Avatar

Psychotherapie oder keine Mirena mehr

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Wechseljahre | Expertenfrage

06.06.2007 | 08:52 Uhr

Hallo, TomDoc,

in den letzten 3 Jahren hatte ich enormen beruflichen als auch privaten Ärger bzw. Stress.
Ich bin 44 und hatte bis zum 40. Lebensjahr keine Herz-und Kreislaufprobleme. Seit 2-3 Jahren leide ich an erhöhtem Blutdruck, danach kamen Schwindelanfälle, Überreizhiet, Angststörungen, Beklemmungen in der Brust ect. dazu.
Ausserdem leide ich extrem an morbus scheuermann in der BWS und einem Bandscheibenvorfall in der HWS.

Zur Zeit werde ich psychtherapeutisch betreut, weil ich körperlich und seelisch auf den Tiefpunkt angelangt bin. Ich nehme früh und abends 1/2concor 2,5 mg und 2x 50 mg Insidon.

Meine Frauenärztin hat einen Hormonspiegel erstellen lassen und
(obwohl alle Ärzte der Meinung waren ich bin nicht in den Wechseljahren) ist festgestellt, dass keine Gelbkörper mehr produziert werden. Man hat mir Clormadinon 2 mg verschrieben, die ich morgen das erste mal einnehme.

Dennoch bin ich total verunsichert und wollte fragen, ob ich mir die mirena ziehen lassen. Welche Auswirkungen hat das auf den Blutdruck. Ich habe panische Angst vor einem Herz-Kreislaufleiden und sehe schon rot, wenn der Blutdruck gemessen wird. Organisch ist aber alles i.O.

Können Sie mir helfen?

Danke und viele Grüße

Katrin

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
18.06.2007, 12:59 Uhr
Antwort

Lieber TomDoc,


meine mirena ist nun seit dem 13.06.07 draussen.
Die Mens begann am 14.6. und ist seit heute beendet.
Die Blutungen waren normal.

Ich habe allerdings starke Kreislaufprobleme, mir ist schwindlig und ich könnte mich in die Ecke legen und schlafen. Allerdings kann ich nicht schlafen, da ich innerlich total unruhig und aufgekratzt bin. Ausserdem könnte ich nur heulen. Seit heute habe ich nun auch noch zittrige Beine.

Sehen Sie einen ZUsammenhang? Ich nehme für meinen Blutdruck morgens 1/2 concor 2,5 mgr und 50 mgr insidon. (Das hatte mir
meine Internistin verordnet als der Blutdruck erhöht war und ich enormen beruflichen Ärger und privaten Stress hatte.)


1 Dragee Mönchspfeffer nehme ich morgens.

Sehen sie einen ZUsammenhang? Ich habe aufgehört im Forum hormonspirale zu lesen, denn da gibts ja ne Menge Horrorgeschichten.

Bin froh, dass ich mich an Sie wenden kann, denn meine Internistin ist in Urlaub und sieht meine Probleme als psychisch- da ich z.Zt. beruflich eine sehr ungewisse Zukunft vor mir habe und früher ein absolutes Arbeitstier war....

Danke und viele Grüße


Katrin

Avatar
Beitrag melden
18.06.2007, 19:59 Uhr
Antwort

Hallo Katrin,
wie ist denn zur Zeit der Blutdruckwert bei Ihnen?????
Möglicherweise liegen darin Ihre Beschwerden.
Bis gleich also
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
18.06.2007, 20:26 Uhr
Antwort

Lieber Tom Doc,

wenn ich messen war ( immer total aufgeregt - wegen der erhöhten Werte ) war er 120/80. Ich glaube, mein Blutdruck ist
im Keller, wenn er nicht gemessen wird.

Liebe Grüße


Katrin

Avatar
Beitrag melden
18.06.2007, 20:50 Uhr
Antwort

hallo katrin,
das ist doch ein Super-Normal-Blutdruck! CONCOR ist ja ein Mittel gegen hohen Blutdruck - möglicherweise senkt es jetzt Ihren Blutdruck übermäßig stark, das würde Ihre Beschwerden schon erklären.
Haben Sie kein eigenes Blutdruckmessgerät?
Die Geräte gibt es bei TSCHIBO preiswert und zuverlässig und sehr einfach in der Handhabung.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
19.06.2007, 12:02 Uhr
Antwort

Hallo Katrin,

kann es sein, dass du Nebenwirkungen von Medikamenten magisch anziehst? ;-)
Seit wann nimmst du denn die INSIDON? Als häufigste Nebenwirkungen stehen all Jene dort beschrieben, die du bei dir beobachtet hast. Zusätzlich wirken sie sich auch noch ungünstig auf den Blutdruck aus und wenn du dann auch noch ein Blutdrucksenkendes Mittel nimmst kann ich mir deinen Zustand gut vorstellen.
Versuche doch mal deinem Körper und vor allem dir selbst zu vertrauen! Jetzt bist du die Mirena los und über kurz oder lang wird sich dein Körper davon erholen und dir die Hormonbombe verzeihen, aber du solltest euch auch die Chance geben wieder gemeinsam zu agieren.
Z.B. könntest du deine Aufwachtemperatur messen; wenn du siehst, dass sich dein Zyklus normalisiert, ist das entspannend. Trink dir mal ne Tasse selbst gekochten Kakao, nicht dieses Nesquick oder Kaba-Zeugs, das hebt die Stimmung und ist entspannend, tu dir was Gutes( Massage, shoppen, spazieren gehen oder was dir sonst Spaß macht), geh mit ner Freundin-Freund-Mann ins Kino, Essen oder auf nen Wein zum Quatschen.
Will sagen, ein bisschen mehr relaxen und gelassener werden, dann lösen sich hinterher viele Dinge von selbst.
Ganz wichtig ist auch noch mal die Kontrolle der Schilddrüse und zwar bei einem Nuklearmediziner mit Schwerpunkt Schilddrüse. Ein Ultraschall beim Internisten halte ich für zu wenig, insbesondere, da deine TPO-AK s ziemlich angestiegen sind. Um Hashimoto im Ultraschall zu erkennen bedarf es schon sehr viel (Schilddrüsen-) Erfahrung des Arztes und ein äußerst hochwertiges US-Gerät.
Viele Grüße

Kerstin

Avatar
Beitrag melden
19.06.2007, 14:31 Uhr
Antwort

Hallo Katrin,
das geht schon manchmal alles ein bisschen durcheinander. Sorry!
In Ihrem Fall könnte tatsächlich die Progesteron-Creme sinnvoll sein. AGNUCASTON ist schließlich kein Gelbkörperhormon, sondern soll ihren Zyklus wieder ankurbeln.
Wenn es geht, mit niedrig dosierter PG-Creme anfangen (1%)
Noch mal Entschuldigung für den Verwechsler!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
19.06.2007, 15:52 Uhr
Antwort

Lieber Tom Doc,


bittttte +++++nicht ärgerlich werden, wenn ich nochmals nachfrage.
Oben ist der Befund meines Hormontests.
Die Mirena ist seit einer Woche drausen, ich nehme 1Drg. Mönchspfeffer und mir gehts wie zu einen schlimmen PMS.

Ich hatte gefragt ob ich zusätzlich noch mit natürlicher Protesteroncreme behandeln kann. Sie haben mit ja, 1%; als
letztes geantwortet.

Ich bin nur unsicher, weil sich ja mehrere Patientinnen hier eingeklinkt haben und damit Sie sich nochmals ein Bild
machen können.

Wenn mir die Creme weiterhelfen könnte, WELCHE KÖNTE ICH DENN KAUFEN

dANKE U D NICHT ÄRGERLICH WERDEN; ABER ICH MÖCHTE DOCH NUR SICHER GEHEN:

lIEBE gRÜ?E

iHRE kATRIN

Avatar
Beitrag melden
19.06.2007, 16:19 Uhr
Antwort

hallo Katrin,
die Progesteroncreme können sie nicht ohne Rezept erwerben.
die Herstellung ist für jeden Apotheker kein Problem, das Zusammenstellen von Salben und Cremes gehört zu seiner Grundausbildung.
1% ige Progesteroncreme (Rezept vom Arzt) enthält 1 Gramm Progesteron auf 100 Gramm Creme. Unter einem eigenen Handelsnamen ist diese Creme, so glaube ich jedenfalls, nicht im Handel. Um 100 Gramm 1%ige PG-Creme herzustellen, müßte der Apotheker den öligen Inhalt von 10 Utrogest-Kapseln für eine Tube à 100 Gramm verwenden. Bei 3% wären es 30 Kapseln pro 100 Gramm Creme.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Avatar
Beitrag melden
19.06.2007, 19:11 Uhr
Antwort

Liebe Kerstin,

danke für deine Nachricht. Die Insidon nehme ich seit ca. 1/2 Jahr und glaube auch, dass mein Blutdruck dadurch abfällt.

Sie sollten ja beitragen, meine gesamte Stressituation etwas gelassener zu nehmen!
Aber nachdem ich nun weiss, das ich sehr wenig Gelbkörper produzieren und mein Progestoronwert im Keller ist - bei normalen
Östrogenwerten - kann ich meine körperlichen Situation gut nachvollziehen. Das Insodon reduziere ich auf abends.

Aber nun macht mir sehr zu schaffen, dass es mir nach dem Ziehen nicht gut geht. Gestern fingen Muskel- bzw. Gelenkbeschwerden an, diese Nacht Schweißausbrüche und Schlaflosigkeit mit Angst. Das hate ich bis dahin noch nicht.

Deinen Rat zur Gelassenheit finde ich gut- möchte ich auch gern erleben, es geht aber zur Zeit nicht....
Nun überlege ich zuzüglich zum Agnucaston noch eine natürliche Progestoroncreme zu nutzen.

Hattest du auch eine Hormonspirale und so Erfahrungen???
Einen Termin zum Endikaniologen habe ich Ende Juli.

Danke für deine Nachricht

Katrin

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.