Avatar

Blutabnahme nach Impfung

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

17.06.2021 | 09:24 Uhr

Guten Tag,

ich bekomme bald meine 2. Impfung (Moderna). Nun möchte ich Blut abnehmen lassen, um den Vitamin D (25-OH) Wert und Schilddrüsenwerte kontrollieren zu lassen. Ist das zwei Tage nach der Impfung bereits möglich oder sollte ein größerer Abstand dazwischen liegen? Werden die Werte beeinflusst, wenn der Körper Impfreaktionen zeigt?

Vielen Dank :)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
17.06.2021, 10:52 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Diese Werte können Sie ohne Probleme 2 Tage nach der Impfung bestimmen lassen,

Gruss

Dr Schulz

Avatar
Beitrag melden
29.06.2021, 10:45 Uhr
Antwort

Super, vielen Dank. Eine Nachfrage noch: Ich nehme aktuell Vitamin D3, Vitamin K2, Eisen und Magnesium. Das Vitamin D setze ich für den Vitamin D Spiegel vorher 2 Wochen ab. Kann ich die weiteren NEMs weiterhin nehmen, oder sollte ich diese ebenfalls absetzen? Für Schilddrüsenwerte und Vitamin D Spiegel, ggf. noch Vitamin B12 (Holo-TC)

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
29.06.2021, 11:55 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Es ist nicht notwendug aufgrund der anstehenden Impfung die Einnahme der genannten Vitamine/Mineralstoffe abzusetzen,

Gruss

Dr Schulz 

 

Avatar
Beitrag melden
29.06.2021, 12:04 Uhr
Antwort

Guten Tag,

ich meinte das anders :D. Habe mich vielleicht falsch ausgedrückt. Ich meinte, ob ich aufgrund der Blutabnahme die NEMs absetzen soll. Vitamin D setze ich ab, weil der Spiegel gemessen wird, bei dem anderen bin ich mir unsicher und meine Ärztin ist aktuell im Urlaub.

Avatar
Beitrag melden
29.06.2021, 12:07 Uhr
Antwort

Also, ob Vitamin K2 / Magnesium die Werte beeinflussen könnten (Schilddrüse, Vitamin D, Vitamin B12)

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
29.06.2021, 13:19 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Würde die Nahrungsergänzungsmittel grundsätzlich 24 Stunden vor der Blutentnahme pausieren bzw erst nach erfolgter Blutentnahme wieder einnehmen. 

Gruss

Dr Schulz

Avatar
Beitrag melden
01.07.2021, 07:56 Uhr
Antwort

Vielen Dank! :) Wissen Sie auch, wie es sich mit PPI verhält (Pantoprazol)? Soll aufgrund unklarer Magenbeschwerden eine Woche welche nehmen. Ist das für die Blutabnahme ausschlaggebend? Oder sollte ich pausieren? Kann ich sie denn morgens vor der Abnahme nehmen? Soll nüchtern kommen.

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
01.07.2021, 10:44 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Das Pantoprazol würde ich dann nach erfolgter Blutentnahme einnehmen, wenn das etwas später als die übliche Einnahmezeit ist, macht das nichts. Oder Sie pausieren einen Tag.,  

Gruss

Dr Schulz 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.