Avatar

zweite Zyklushälfte

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Schwangerschaft | Expertenfrage

14.05.2014 | 01:08 Uhr

Hallo Herr Dr. Warm,

ist die zweite Zyklushälfte IMMER 14 Tage lang oder kann sie auch mal länger als 14 Tage sein?

10. Zyklustag: spinnbarer Zervix

15. Zyklustag: ab heute erhöhte Temperatur

30. Zyklustag: Periode noch nicht in Sicht (nicht schwanger)

 

Normal kommt sie immer mit vorheriger Schmierblutung zwischen dem 28. und 30. Zyklustag. Der spinnbare Zervix würde für einen frühen Eisprung sprechen, ebenso, die „pünktliche“ Erhöhung der Basaltemperatur.

Nun frage ich mich, was ist jetzt wieder los, dass die Periode so spät kommt? Ich dachte, dass ich mich auf die körperlichen Symptome verlassen kann…

Vielen vielen Dank im Voraus

LG

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Experte-Warm
Beitrag melden
14.05.2014, 13:31 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo,möglich ist alles. Normalerweise beträgt die Dauer der 2.ZP 2 Wochen. Bei Gelbkörper(GK)schwäche  kann sie verkürzt sein, Verlängert ist nur selten,z.B. wenn es sich um eine längere Wirkung des GK geht( sog. persistierender GK)Dann hält auch die die Temperatur-hochlage länger an. Das kann man prüfen. Nicht vergessen, dass der Regelrhythmus auch von vielen äußeren Umständen abhängig ist.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Avatar
Beitrag melden
14.05.2014, 21:06 Uhr
Antwort

Vielen Dank Herr Dr. Warm,

hat dies mit einer Zyste zu tun? Die äußeren Umstände haben sich eigentlich nicht geändert. Zunächst dachte ich, dass ich meine Periode sehr früh bekomme, weil ich wie gesagt den spinnbaren glasigen Zervix schon am 10. ZT hatte, jetzt dauert es umso länger bis sie eintritt.

1) Was wäre denn wahrscheinlicher, wann die fruchtbare Zeit war:

- am 10. ZT mit spinnbaren Zervix

- oder am 14. ZT, ein Tag vor der erhöhten Temperatur

- oder vielleicht noch später, weil die Periode so spät kommt

 

2) Wenn die Periode jetzt nicht eintreten sollte (evtl. war die Temp.erhöh. nur Zufall?) und es sich bei diesem Zyklus wirklich um einen persistierenden GK handelt, wird dann der nächste Zyklus wieder ganz normal verlaufen? Auch die fruchtbare Zeit zum "normalen" Zeitpunkt, so dass ich die Zeiten einfach weiter rechnen kann?

 

Ich glaube mit dem Kinderwunsch wird es nie was... Dachte ich kann mich auf die körperlichen Symptome verlassen.

 

Liebe Grüße und vielen Dank.

Experte-Warm
Beitrag melden
15.05.2014, 13:08 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo es gelten der 8.-17 ZT als fruchtbar.Bei GV jeden 2.Tag an diesen Tagen,  ist der Eisprung nicht zu verpassen. Nur müssen tatsächlich der Eisprung erfolgen und der Partner sicher zeugugsfähig sein.- Das sollte man auch im Auge behalten.

LIebe Grüße PD Dr.Warm

Avatar
Beitrag melden
16.05.2014, 14:14 Uhr
Antwort

Wenn ich diesen Zyklus so einen persistierender GK (Gelbkörperzyste- das gleiche?) hätte,

- wielange würde denn dann noch die Hochlage ungefähr anhalten?

- wann würde dann die Periode wieder eintreten?

 

 

Vielen Dank

Ganz liebe Grüße

Sina

Experte-Warm
Beitrag melden
16.05.2014, 18:33 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo,leider,Voraussagen sind ln dem genannten Zusammenhang nicht möglich .Ist ein zystischer Gelbkörper vorhanden, kann die Persistenz  auch Wochen dauern.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

 

Avatar
Beitrag melden
19.05.2014, 21:26 Uhr
Antwort

Danke Herr Dr. Warm,

darf ich nochmal nachfragen:

1) Wie hoch liegt denn die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um eine Schwangerschaft handelt bzw. dass es "nur" eine Zyste ist? Was schätzen Sie? Kommt eine Zyste, die fortbesteht und das die Periode nur deshalb ausbleibt, häufig vor?

2) Nach wievielen Wochen ungefähr würde die Zyste platzen, falls es dann doch eine ist?


Den SST werde ich die Tage machen, aber ich frage lieber vorher, so dass ich mich vorher schonmal auf etwas einstellen kann ;-)

Experte-Warm
Beitrag melden
26.05.2014, 15:24 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo,wie gesagt Voraussagen sind nicht möglich.Läge eine SS vor, wäre ein SS-Test längst positiv und bei verlängerter Gelbkörperwirkung z.B. durch eine Zyste,verschiebt sich der Regelbeginn. Aber Zysten mit nicht klarem Inhalt müssen entfernt werden.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.