Avatar

"Desogestrel" bei PCO und Verhütungsschutz nach Pillenwechsel?

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Schwangerschaft

02.01.2021 | 12:09 Uhr

Guten Tag,

 

ich nehme jetzt seit 2 Monaten die Pille Desogestrel ein. Vorher habe ich jahrelang Maxim eingenommen, aufgrund meiner schlimmen Migräne wollte ich allerdings herausfinden, ob es eventuell am Östrogen liegen könnte. Und dem ist scheinbar auch so.

Nun meine Frage: Ist die Desogestrel sinnvoll bei PCO? Und vor allem: ab wann wirkt die Pille? Meine Frauenärztin meinte nach 4 Wochen braucht man nicht zusätzlich ein Kondom, eine andere Frauenärztin meinte, dass man bestenfalls 3 Monate zusätzlich verhüten soll. Das hat mich leicht verunsichert.

 

Herzlichen Dank im Voraus.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
05.01.2021, 13:32 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag YoRo,

vielen Dank für Ihre Frage in unserem Forum "Schwangerschaft".

Vielleicht wenden Sie sich mit Ihrer Frage an unseren Expertenrat "Frauenheilkunde". Unsere dortige Expertin Frau Dr.Grüne ist Gynälologin und wird Ihnen sicherlich einen Hinweis geben können.

Über folgenden Link gelangen Sie zu unserem Expertenrat, dort können Sie Ihre Frage dann einfach noch einmal einstellen:

https://fragen.lifeline.de/expertenrat/frauenheilkunde/

Ich wünsche Ihnen alles Gute und natürlich ein gesundes Jahr 2021.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.