werde dieses Jahr 30Jahre, wiege ca 75 Kilo bei einer Größe von 1,85 - schlanke Figur.

Es gab nun eine Handvoll Menschen im leben die an Krebs erkrankt sind und auch schon leider leider verstorben sind. Denke meistens an ihnen, darunter war auch ein Arbeitskollege ü50. Sportliche Nachbarin usw.
Nun, ich ernähre mich einigermaßen gesund, Apfel am morgen, rauche keine Zigaretten trinke Wasser sowie Tees. Fast food sehr selten.

In meiner Familie gab es ein paar fälle. Schwester hatte einen gutartigen Gehirntumor(wurde rausoperiert) meine Oma starb glaub an krebs, hatte Sie aber nie kennengelernt. Von meiner Mutter seite gab es keine fälle. Komme eher nach Ihr.

Warum ich solche gedanken habe, weiß glaub ich schon, entweder weil ich Angst habe meine kinder in stich zu lassen oder weil ich einfach ein Angsthase bin was Krankheiten angeht.
Dezember 2019 habe ich einen früh Check beim Hausarzt gemacht, plus Lungenvolumen Prüfung. Blutwerte waren alle samt in Ordnung. Kein Krebs sagte man.

Nun ja, vielleicht hab ich auch nur einen tick im Kopf, und bilde mir dies nur ein.

Liebe Grüße und danke fürs zuhören. :-)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
25.03.2020, 11:16 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Ihre Angst vor einer Krebserkrankung scheint ja unbegründet zu sein, es scheint sich demnach um ein psychisches Problem zu handeln. Bitte versuchen Sie die Ängste anzugehen, damit können Sie ein deutliches Plus an Lebenqualität erreichen. Hilfreich ist hier oftmals eine Verhaltenstherapie, bei der die Probleme aufgearbeitet werden, auch Entspannungsmassnahmen wie z.B. autogenes Training oder Yoga sind unterstützend wirksam,

Gruss

Dr Schulz

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.