Avatar

Gedächtnisstörung, schlechter Allgemeinzustand

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

23.06.2024 | 12:56 Uhr

Mein Lebensgefährte baut seit ca. 14 Tagen relativ schnell ab. Er redet z. B. in die Couch hinein, als sitze da jemand, dann beschimpft er mich, weil ich nicht verstehe was er möchte. Als er vor ein paar Monaten in der Klinik war, sagten die, dass er im Mund vor ca. 30 Jahren an einem Plattenepitel erkrankt war, was sich angeblich auch der Nase bemerkbar macht. Außerdem ist er  im Gesicht und stark am linken Arm geschwollen, was sicher auf Wassereinlagerungen zurückzuführen ist. Außerdem läuft ihm beim Essen und Trinken vieles wieder aus dem Mund heraus. Ein Problem, dass die erst seit kurzem vorhandene Hausärztin aufgehört habe und er seither bei keinem Arzt mehr waren. Alle Versuche ihn zum Arzt oder gar ins Krankenhaus zu bewegen liefen schief, auch seine Kinder haben nichts erreicht. 

Ich muss ihn außerdem Montag an meinem Wohnort polizeilch anmelden und hoffe dann an meinem Wohnort zum Arzt bringen zu können. Er hielt sich schon vorher überwiegend bei mir auf, aber außer der vorher genannten Ärztin hat ihn keiner aufgenommen.

Ich habe Angst vor größeren Einschränkungen, die ggf. durch entsprechende Untersuchungen und evtl. Medikamentengabe zumindest verbessert werden könnten. Ansonten müsste ich ihn bzw. seine Kinder zwangseinweisen lassen, was soviel ich weiß nur geht, wenn er entmündet wäre. Danke im voraus. 

LG Christa Sch.


01.07.2024 08:50 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
23.06.2024, 15:10 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Die Voraussetzung für eine Zwangseinweisung wäre, dass die Gefahr besteht, dass er sich oder/und andere gefährdet. Wenn er z.B. mit der Couch spricht, könnte das z.B. auf Halluzinationen hinweisen. Wenn dadurch eine Selbstgefährdung bestünde, wäre eine Zwangseinweisung möglich. Drücke die Daumen, dass Sie ihn an Ihrem Wohnort einem Arzt vorstellen können,

Gruss

Dr Schulz

Beitrag melden
28.06.2024, 19:35 Uhr
Kommentar

Danke, er ist endlich in Behandlung, bekommt nächsten Montag ein Schädel-CT, da er in der letzten Woche viermal gefallen ist. Ansonsten werden Hypertonie, Herzinsuffizienzen usw. behandelt. Sein Allgemeinzustand hat sich innerhalb von ein paar Tagen wesentlich verbessert. 

 

LG Christa Sch.


01.07.2024 08:49 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
29.06.2024, 18:33 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo nochmal,

das sind ja gute Nachrichten, wünsche alles Gute!

Dr Schulz

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2024/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FUNKE Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.