Avatar

Vitamin-Substitution bei Schwangerschaftsplanung

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Schwangerschaft | Expertenfrage

30.01.2019 | 19:01 Uhr

Sehr geehrtes Expertenteam,

ich hoffe sehr, dass man mir hier weiterhelfen kann. Ärztlicherseits steht ein neuer Termin erst noch an. Im Internet recherchiere ich unterschiedlichste Informationsbestände.

Wir sind schon längerfristig in der Schwangerschaftsplanung und bis vor drei Monaten habe ich täglich ein Kombi-Produkt (u.a. 400 Mikrogramm Folsäure plus 400 Mikrogramm Metafolin) zu mir genommen. Des Weiteren ernähre ich mich sehr bewusst.

Meine Blutwerte ergaben vor ca. sechs Wochen einen stark erhöhten Folsäurewert, sodass man mir hausärztlicherseits trotz der Schwangerschaftsplanung eine Reduzierung der Supplementierung nahelegte. Die übrigen Blutwerte zeigten Normalbefunde an.

Da ich nach Möglichkeit die umfassende Supplementierung reduzieren wollte, nehme ich seit drei Monaten täglich nur noch 400 Mikrogramm Metafolin plus Vitamin B12 zu mir, außerdem Jod und dha. Ich wähnte mich auf der sicheren Seite, lese aber nun in einzelnen Artikeln, dass noch gar nicht erwiesen sei, dass Metafolin ähnlich wie Folsäure Schutzeffekte für die Entwicklung des Kindes während der ersten drei Monate der Schwangerschaft habe. Tatsächlich bin ich bis dato aufgrund anderer Artikel aber davon ausgegangen, dass gerade Metafolin sinnvoll sei, da es unmittelbar dem Körper zur Verfügung stehe. Nun stehe ich kurz vor dem Schwangerschaftstest und frage mich mit zunehmender Sorge, ob ich mit der Zusetzung (nur Metafolin und keine Folsäure) einen großen Fehler begangen habe? :-(

Über eine Auskunft hierzu würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank.

Mathilda

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Warm
Beitrag melden
31.01.2019, 09:33 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo, haben Sie nicht. Mit Metafolin (L-Methylfolat) steht eine wie körpereigne, biologisch aktive Folatform zur Verfügung, die auch vor der SS , bei gezieltem Kinderwunsch,  eingenommen werden soll. Während der SS besteht Mehrbedarf für Eisen, Folsäure (bis zur 12.SSW)B-Vitamine (besonders B6 und B12) Jod, Magnesium und Zink.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Beitrag melden
31.01.2019, 13:09 Uhr
Kommentar

Hallo Dr. Warm,

vielen Dank für Ihre Auskunft, die mich sehr beruhigt hat.

Ihnen alles Gute und mit lieben Grüßen

Mathilda

 

 

Experte-Warm
Beitrag melden
31.01.2019, 16:17 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo, wir  freuen uns, wenn wir ausreichend  infomieren konnten 

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.