Avatar

Betäubung mit Adrenalin

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

23.01.2023 | 18:30 Uhr

Hallo Frau Schulz,

ich habe bei einer relativ großflächigen OP am Kopf einige Spritzen zur Betäubung bekommen.

Das Betäubungsmittel war damit mit einem geringen Anteil Adrenalin versetzt.

Ich spüre nun den Tag über einen etwas erhöhten Puls um ca. 10-15 Schläge.

Ich gehe stark von aus, dass das auf das beigefügte Adrenalin zurückzuführen ist, lässt sich ungefähr sagen, wie lange so ein Effekt anhalten sollte? Kann ich daivn ausgehen, dass es morgen schon wieder besser ist?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
23.01.2023, 20:04 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Ein Zusammenhang wäre möglich, wenn es tatsächlich daran liegt, sollte die Wirkung morgen aufhören,

Gruss

Dr Schulz

 

Beitrag melden
26.01.2023, 08:52 Uhr
Kommentar

Guten Morgen, 

Danke noch für die Antwort! Es lag wohl wirklich am Adrenalin. Ich wurde am Montag und Dienstag über 2 Tage jeweils operiert und das ganze war bestimmt mit heweils 30-40 Betäubungsspritzen verbunden, da ist die nachgelagerte Wirkung wohl nicht verwunderlich. Dienstagabend war wieder alles normal und auch Mittwochmorgen war alles gut.

Mittlerweile bin ich auch wieder zuhause und habe ich Medikementation zur Nachsorge erhalten.

Diese sieht wie folgt aus:

- Tetrasiklin 250mg, 2x1
- Omeprazid, 20mg. 1x tgl.
- Prenol, 16mg, wahlweise 1x2 oder 2x1
- Corsapin, 100mg, 1x1

Nun habe ich festgestellt, dass Prenol ja quasi Cortison ist. Seit Einnahme der Medikamente fühle ich mich erneut unruhig und aufgedreht, stelle einen leicht erhöhten Puls (+10-15 Schläge) fest und spüre den Herzschlag auch stärker als vorher.

Ist davon auszugehen, dass das auf das Cortison zurückzuführen ist und wenn ja, gibt es hier irgendeine Alternative? Ich habe zumindest generell den Eindruck, dass mein Sympathikus im Vergleich zum Vagus sehr ausgepräft ist, vielleicht erklärt sich dadurch auch meine empfinliche Reaktion auf Adrenalingabe und Cortisongabe,

Kann man den Effekt eventuell mildern, indem ich das Prenol nur 1x in Form von 2 Tabletten nehme anstatt 2x1 morgens und abends?

Danke für eine kurze Rückmeldung!

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
26.01.2023, 14:26 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Es kann durchaus vorkommen, dass man auf Cortison mit einem beschleunigten Herzschlag reagiert, ob das in Ihrem Fall tatsächlich  daran liegt, kann ich leider via Netz nicht beurteilen. Weshalb wurde denn das Cortisonpräparat verschrieben? Es könnte sein, dass die Einnahme nur einmal  am Tag  besser verträglich ist, muss man einfach austesten,

Gruss

Dr Schulz

Beitrag melden
26.01.2023, 19:43 Uhr
Kommentar

Das Medikament gibt es für den Abbau und die Vorbeugung von Schwellungen. 

Grundsätzlich müsste nur eine Tablette genommen werden, da es bei mir aber mehr Schwellungen gab als beim Durchschnitt, soll ich zwei Tabletten täglich nehmen.

Ich werde es Mal ausprobieren. Zusammenhang mit Kortison halte ich aber für wahrscheinlich, ich hatte aufgrund einer Sehnerventzündung vor 1,5 Jahren schonmal eine dreitägige Stoßtherapie, da hab mein Körper ähnlich reagiert.

 

Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
27.01.2023, 12:54 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Ok, würde es dann einmal mit einer einmal täglichen Einnahme in der von Ihrem behandelnden Arzt verschriebenen Dosierung versuchen,

Gruss

Dr Schulz

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.