Avatar

Fuchsbandwurm.. Angst

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

02.08.2020 | 19:10 Uhr

Hallo

ich war vorgestern auf einem Geburtstag und dort waren 2 Hunde. Der eine hat dem anderen die ganze zeit an seinem Hinterteil beschleckt und natürlich kamen die auch mal zu uns.. Wir hatten auf einem niedrigen Tisch unsere Gläser die auch mal angehechelt wurden und wer weiß, vielleicht ja auch beleckt ? Jedenfalls habe ich daraus einmal oder so getrunken und jetzt angst, dass meine Mutter und ich einen Fuchsbandwurm bekommen können oder schon haben.. Wir leben in NRW, also eigentlich nicht im Risikogebiet, jedoch war das auf einem Bauernhof wo nur Felder rundherum sind und dort sind ja auch mal Füchse oder viele Mäuse.. 

Ich habe einfach extrem angst vor so einem Parasiten und denke meine Leber drückt und spüre dieses drücken auch und allein, dass diese Parasiten ins Gehirn gehen macht mich panisch und ich schwitze nur noch..

Mein Immunsystem ist durch eine psychische Erkrankung auch nicht gerade das beste, das meiner Mutter dagegen ist top. 

Ich hatte schon mal so angst deshalb und habe einen Antikörper Test machen lassen... der ist ja aber jetzt hinfällig. Sollte ich noch mal einen machen wegen diesem Vorfall? Oder ist es so unmöglich sich zu infizieren?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
13.08.2020, 20:00 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo nochmal,

Sie brauchen sich keine Sorgen machen, sich  über Gegenstände oder die Toilette angesteckt zu haben. Das ist so unwahrscheinlich, da muss man sich z.B. als Teilnehmer im Strassenverkehr mehr Sorge machen!

Gruss

Dr Schulz

Avatar
Beitrag melden
13.08.2020, 20:07 Uhr
Antwort

Ja ich denke immer ich habe Pech.. Aber die in der Klinik checken mich ja sowieso durch in ein paar wochen und kennen sich ja mit sowas aus. Ich glaube ich habe eben nur so angst davor, weil etwas in einem drin wäre und es ins Gehirn gehen kann durch die Eier im Stuhl oder in die Augen, Herz, Lunge... Horrorfilm.. 

 

Mir sagte eben nur jemand, dass die Eier sehr widerstandsfähig sind und wenn ich mir dann an die Klamotten gefasst habe oder meinen Rucksack oder die Stifte, dass das ja sein kann sich infiziert zu haben und wenn ich nicht die Kleidung zu Hause gewechselt habe auch dort alles verseucht habe wie Sofa etc. 

Aber ich vertraue ihnen als Arzt da :) vielen lieben Dank! 

Avatar
Beitrag melden
14.08.2020, 15:49 Uhr
Antwort

Ich habe noch eine Frage und zwar zu Toxoplasmose gondii. Kann es sein, dass ich diesen Parasiten im Gehirn habe und dieser schon seit meinem achten Lebensjahr diese psychischen Probleme macht? 

Das wäre ja auch richtig schlimm.. Kann man davon sterben oder nicht? 

Mir wurde gesagt, dass fast jeder Mensch Parasiten in sich hat und eine Parasiten Kur gut sei? Stimmt das? Auf Youtube gibt es auch Videos wo die Leute dann irgendwelche Würmer ausscheiden.. Manche sagen aber das ist die Darmschleimhaut die durch diese küren ausgeschieden wird... 

Online gibt es einen test mit Symptomen da kam raus ich hätte Toxoplasmose und einen Seilwurm?? Nur weil ich öfter müde bin. Ich habe es mit meinem täglichen Stress und der Angst eigentlich begründet...

Freue mich auf eine Antwort danke! 

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
14.08.2020, 16:54 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo nochmal,

bitte schauen Sie sich keine solchen Vides an und versuchen Sie, nicht über Krankheiten zu recherchieren! Das tut Ihnen nicht gut, im Gegenteil, das belastet Sie immer mehr und bietet Anlass zu neuen unnötigen und quälenden Krankheitsängsten!

Gruss

Dr Schulz

Avatar
Beitrag melden
14.08.2020, 17:30 Uhr
Antwort

Okay werde ich unterlassen :) 

Aber stimmt das mit den Parasiten dass die jeder hat und mit der Toxoplasmose

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
15.08.2020, 10:29 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo nochmal,

kenne diesen Test aus dem Internet nicht, aber dort kursieren viele obskure Tests, denen ich in aller Regel keine Beachtung schenken würde. Wenn man von Parasiten spricht, meint man damit mögliche Krankheitserreger wie z.B. Würmer, aber z.B. Wurmkuren sind nicht notwendig, wenn kein Verdacht aud Wurmbefall besteht! 

Gruss

Dr Schulz

Avatar
Beitrag melden
24.08.2020, 16:34 Uhr
Antwort

Hallo! 

Danke für die Antwort. Ich hätte noch ein Anliegen bevor ich in die Klinik gehe. Und zwar weiss ich dass der Schweinebandwurm zb  auch ins Gehirn oder die Augen geht , wenn man Eier ausscheidet und diese irgendwie wieder aufnimmt und deshalb habe ich Angst vor Kontamination irgendwelcher Gegenstände. 

Ein paar Tage ging es jedenfalls jetzt besser bis vorhin.

Und das ist mein Anliegen..

Ich hatte einer Obdachlosen Frau 2 Euro in die Hand gegeben, also die 2 Euro eher in ihre Hand fallen lassen ohne diese zu berühren, meine ich.. Ich weiss es eben nicht vielleicht habe ich ihre Hand ja doch berührt mit den fingern oder Nägeln und danach 5 Minuten später, nachdem ich Geldbeutel, Handy, Autoschlüssel alles angefasst hatte, dachte ich wieder dass sie ja vielleicht wegen mangelnder Hygiene Eier an den Händen gehabt haben könnte nach dem Toilettengang, im Müll falschen sammeln mit Hundekot oder so..

und wenn Menschen diese ausscheiden dann gehen die erst ins Gehirn usw.
Im Darm wäre dieser ja auch nicht schlimm und mit Medis weg zu bekommen.. Da aber steckt man sich ja bei einem anderen Menschen an, dann setzen sich die Finnen in andere Organe wurde mir so erklärt und so steht auch im Internet. 
Und das macht mich bekloppt.. Da frage ich mich ob es sich lohnte so sozial gewesen zu sein

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
24.08.2020, 22:38 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo,

kein Grund zur Panik, würde mir da wirklich keine Sorgen machen, es ist einfach zu unwahrscheinlich, dass Sie sich so mit einem Bandwurm angesteckt haben,

Gruss

Dr Schulz 

Avatar
Beitrag melden
25.08.2020, 18:59 Uhr
Antwort

Danke! 

Ich habe noch eine allgemeine Frage. 

Und zwar ob Taubenkot wirklich so gefährlich ist wie immer gesagt wird. Das wäre mir noch wichtig. Da ich da momentan auch sehr pingelig bin. Gestern sah ich nur einen Klecks neben meinem Auto als ich Einkäufe rausholte und habe den Einkauf kontrolliert ob irgendwo was dran ist. Zb an meinen Wasserflaschen. Sichtbar war dort nichts aber es kann ja abgefallen sein. 

Wenn ich zb ein Brötchen mit den Händen esse und nebenbei die Flasche außen berühre und weiter esse. Könnte man da was bekommen? Salmonellen, Bandwürmer, andere Bakterien?

 

Oft wurde ja immer gesagt, dass Tauben sogar tödliche Krankheiten übertragen können. Seitdem habe ich auch echt Respekt davor und es ist super schlimm für mich wenn mal ein Klecks auf meinem Auto ist an der Klinke zb. 

 

Danke! 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.